img

Freie Tage? Familientage! Und ideale Gelegenheit für spannende „Zeitreisen“!

/
/
/
2551 Aufrufe

EIN FROHES NEUES JAHR!

Und, haben Sie auch eine erholsame Zeit „zwischen den Jahren“ verbracht? Die Ruhe genossen, nachdem an den Feiertagen womöglich die ganze große Familie versammelt war?

Mit etwas Glück ist es damit ja noch nicht vorbei. Einige freie Tage gilt es hoffentlich noch zu genießen, bevor der Alltag wieder los geht. Letzte - und Urlaubstage, die viel Gemütlichkeit im Gepäck haben. Morgens aufwachen, einen Blick auf die Uhr werfen. Sich dann einfach noch einmal umdrehen, anstatt gleich aufstehen zu müssen. Und sich beim Anblick des kalten Winters vorm Fenster über die kuschelig warme Bettdecke freuen. Herrlich!

Und der Rest des Tages? Der darf dann gut und gerne mal ganz und gar der Familie gehören an einem Feiertag wie heute!

Was man an einem solchen Tag zu Hause machen kann? Auch wenn die Unternehmungslust sich in Grenzen hält und das Wetter nicht gerade nach draußen lockt? Auf spannende Entdeckungsreisen gehen!
Aber wohin? Nein, nicht in die Ferne! Sondern nur auf den eigenen Dachboden, in den Keller oder an andere Orte in den eigenen vier Wänden. Denn dort warten vielleicht – nicht nur – für die Kinder spannende (Wieder)-Entdeckungen!

Fast vergessene Schätze auf DVD

Steht in Ihrem DVD Regal wirklich nur das, was noch angesagt ist und das man regelmäßig schaut? Oder ist es auch so eine Sammlung, die stetig wächst? Ohne dass hin und wieder Altes Platz für Neues machen muss? Im letzten Fall ist die Sammlung von Filmen auf DVDs und Blu-ray garantiert eine wahre Fundgrube. Und deren genaue Betrachtung wird den Kindern eine Menge Spaß bringen!

Da fallen ihnen plötzlich vielleicht persönliche „Klassiker“ wieder in die Hände, von denen sie früher nie genug bekamen!
Zeichentrickfilme oder Serien, die der Hit in frühen Kindheitstagen waren. Ist seitdem viel Zeit ins Land gegangen, verlockt es garantiert, diese gleich mal wieder anzuschauen.

Höchstwahrscheinlich werden diese zwar nicht noch einmal zu echten Dauerbrennern. Aber für einige Stunden sind diese fast vergessenen Perlen der Unterhaltung der Kindergartenzeit garantiert ein großer Spaß. Einer der Erinnerungen weckt – und zwar bei allen in der Familie!

Fotos von vor (mehr oder weniger) langer Zeit

Heute gibt es wohl mehr denn je Möglichkeiten, Fotos zu machen und aufzubewahren. Und nicht immer landen diese dabei im klassischen Album. Sie finden sich auf Speicherkarten und USB-Sticks wieder, auf CDs gebrannt oder auf Leinwände gebannt. Oder eben doch als Abzüge, aber in bunt gemischten Fotoboxen.

Wie und wo auch immer Sie sie aufbewahren: Alte Fotos der eigenen Kindheit sind für den Nachwuchs immer wieder spannend. Nicht selten ergeben sich daraus nostalgisch anmutende Zeitreisen, wenn fast vergessene Erinnerungsschnipsel plötzlich wieder vor dem geistigen Auge erscheinen. Und niedliche Gespräche, wenn das gerade einmal zehn Jahre alte Kind über „früher“ zu philosophieren beginnt.

Gibt es zudem Fotos aus der Kindheit seiner Eltern, vielleicht sogar aus den Kindertagen der Großeltern? Die sind für den Nachwuchs garantiert richtig interessant! Und ebenso sicher bieten diese alten Schnappschüsse viele Anhaltspunkte, als Eltern von der eigenen Kindheit zu erzählen. Von damals, als sehr vieles noch ganz anders war. Ohne Smartphone, ohne Internet. Dafür mit einer Auswahl an Fernsehsendern, die man an einer Hand abzählen konnte… .

Kellergestöber zwischen Spielen und Büchern

Ein Keller, in dem sich praktisch alles sammelt, mag für Ordnungsliebhaber ein großes Ärgernis sein. Für kleine Entdecker hingegen mag er eine fantastische Fundgrube darstellen! Lauern bei Ihnen auch beinahe vergessene Brettspiele der vergangenen Jahre? Oder gar aus Ihrer Kindheit? Gehören alte zu Ihren Schätzen, an denen das Herz hängt und die nie weggegeben werden durften? Dann holen Sie solche Habseligkeiten doch hin und wieder mal ans Tageslicht!

Auch wenn es bereits viele Jahre her ist: Ihre Kinder werden sich sicherlich an Bücher aus ihrer frühen Kindheit erinnern. Da kommen auf einmal einzelne Textzeilen wieder in den Sinn. Anlässe, zu denen in diesem oder jenem Buch geschmökert wurde.

Das sind wunderbare Familienmomente, die Lust auf mehr machen! Vielleicht gibt es ja auch noch alte Videos von den ersten Gehversuchen des Nachwuchs‘, die dieser noch nie gesehen hat? Ein Fotobuch von der ersten Urlaubsreise als Familie? Ein Tagebuch der Schwangerschaft oder Babyzeit? Das Hochzeitsalbum von Mama und Papa? …

Dann ist es doch schade, wenn diese stets irgendwo schlummern! Denn an einem Familien-Feiertag wie heute könnten sie garantiert ein Lächeln auf viele Gesichter zu zaubern!

Bildquelle: © bigstock.com/ SasinP

(Visited 290 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text