Immer ein tolles Geschenk für Kinder: Fensterbilder

/
/
/
943 Aufrufe

Egal, ob der Himmel lacht oder der Regen an die Scheiben prasselt:
Der Blick nach draußen sieht immer ein wenig fröhlicher aus, wenn bunte Bilder die Fensterscheiben zieren!
Da sieht man von innen wie von außen gleich: in diesem Haus wohnen Kinder, dort herrschen Fröhlichkeit und Leben.

Gemeint sind mit „Fensterbildern“ oder „Fensterstickern“ hier die kleinen oder größeren, farbenfrohen Folienbilder mit beliebten Kindermotiven, die einzeln oder vorgestanzt im Set auf einem Bogen im Spielwarenhandel erhältlich sind, einfach abgezogen und ans Fenster geklebt werden können, bei Bedarf aber auch jederzeit spurlos wieder ablösbar sind!

Zu jedem Anlass

Fenstersticker gibt es passend zu jeder Gelegenheit, zu allen Vorlieben und Geschmäckern und praktisch zu jedem Fest und jeder Jahreszeit.
Ob Piraten oder Feen, Blumen oder Schmetterlinge, oder Frühling – da Fensterbilder meist nicht viel kosten, sind sie eine tolle Dreingabe zu jedem Geburtstagsgeschenk, ein fantastisches Mitbringsel für Zwischendurch, das kleinen Kindern genauso viel Freude macht wie größeren, und tolle kleine Helfer, um einem Raum schnell eine Stimmung passend zur Jahreszeit zu verleihen.

Und wenn beispielsweise die Weihnachtszeit vorüber ist, können die Bilder einfach zurück auf die Trägerfolie geklebt werden, um bis zur nächsten Adventszeit aufbewahrt werden zu können.

Immer wieder neu

Fensterbilder haften ohne Klebstoff, hinterlassen keine Spuren auf Glasflächen und können, solange sie stets auf saubere Flächen geklebt werden, immer wieder abgelöst und neu aufgeklebt werden.

Mit einem oder mehreren Sets lassen sich an Fensterscheiben tolle Szenen basteln und ganze Geschichten erzählen. Für Kinder ein wunderbarer Zeitvertreib, der allein genauso viel Spaß macht wie mit mehreren kreativen Köpfen!

Nicht nur am Fenster!

Fensterbilder halten nicht nur an Fensterscheiben, sondern auch an anderen, sehr glatten Oberflächen.
Im Zweifelsfall einfach mit einem einzelnen Fensterbildchen testen, ob zum Beispiel die Fliesen im Badezimmer oder die Kühlschranktür in der Küche sich als Untergrund eignen, auf dem die Sticker haften bleiben.
Auf jeden Fall können Fensterbilder auch dazu dienen, Trennwände aus Glas oder die Glaswände der Dusche (von außen) zu verzieren oder Glastüren in der Wohnung besser sichtbar machen, um ein ungewolltes Dagegenlaufen zu verhindern!

Innen an Autofensterscheiben sind sie farbenfrohe Begleiter für Kinder und morgens beim Zähneputzen können sie, am Spiegel angebracht, für einen fröhlichen Start in den Tag sorgen.

Fensterbilder stören nicht!

Fenstersticker sind wasserfest und können einfach mit geputzt werden, wenn sie von innen an die Fensterscheiben geklebt wurden.
Die Befürchtung, die Bilder müssten statt dessen vor jedem Fensterputzen eingesammelt und hinterher wieder Zeit raubend neu geklebt werden, ist meist unbegründet. Das Fenster kann normalerweise wie gewohnt „eingeseift“ und abgezogen werden.
Sollte es anschließend um das Fensterbild herum noch nass sein, wird einfach mit einem trockenen Tuch nachgewischt.
Und sollte sich ein Fensterbild dabei lösen, wird es einfach mit einem fusselfreien Tuch trocken geputzt und kann anschließend neu aufgeklebt werden.

Tolle Mitgebsel!

Kleine Fensterbildchen eignen sich auch toll als kleine Mitgebsel nach dem Kindergeburtstag, die ganz gewiss Verwendung finden!
Im Handel sind sie oftmals einzeln schon für Centbeträge erhältlich und sorgen für einen Farbtupfer auf jedem Präsent, das von Herzen kommt!

Nicht nur für die Kleinen

Ähnlich wie Wandtatoos Wände verschönern können, gibt es im Handel auch Fensterfolienbilder mit allen möglichen Motiven, um Fensterscheiben immer wieder ein ganz neues Gesicht geben und in Räumen schöne, individuelle Akzente setzen zu können.

(Visited 173 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text