Immer das passende Präsent: Geschenkideen für Geburtstagskinder im Grundschulalter

/
/
/
184 Aufrufe

Eine Einladung zum flattert ins Haus, die Freude beim eingeladenen Kind ist natürlich riesengroß und dessen Eltern stellen (sich) quasi im selben Atemzug die Frage: „Was wünscht er/sie sich denn?“

Oft hat das eigene Kind bereits die passende Idee für Freund oder Freundin. Schließlich kennt es die Interessen und Sammelleidenschaften des Geburtstagskinds, die Hobbys und die Ausstattung an Spielzeug, Büchern und CDs im Kinderzimmer.
Vielleicht liest es besonders gerne oder auch so gut wie gar nicht, die zu beschenkende beste Freundin liebt alles, was rosa und „typisch Mädchen“ ist oder freut sich über eine neue Herausforderung beim Puzzeln?
In diesem Fall – mit ganz konkreten Wünschen, die sich im bezahlbaren Rahmen bewegen – haben Eltern es einfach und alle sind glücklich und zufrieden.

Die besten Ansprechpartner
Keine Idee? Oder nur eine vage Vorstellung, verbunden mit der Sorge, geschenktechnisch am Ende gar völlig daneben zu liegen?
Dann ist es nie verkehrt, die Eltern des Geburtstagskindes nach Geschenktipps zu fragen, wobei man gleichzeitig die Gelegenheit nutzen kann, die Teilnahme an der Feier zuzusagen.

Netter ist dies immer per Telefon, bei guten Bekannten ist die Zusage aber auch via E-Mail „erlaubt“.
Der Vorteil an der letzteren Variante: Den Eltern des Geburtstagskinds bleibt mehr Zeit zum Nachdenken, zum eventuellen Nachfragen beim Kind selbst und zum Beantworten der Geschenkfrage als spontan am Telefon.
Vielleicht haben die Eltern des Geburtstagskindes dabei sogar einen guten Tipp in petto, von dem ihr Kind noch gar nichts weiß. So kann der kleine Gast vielleicht mit einem echten Überraschungsgeschenk aufwarten!

Außerdem können sie einem verraten, wer noch eingeladen ist. Oft ist es eine gute Sache, wenn mehrere Kinder aus dem Freundeskreis sich zusammen tun, um gemeinsam ein größeres Präsent zu schenken als es dem Einzelnen möglich ist.

, die eigentlich immer gut ankommen
Manchmal fehlt aber einfach Zeit oder Gelegenheit für große Überlegungen und Nachfragen.
Die Einladung kommt am Freitag, Samstag ist die einzige Möglichkeit, vor der Feier noch in die Stadt zu kommen und das Geburtstagskind ist nicht zu erreichen?

Dann ist Kreativität gefragt, um das Richtige zu finden, wenn das eigene Kind spontan keinen Vorschlag parat hat!

Hier einige Vorschläge, die sich preislich bei etwa 5 bis 10 Euro bewegen sollten und bei denen für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren – hoffentlich – das Richtige dabei ist.

