Sandalen für schon ältere Kinder und Teenager: Was in diesem Jahr im Trend liegt

/
/
/
1164 Aufrufe

Sandalen lassen Füße in der warmen Jahreszeit gut und bequem durchs Leben gehen und sind als Inbegriff von Sommer und Sonnenschein einfach unverzichtbar in praktisch jedem Schuhschrank.
Neben modischen Aspekten spielen beim Kauf von Kindersandalen für die noch Jüngeren dabei speziell Funktionalität, Hochwertigkeit, Langlebigkeit und Vielseitigkeit entscheidende Rollen.

Schließlich sollen die Sandalen bei Sonnenschein zum Einsatz kommen, aber auch beim Wandertag der Schulklasse, an dem es zwar warm ist, vielleicht aber zwischendurch auch mal „nieselwettrig“ sein kann.
Sie sollen gut und lange halten! Am besten vom ersten bis zum letzten warmen Tag des Jahres, denn mehrere Sandalen-Paare anzuschaffen lohnt sich meist nicht, da die Kinderfüße bis zum nächsten Jahr vermutlich wieder kräftig gewachsen sein werden.
Und sie sollen sich zu idealerweise zu jedem Outfit gut machen, ob zu langer oder kurzer Hose, im Alltag und idealerweise auch bei etwas vornehmeren Anlässen.

Sandalen für Kinder: Zwischen „Zeitlos“ und „Trendy“
Nichtsdestotrotz: Wie jede Schuhmode wartet „natürlich“ auch die Sandalen-Abteilung schon für die Jüngsten alljährlich mit neuen Trends beziehungsweise leichten Variationen von Altbekanntem und Bewährtem auf.
Mal geht es dabei etwas zarter zu, mal tendiert die Mode hin zu derberen Modellen.
Mal liegt „schlichte Eleganz“ in gedeckten Tönen und Unifarben im Trend, mal lockt mehr bunte Vielfalt im Schuhregal.
Mal kommen Sandalen insgesamt sportlicher daher, mal ist Schick angesagt.

Trotz dieser mehr oder weniger feinen Nuancen bleibt dabei aber manches im Laufe der Zeit ähnlich bis nahezu gleich, und dies umso mehr, je kleinere Schuhgrößen es betrifft.
Niemals fehlen werden sicherlich die beliebten Trekking-Sandalen in gedeckten Tönen für abenteuerlustige Kindergarten-Jungs oder die verspielten, zuckersüßen, klassischen Sandalen für die kleinsten Mädchen in zarten Tönen mit Glitzer und Verzierungen!

Was aber zeichnet die Sandalen-Mode diesen Jahres für die deutlich größeren Mädels aus und wird daher an den Füßen vieler trendbewusster Teenager nicht fehlen?
Ganz klar: Vieles von dem, das die aktuelle Damenmode in puncto Sandalen eben so hergibt!
Knöchelhohe, dezent zurückhaltende Sandalen (gerne in Erd- und anderen gedeckten Tönen) gehören zweifelsohne dazu, die dank Geschnürtem, Geflochtenem oder Lochmustern dann doch zum trendbewussten Hingucker werden und dabei aufgrund ihrer Schlichtheit sicherlich auch im nächsten Jahr noch zum Einsatz kommen werden.

Nach wie vor sehr stylish ist als Kontrast dazu der Metallic-Look der filigranen, zarten Riemen-Sandalette in kühlem Silber oder warmen Gold, das gebräunter Haut besonders schmeichelt.
Wem diese metallisch anmutenden Oberflächen zu viel des Guten sind, auf ebensolche glänzende Highlights aber nicht verzichten mag: Zierende Elemente wie Nieten, feiner Glitzer oder andere Ornamente in metallischen Tönen sind beispielsweise auf ansonst schlicht-schwarzen Sandalen ebenfalls häufig vertreten.

Außerdem im Trend ist immer noch der lässige Ethno-Look, der mit bunten Verzierungen – ob markante Ziersteine, Troddeln, Perlen oder Pompoms – auf den Sandalen-Riemen, mit Fransen und/oder farbenfrohen Stickereien so richtig Lust auf heiße Sommertage macht.

Absolut angesagte Farben diesen Jahres für den Sommerlook, die sich selbstredend auch in der Sandalen-Mode wieder finden lassen, sind übrigens pastelliges Rose und Blau.

Und für die Jungs?
Abgesehen von den sportlichen Trekking-Sandalen stehen Sandalen bei Jungs ab einem gewissen Alter erfahrungsgemäß schlicht und einfach nicht mehr allzu hoch im Kurs – und die Auswahl abseits sportlich anmutender Sandalen ist entsprechend sehr überschaubar.

Sneakers, Slippers und Sportschuhe sind spätestens ab dem Teenager-Alter angesagt, herrlich bequem und Ausdruck eines sportlich-lässigen Lebensgefühls.

Möchte man dennoch eine Trendfarbe im Bereich der Sandalen für größere Jungs ausmachen, dann ist es auch in diesem Jahr vermutlich Blau in allen seinen Variationen neben der zeitlosen Farbe Grau, denn an nur wenigen Sandalen oder Trekking-Sandalen ist nicht wenigstens ein bisschen einer dieser beiden Farbtöne zu finden.

Um mal schnell hinein zu schlüpfen, den Nachmittag im Garten oder im Freibad zu verbringen, ist die Zehentrenner-Sandale perfekte Ergänzung zur praktischen Allround-Alltagssandale oder natürlich den besagten Sneakers und Co. . Diese ist längst nicht mehr nur den Mädchen vorbehalten und viele Modelle in praktisch allen Farben sich derweil auch für Jungs erhältlich.

(Visited 143 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text