Ein packender Kinderroman voller Spannung und Fantasie: „Das Geheimnis des Bücherhüters“ von Corinna Gieseler

/
/
/
3030 Aufrufe

Ein „Bücherhüter“? Wer oder was mag sich dahinter verbergen?

Das Cover des Buchs verrät es nicht, liefert nur eine schemenhafte Andeutung.
Und der Buchtitel deutet lediglich darauf hin, dass es sich dabei um ein geheimnisumwittertes Wesen handeln muss.

Gefährlich oder harmlos? Mensch, Tier oder etwas völlig anderes?
Wer neugierig darauf ist, mehr zu erfahren, findet alle Antworten auf diese Fragen im Buch „Das Geheimnis des Bücherhüters“ von Autorin Corinna Gieseler, einer mysteriösen Detektivgeschichte mit einer ordentlichen Prise Abenteuer, Spannung und Fantasie!

Ein Roman für Kinder ab dem späten Grundschulalter ist dieses Buch, eine ideale Lektüre für junge Leser und Leserinnen gleichermaßen, die es mögen, wenn es in einer Geschichte auch mal so richtig brenzlig wird, die während des Lesens Freude daran haben zu spekulieren, wie die vielen, einzelnen Puzzleteile sich schließlich zu einem großen Ganzen zusammen setzen werden, und die Begegnungen mit fantastischen Wesen lieben, die einem so bestimmt noch nie begegnet sind.

Zum Inhalt von „Das Geheimnis des Bücherhüters“
Alles scheint in der Leihbücherei wie immer zu sein, als Momme sich wie so oft bereits zuvor ein Buch ausleihen möchte, doch was (fast) alltäglich beginnt, endet mit einer mysteriösen Begegnung.
Ein Tier scheint sich dort hinter den Regalen versteckt zu haben! Eine Ratte vielleicht? Aber vieles spricht gegen diese Vermutung.

Eins ist hingegen aber sonnenklar: Das wird der erste Fall für Momme, seinen Freund Tobi und ihre gemeinsame „Agentur für Unlösbare Rätsel des Alltags“.
Was sie erwartet, wissen die beiden Jungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht: Unter anderem eine turbulente Lesenacht in der Leihbücherei, ein neuer Bewohner im Meerschweinchenkäfig, unheimliche Begegnungen mit undurchsichtigen Gestalten, Besuche in einem düsteren Antiquariat – und zu allem Überfluss immer wieder unerfreulichen Zusammentreffen mit „Big Mäx“ und seiner Bande, die es schon lange auf Momme und Tobias abgesehen haben… .

Das Geheimnis des Bücherhüters“ ist ein fesselndes Buch, das man einmal begonnen praktisch nicht mehr aus der Hand legen kann..
Spannende, rätselhafte, unglaubliche und bedrohliche Situationen folgen Schlag auf Schlag, so dass es nie den richtigen Zeitpunkt gibt, um eine Lesepause einzulegen.
Immer steht die Frage im Raum, wie es weiter gehen wird, ob die beiden Jungen den drohenden Gefahren entkommen und die Dinge zu einem guten Ende bringen können. Und so sind über 220 Seiten im Nu verschlungen!

Es gibt Situationen, die so heikel sind, dass man unweigerlich die Luft anhält, richtig rührende Szenen, zum Durchatmen immer wieder ganz Alltägliches und „natürlich“ gibt es auch lustige Momente – alles in einer wunderbaren Mischung, die einfach Spaß macht.

Junge Freund(inn)e(n) von Krimi-Geschichten werden vollends auf ihre Kosten kommen, denn bis zum Ende gibt es so viele unerwartete Wendungen und falsche Fährten, dass erst die letzten Seiten des Buchs Licht in das Dunkel bringen, wer nun zu den Guten gehört, wer zu den Bösen und wie all die vielen Ereignisse sich wie viele Zahnrädchen schließlich zu einer großen Einheit zusammen fügen.

Und damit es richtig spannend bleibt, wird an dieser Stelle natürlich auch nicht verraten, wer oder was genau ein „Bücherhüter“ ist, woher er kommt, was er tut und wie es ihm ergeht!

Dies und das zum Buch
Für Kinder ab 9 Jahren, aber auch für etwas Ältere, bietet „Das Geheimnis des Bücherhüters“ von Corinna Gieseler hochwertigen Lesespaß auf rund 220 Seiten.
Erhältlich ist es als Taschenbuch aus dem Oetinger Taschenbuch Verlag unter der ISBN 978-3841500298 für 6,95 € im Buchhandel sowie in gebundener Ausgabe aus dem Erika Klopp Verlag zum Preis von 9,95 €.
Wer lieber hört als liest: Das Audio-Book ist bei Oetinger Audio erschienen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text