  • Spaß an Schmuck und allem rund um die Schönheit?
    Viele Mädchen haben schon im zarten Alter Freude an allem, das schöner macht: Ein schickes Halstuch oder eine praktische Tasche als Begleiter in der Freizeit, alles rund um die Themen „Haar“ (Spangen, Haargummis) und „Schmuck“ (Ohrringe, wenn Ohrlöcher vorhanden, Armbänder, Ketten), vielleicht auch ein wenig Schminkzeug oder ein hübscher Duft für Größere kommen bestimmt gut an!
  • Frisches Futter für kleine Leseratten
    Wer gerne liest, freut sich sicher über ein neues Buch!
    Wenn man nicht weiß, welches Genre das richtige ist, ob ein Sachbuch oder ein Roman besser ankommt oder ob es Serien gibt, die gesammelt werden, kann man sich entweder für einen Gutschein für die nahe gelegene Buchhandlung oder für eine Neuerscheinung entscheiden, die noch so druckfrisch ist, dass das beschenkte Kind sie mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht kennen dürfte!
  • Immer gern genommen: Der Kinogutschein
    Kino steht bei vielen Kindern ganz hoch im Kurs! Ein Kinogutschein für eine Vorstellung nach Wahl, evtl. zusammen mit einem Gutschein für Softdrink oder Popcorn, ist ein Geschenk, mit dem bei Jungs wie Mädchen man praktisch nichts falsch machen kann.
  • Das wird nicht alt…
    Jungen handwerken oft lieber, viele Mädchen basteln gerne.
    Für alle Kinder gibt es im Handel tolle Sets, um kreativ zu werden.
    Ob Briefe schreiben oder Malen, Kneten oder Knüpfen, Weben oder Leimen, Bügelperlen stecken oder Dinge aus Holz zusammen bauen: Im gut sortierten Spielwarenhandel gibt es viele tolle Dinge, die Spaß machen, einen praktischen Nutzen haben und deswegen ganz sicher nicht in einer Ecke verstauben werden!
  • Spielen macht Spaß!
    Wie bei Büchern auch, ist bei Gesellschaftsspielen natürlich immer das kleine Risiko, dass das Beschenkte das Spiel schon kennt, aber bei der großen Auswahl im Handel kann man dieses Risiko getrost eingehen.
    Richtig tolle Mitbringspiele gibt es schon zum kleinen Preis für alle Altersstufen und alle Interessen: Für den Freund schneller Karten- oder Würfelspiele genauso wie für kühle Köpfe, die gerne über der besten Strategie für den Sieg brüten.
  • Ein echter Klassiker für Geduldige: Das Puzzle
    Zugegeben: Puzzles sind nicht jedermanns Sache, aber auch Puzzle-Muffel können sich der magischen Anziehung der kleinen, durcheinander liegenden Teilchen kaum entziehen, wenn sich de ersten von ihnen erst einmal zum Rand zusammen gefügt haben.
    Viele Puzzle zeigen typische Jungen- oder Mädchen-Motive wie Superhelden oder Pferdebilder, im Grunde gibt es aber nichts, was es nicht auf ein Puzzle gedruckt zu kaufen gibt.
    Welches Motiv und welche Teilchenzahl das Richtige für das Geburtstagskind sind, kann hoffentlich zielsicher das eigene Kind beim Einkauf entscheiden!
  • Für die Ohren…
    Kinder, die nicht so gerne lesen, mögen trotzdem sicher spannende oder lustige Geschichten, klassische Märchen oder moderne Kinderbuchklassiker.
    Ob auf CD oder Cassette: Schier unendlich groß ist die Auswahl erhältlicher Hörbücher und Hörspiele und mit etwas Glück landet man einen Glücksgriff und beschert dem Geburtstagskind ein bis dahin unbekanntes Hörerlebnis.
  • … oder die Augen
    Oft wird es zu Hause regelrecht nostalgisch, wenn alte Kinderfilme und -serien neu auf DVD erschienen sind und das erste Mal abgespielt werden, die heutige Eltern in ihrer Kindheit geliebt haben.
    Einige davon sind fast in Vergessenheit geraten. Grund genug, so ein – oft zeitloses – Highlight früherer Kinderunterhaltung neu zum Leben zu erwecken, in dem man es zum Geburtstag verschenkt!
  • Passendes in der Sommerzeit…
    Vieles macht erst in der warmen Jahreszeit im Freien so richtig Spaß, fördert nebenbei die Freude an der Bewegung und die Zeit des gemeinsamen Spielens.
    Wie wäre es mit einer Frisbee-Scheibe oder einem Springseil, einem Paar Becherstelzen oder einem Eimer Malkreide, einem Ball oder Spritztieren für den Wasserspaß an heißen Tagen, einer Becherlupe, einem Federballset oder einem Diabolo?
    Im Herbst kann es der Drachen sein, der verschenkt wird, und im Frühling etwas, um den Garten zu verschönern.
    Alles Dinge, die mit großer Wahrscheinlichkeit so oder ähnlich schon vorhanden sind, von denen man im in der warmen Jahreszeit aber praktisch nie genug haben kann!
  • …oder für den Winter
    Eine schöne Geschenkidee für die Winterzeit ist beispielsweise ein Vogelhäuschen, das nicht nur dem beschenkten Kind, sondern natürlich auch den Vögeln sicher viel Freude machen wird.
    Wer vor Weihnachten gerne kreativ werden möchte, freut sich sicher über allerlei Zubehör zum Geschenkebasteln.
    Ob eine Set zum Kerzen-Gestalten oder Freundschaftsbändchen-Basteln, zum Schneekugel-Kreieren oder Weihnachtskugeln-Verzieren: Für bastelwütige Kinder gibt es allerlei im Spielwaren- und Hobbybedarf.

Wer regelmäßig hier liest, weiß natürlich längst, dass Geschenkideen für jeden Anlass schon des öfteren Thema hier bei Abc-Kinder war.
Neben einer Übersicht über Geschenkideen für Kinder zwischen 1 und 10 Jahren gibt es so auch Tipps für Geschenkideen für jüngere Kinder sowie unter dem Stichwort „Geschenke“ einen bunten Mix von Artikeln, die sich alle mehr oder weniger um das Thema „Präsente für Kinder“ drehen!

(Visited 18 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text