img

Das Handpan für Musikliebhaber

/
/
/
631 Aufrufe

Musik ist etwas ganz Besonderes und wird von vielen Kindern und Erwachsenen geliebt. Deswegen sollte man sich unbedingt mit den passenden Musikinstrumenten befassen. Das Handpan kann das ideale Instrument sein.

Was ist ein Handpan?

Das Sonodrum wird auch Handpan genannt und stellt ein Musikinstrument dar.  Das Besondere an diesem Musikinstrument ist die Optik, die oftmals an ein Ufo erinnern mag. Das Handpan gehört mit zu den Percussions-Instrumenten und wird mit der Hand gespielt. Der Begriff Handpan gehört zu einer sehr jungen Gruppe von Instrumenten, welche in die Kategorie Idiophone gehören.

Wie ist das Handpan aufgebaut?  Das Instrument besteht aus zwei miteinander verbundenen Halbschalen, die aus Metall bestehen. Auf den Halbschalen sind sogenannter Klangfelder aufgebracht. Oftmals sind zwischen 8 und 10 solcher Klangfelder integriert.

In einschlägigen Foren sind die Instrumente auch als Ufo-Trommeln bekannt.  Bevor man mit diesem Instrument beginnt zu spielen, sollte man sich also als Erstes damit befassen. Deswegen kann man erst einmal die Optik auf sich wirken lassen.

Woher stammt der Handpan Name?

Geprägt wurde der Begriff von Kyle Cox, der als erste Bauer eines Handpans bestätigt wurde. Das war im Jahr 2007. Heute gehört das Musikinstrument einer ganzen Szene an. Fälschlicherweise wird das Instrument sehr oft Handpans genannt. Richtig ist jedoch die Bezeichnung Handpan.

Wie verwendet man ein Sonodrum?

Um zu verstehen, wie ein Sonodrum Handpan funktioniert, muss man den Aufbau des Geräts kennen.  Beginnen wir deswegen mit der Oberseite, die man auch offensichtlich sehen kann. Dort vorzufinden sind die zentralen Tonfelder.  Die untere Metallhalbschale besitzt eine kreisrunde Öffnung. Es ist die sogenannte Resonanzöffnung. Um das zentrale Klangfeld liegt der kreisrunde Chor. Dieser besitzt 7-9 Töne.

Auf dem Handpan kann man verschiedene Bereiche aus machen. Je nachdem, welchen Bereich man anwählt, entstehen verschiedene Töne. Neben dem Klangfeld, welches bis zu 10 Mal auf der Halbschale verzeichnet sein kann, befindet sich der Chor auf dem Handpan.  Um die Klangfelder herum befindet sich das Chore, welches die gesamte Oberschale des Instrumentes einnimmt. Das Ding ist direkt in der Mitte des Metallhalbkreises zu finden. Die Schulter ist kreisförmig, um das Ding zu finden.

Gespielt wird das Handpan ganz einfach. Man benötigt nur seine Finger. Durch Schlagen oder Streichen entlockt man den Klangfeldern die verschiedenen Töne.

Kann jeder ein Sonodrum nutzen?

Jeder kann das Handpan nutzen und lernen, damit zu spielen. Es bedarf etwas Übung, um sich die verschiedenen Klangmuster zu merken. Jedoch muss man keine musikalischen Vorgeschichten besitzen, um es nutzen zu können.

Sowohl Anfänger als auch Profis können das Handpan nutzen und jederzeit erlernen. Hilfreich dafür kann ein Musikbuch sein, welches speziell auf das Handpan abgestimmt ist.

Ist der Sonodrum auch etwas für Kinder?

Auch Kinder können das Handpan nutzen. Für sie ist es sogar ideal, um die ersten musikalischen Erfahrungen zu machen. Das Handpan ermöglicht es Kindern, die Musik kennenzulernen, kreativ zu sein und die motorischen Fähigkeiten zu erlernen.

Außerdem bekommt man als Elternteil die Möglichkeit, mit seinen Kindern zusammen zu lernen.

Bildquelle: © bigstock.com/ master1305

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text