Natürliches und gesundes Spielzeug für Kinder

/
/
/
1455 Aufrufe

Gerade in vielen Billigprodukten aus dem Ausland werden immer wieder Weichmacher, Schwermetalle und andere Giftstoffe gefunden. Das hat nicht nur negative Auswirkungen auf die Umwelt, sondern gefährdet vor allem auch die Gesundheit von Babys und Kindern. Wer also gleichermaßen der Natur und den eigenen Sprösslingen etwas Gutes tun will, setzt bei der Spielzeug-Auswahl auf hochwertige und ökologische Waren.

Das Material macht den Unterschied

Statt Plastik und anderen Kunststoffen liegt Naturspielzeug aus unbehandelter Wolle und Holz voll im Trend.

Optimale Spielwaren aus Holz bestehen aus einem geölten Vollholz. Während bei Pressspan oder Sperrholz häufig Schadstoffe enthalten sind, ist dies bei dieser Art nicht der Fall. Wichtig bei Holzspielzeugen ist darüber hinaus, dass die Ecken und Kanten abgerundet sind. Auf diese Weise können keine kleinen Splitter entstehen, an denen sich Kinder Verletzungen zufügen könnten.

Für die Eltern dienen Gütesiegel wie das TÜV-Proof-Zeichen, Spiel gut, CE-Zeichen und das GS-Zeichen zur Erkennung von besonders kinderfreundlichen Spielzeugen. Diese Kennzeichnungen deuten auf eine gefahrenlose Nutzung für die Kleinen hin und sind auch ein Indikator für umweltfreundliche Herstellung. Wenn man das Spielzeug selbst begutachten kann, sollte man es auf Anzeichen von Absplitterung und leichter Verfärbung bzw. Abnutzung der Farbe überprüfen.

Es gibt auch eine Reihe von Spielzeugarten, die nicht aus Holz erhältlich sind. Gerade Kinder entwickeln schnell eine Vorliebe für bunte Plastiksachen. Dabei weisen nicht alle Spielzeuge aus Plastik zwangsweise Schadstoffe auf. Wie auch bei den Holzprodukten gibt es hier entsprechende Siegel, anhand derer Eltern die Tauglichkeit der Ware erkennen kennen können. Neben den oben genannten Zeichen ist beispielsweise der Öko-Tex-Standard ein Hinweis für natur- und kindergerechte Sachen.

Qualitative Spielzeuge online kaufen

Im Internet ist das Angebot für hochwertiges, umweltfreundliches Spielzeug groß. Weil hier die persönliche Kontrolle nicht möglich ist, sollten Eltern besonders auf externe Bewertungen achten. Neben Siegeln eignen sich hierfür in erster Linie die Testauszeichnungen durch unabhängige Magazine, allen voran Ökotest und Stiftung Warentest.

Mit Markenprodukten ist man gerade im Internet immer auf der sicheren Seite. So zeichnet sich das Pinolino-Sortiment durch gut behandelte Speizeugwaren aus erstklassigen Materialen aus. Bei No-Name Produkten besteht hingegen oft Ungewissheit, besonders sehr niedrige Preise sollte man mit Skepsis betrachten.

Wichtig ist auch, dass man beim Einkauf auf die Seriosität des Onlinehändlers Acht gibt (Erfahrungsberichte). Gerade über Online-Auktionshäuser werden immer wieder gefälschte Waren in den Umlauf gebracht, um aus den seriösen Markennamen Profit zu schlagen, obwohl es sich in Wahrheit nur um billige Plagiate handelt.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag.

(Visited 130 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text