Buchtipp – Eine fantastische Fundgrube für kleine und große Entdecker: „Der Kinder Brockhaus Experimente“ von Joachim Hecker

/
/
/
2995 Aufrufe

In jedem Kind steckt ein kleiner Forscher!
Kindern genügt es oft nicht, sich die Welt erklären zu lassen. Sie wollen sie erleben um sie zu begreifen.

Ein wunderbarer Ausgangspunkt, um die Gesetze der Natur zu beleuchten, ist das Buch „Der Kinder Brockhaus  Experimente“.
Für wissbegierige Kinder und natürlich auch deren Eltern, bei denen die Lust am Forschen im Alltag nicht verloren gegangen ist (oder deren naturwissenschaftliches Wissen aus der eigenen Schulzeit eine kleine Auffrischung gut gebrauchen könnte… ).

Eigentlich kann es gleich losgehen, denn Ausgangsmaterial der Experimente sind weder „exotische“ Zutaten noch teure Gerätschaften aus dem Laborbedarf.
Experimentiert wird mit dem, was sich ohnehin im Haushalt finden oder relativ einfach und kostengünstig zu besorgen sein dürfte.

Sehr übersichtlich und einheitlich gestaltet findet sich auf jeder Doppelseite eines der insgesamt rund 80 Experimente aus zehn Themenbereichen.
Die Orientierung in den Versuchsbeschreibungen gelingt im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht: Jeweils links auf der Seite befinden sich in einem farblich abgesetzten Kasten eine Liste der „Zutaten“ für das Experiment, eine schrittweise Anleitung sowie Angaben zu Schwierigkeitsgrad und Versuchsdauer.

Stets ergänzt durch eine kurze Einleitung zum Thema, durch detaillierte Illustrationen zur Versuchsdurchführung, durch die genauen Beschreibungen von Beobachtungen und durch die für Kinder leicht verständlichen Erklärungen sollten keine Fragen zum untersuchten Phänomen offen bleiben.

Damit die Beobachtungen und Erklärungen zu einem Versuchs nicht graue Theorie bleiben, gibt es zu jedem Experiment einen Bezug zur Umwelt, meist außerdem (geschichtliche) Hintergrund- oder Zusatzinformationen und zu einigen Themen noch spannende „Sonderseiten“ mit bunt gemischten Fakten zum jeweiligen Experimentebereich.

Versehen mit zahlreichen Fotos, Grafiken und Illustrationen und in ansprechenden Farben gestaltet, ist das Werk darüber hinaus ein wahrer Genuss fürs Auge.
Durch die gelungene Mischung aus Theorie und Praxis und die ansprechende Gestaltung macht schon das erste Durchblättern vorm Experimentieren eine Menge Spaß und vermittelt viel Wissen, das auch bei Erwachsenen noch für den ein oder anderen Aha-Effekt sorgen dürfte.

Natürlich soll das Buch aber in erster Linie Kinder ansprechen und die Botschaft, dass Naturwissenschaften nicht furchtbar kompliziert sein müssen und riesig viel Spaß machen können, kommt garantiert an.
Allein durch die Wahl der Experimentetitel (z. B. „Monster-Seifenblasen“ oder „Ein singender Luftballon“) werden Forschergeist und Neugier geweckt, gelungene Versuchsdurchführungen sorgen für Erfolgserlebnisse und schließlich vermitteln die kindgerechten Erklärungen Wissen und machen Lust aufs Weiterlesen, -lernen und -entdecken.

Übrigens: viele der Experimente sind nicht nur interessant und lehrreich, sondern auch spektakulär anzuschauen.
Ideal, um in größerer Runde, beispielsweise bei einem Kindergeburtstag, gemeinsam mit Groß und Klein den Forschersinn zu wecken und mit Spaß dazu zu lernen.

Ein tolles Nachschlagewerk für das eigene Bücherregal, ein fantastisches Geschenk für jeden Anlass und das Ganze, hinsichtlich des Langzeitspaßes, der guten Ausführung und natürlich des ansprechenden Inhalts zu einem sehr guten Preis.

„Der Kinder Brockhaus Experimente – Den Naturwissenschaften auf der Spur“ von Joachim Hecker ist empfohlen für Kinder ab 8 Jahren und erhältlich unter der ISBN 9783765324017.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text