img

Ein Geschenk für (mehr oder weniger) kleines Geld, das immer gut ankommt?

/
/
/
478 Aufrufe

Über eine kleine Aufmerksamkeit freut sich doch jeder! Und zum Glück müssen die berühmten kleinen , die die Freundschaft erhalten, oft nicht die Welt kosten! Sie sind noch auf der Suche nach etwas, das einem lieben Menschen eine kleine Weihnachtsfreude macht? Dann entscheiden Sie sich doch für ein Präsent, das diesen Menschen das ganze nächste Jahr über begleiten kann!

Ihr Kind soll sich über viele Geschenke unterm Tannenbaum in buntem Geschenkpapier freuen? Dann legen Sie doch eine kleine Dreingabe obenauf, die ausgesprochen nützlich ist.

Wovon die Rede ist? Von einem Gegenstand, den es in unzähligen Ausführungen und passend für jeden Beschenkten gibt. Für Kollegen, für gute Freunde und für alle in der Familie. Der als Präsent immer gut ankommt – und mit dem man quasi nichts verkehrt machen kann. Der für kleines Geld zu haben ist, lange Freude macht, aber nie zum langjährigen Staubfänger werden muss.

Die Rede ist nämlich vom Kalender!
Und wer in der Buchhandlung in der Kalender-Abteilung stöbert, wird womöglich staunen, was es dort alles zu entdecken gibt!

Kalender für die Kleinsten

Wunderhübsche Wandkalender gibt es schon für Kinder im Kindergartenalter. Mit Zeichentrickfiguren, niedlichen Tierbabys, Kindheitshelden aus Büchern und Fernsehen oder anderen kindgerechten Motiven. Broschürenkalender – häufig erhältlich im Format 30 x 30 Zentimeter – sind ein Jahr lang ein wundervoller Blickfang an jeder Kinderzimmerwand. Selbst dann schon, wenn die Kleinen im Grunde mit Begriffen wie Wochentag, Datum und Monat noch wenig anfangen können.

Was sie aber durchaus schon können? Anhand der großen Kästchen die Tage bis zu besonderen Ereignissen zählen, die man im Kalender zuvor unübersehbar vermerkt hat! Geburtstage beispielsweise, der Beginn der Sommerferien, der Ausflug mit der Kindergartengruppe oder der Heilige Abend!

Kalender für Schulkinder

Für Kinder im Grundschulalter bietet sich eine unglaubliche Kalendervielfalt an! Zum einen gibt es da die Abreißkalender für jeden Tag. Viele vermitteln 365 (oder 366) Mal im Jahr spannend verpacktes Alltagswissen oder halten Quizfragen bereit. Andere bieten Rätseln, Witze, Sudokus, Vokabeln und mehr. Viele Exemplare sind dabei schon zu einem Preis von unter 5 Euro erhältlich. Wer also noch ein günstiges Wichtelgeschenk sucht, mit dem man praktisch nichts verkehrt machen kann…

Wandkalender sind natürlich auch in diesem Alter eine ideale Geschenkidee, ebenso wie Kalender zum Aufstellen auf dem Schreibtisch. Die Fülle möglicher Motive und Themen ist hierbei schier unendlich. Und so sollte sich für jedes Kind alle Jahre wieder das Passende finden lassen, ohne dass Langeweile aufkommt! Einzige Ausnahme, die in Sachen Kalender als Weihnachtsgeschenk weniger geeignet ist: der Schülerkalender. Denn dieser beginnt – im Gegensatz zum herkömmlichen Terminkalender – üblicherweise nicht mit dem Jahresbeginn, sondern mit dem Schuljahresbeginn. Das Kalendarium umfasst daher die Monate von einem Sommer bis zum nächsten. Und für den Schülerkalender 2018/19 ist es als Geschenk jetzt vielleicht noch ein wenig früh?

Kalender für Teenager

Porträts von Popstars, Bilder der liebsten Fußballmannschaft, Impressionen bereits besuchter Orte oder Traumziele. Das alles und vieles mehr kann auf Kalenderblättern an der Wand Teenager ein Jahr lang begleiten. Sind es aber niedliche Katzenbabys oder knuffige Hamster, die das Herz der besten Freundin höher schlagen lassen? Dann ist ein passender Kalender doch ein zuckersüßes Weihnachtsgeschenk zwischen „Best Friends Forever“.

Was Teenager ansonsten praktisch immer brauchen können und Abreißkalender ihnen bieten können? Allgemeinwissen, neue Vokabeln, wertvolle Tipps, um gut organisiert durch den Alltag zu kommen… . Und natürlichstets einen guten Witz oder Spruch zum beschwingten Start in den Tag!

Kalender für Eltern (und die ganze Familie)

Noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Mama und Papa? Ein Kalender, der gut ankommt, lässt sich da garantiert finden! Mangelt es jedoch an Platz für große Kalender? Oder sprengt ein solchen den Rahmen des Taschengelds? Dann ist beispielsweise ein Lesezeichenkalender eine sinnvolle und nützliche, handliche wie günstige Alternative.

Was ansonsten immer „geht“? Abreißkalender im kleinen Format, dank derer Eltern tagtäglich ihre Fremdsprachenkenntnisse aufbessern können. Oder wertvolle Tipps zum Entrümpeln des Arbeitszimmers erhalten. Oder jeden Tag mit Sudokus oder anderen Denksportaufgaben ein wenig für die geistige Fitness tun können.

Andere Kalender bieten schlichtweg Kurzweil und beste Unterhaltung. Freche Comics zaubern allen Familienmitgliedern jeden Tag aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht. Ausmalkalender mit Mandalas oder anderen filigranen Motiven können tagtäglich Entspannung all jenen bieten, die gerne zu bunten Stiften greifen. Und Wissen, das im Grunde niemand braucht, liefert Lacher und Gesprächsstoff für die nächste Party.

Kalender für

„Was schenkt man Oma und Opa?“. Eine Frage, die viele Teenager ebenfalls alle Jahre wieder umtreibt. Fehlt die zündende Idee, ist auch hier ein Kalender die ideale Lösung!

Was da infrage kommt? Vielleicht ein Broschürenkalender mit großformatigen Bildern bereits bereister Urlaubsziele? Ein selbst gestalteter Fotokalender mit den schönsten Schnappschüssen der letzten 12 Monate? Witzige Kalender mit frechen Cartoons übers Rentenalter? Nostalgische Kalender, die Kindheitserinnerungen wecken? Oder Abreißkalender mit Weisheiten für kleine Glücksmomente, mit Kochrezepten, Gartentipps, Lifehacks, Gesundheitsratschlägen… .

Bildquelle: © bigstock.com/  pxhidalgo

(Visited 98 times, 2 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text