Sicher zur Schule in der dunklen Jahreszeit

/
/
/
1570 Aufrufe

Die Heiligen Drei Könige liegen hinter uns und für viele Schulkinder damit auch die Weihnachtsferien.
Die Tage werden nun langsam wieder länger, allerdings wird es noch eine ganze Weile dauern, bis der komplette morgens zur ersten Stunde im Hellen zurück gelegt werden kann.

Leider sieht man in den Morgen- und Abendstunden immer wieder viele Kinder, die eben kaum oder nur sehr schlecht zu sehen sind.
In dunkler Kleidung ohne reflektierende Jacken, Ranzen o. ä. sind sie erst spät in der Dunkelheit zu erkennen und damit einer erhöhten Unfallgefahr im Straßenverkehr ausgesetzt.

Schon einfache Mittel können dazu beitragen, dass Kinder viel besser zu sehen sind und dadurch sicherer ihre Wege zurück legen können, z.B.:

  • Schon beim Kauf vom , Sporttaschen, Rucksäcken etc. auf helle Farben und große reflektierende Flächen und Applikationen (auf allen sichtbaren Seiten und Trageriemen) achten.
  • Die Kinder mit Sicherheitskragen oder Sicherheitswesten ausstatten, die durch leuchtende Farben und Reflektorstreifen die Kinder von vorne und hinten weithin gut sichtbar erscheinen lassen.
    Reflektoren gibt es außerdem zum „Nachrüsten“ in allen möglichen Ausführungen, z. B. als schnell anzubringende Armmanschetten, als Anhänger für Ranzen und andere Taschen, als individuell zuschneidbare, selbst klebendes Bänder, als Aufkleber etc. .
    Ideal eignen sich Reflektoren und Co. übrigens als sinnvolle Mitgebsel zum Kindergeburtstag!
  • Beim Wintersachenkauf ebenfalls auf gut sichtbare Kleidung und Accesoires wie Mützen, Schals und Handschuhe achten, die rundum mit Reflektoren ausgestattet sind.
  • Auch Kinder, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, müssen natürlich weithin erkennbar sein. Dazu tragen neben der oben genannten Kleidung und einem gut sichtbaren Helm Reflektoren an Pedalen und in den Speichen, der rote Rücktrahler hinten sowie der weiße Frontreflektor und natürlich ein funktionierender weißer Scheinwerfer und eine rote Schlussleuchte bei.
    Gerade im bei Matschwetter kann es nötig sein, das Fahrrad häufiger gründlich von Schmutz zu reinigen, um gute Sichtbarkeit zu gewährleisten.

Welche Kriterien ein Fahrrad erfüllen muss, um verkehrssicher zu sein, kann u. a. auf den Internetseiten der Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V. nachgelesen werden: „Das verkehrssichere Fahrrad“

Weitere Links:

Tipps für den Sicheren Schulweg vom Automobilclub von Deutschland AvD

Und auch wir haben in einem Artikel mit dem Titel „Suchen, fnden, selbst erstellen: Der sichere Schulweg“ bereits vor einigen Monaten Informationen und Links zum Thema zusammen getragen.

(Visited 175 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

4 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text