Spielspaß mit Köpfchen für die ganze Familie: „Verflixxt! Kompakt“ von Ravensburger

/
/
/
2465 Aufrufe

Wer ein Spiel für die eigene Familie sucht oder als Geschenk für liebe Mitmenschen, das Mitspielern „von 8 bis 99 Jahren“ Freude macht, das auch mal mit zur zwei Spielern gespielt werden kann und das neben Würfelglück eine ordentliche Portion Taktik erfordert, der wird mit „Verflixxt! Kompakt“ von Ravensburger sicherlich einen neuen Favoriten für seinen Spieleschrank finden.

Immer gut und wichtig – besonders beim gemeinsamen Spielen mit Kindern:
Das Spiel ist im Nu aufgebaut! Aus achteckigen Spielkarten (genau hinschauen lohnt sich! Die abgebildeten Motive zeigen originelle kleine Szenen!) plus Start- und Zieltafel wird ein Weg gelegt, den es mit den eigenen Spielsteinen zu passieren gilt.

Wie viele Felder mit einer Figur weiter gezogen werden darf, entscheidet der Würfel.
Welche seiner Figuren er weiter zieht, entscheidet der Spieler, und das in der Regel mit einer Mischung weitsichtigem Blick und der Hoffnung, dass das Würfelglück ihm in den nächsten Zügen hold bleibt.

Denn wer ein Feld verlässt, auf dem sich außer der eigenen Spielfigur nichts und niemand befindet, muss bzw. darf die Karte aus dem Spiel nehmen und mitsamt der Plus- oder Minuspunkte, die sie zeigt, fortan sein Eigen nennen.
Gut, wenn die Karte Pluspunkte zeigt. Weniger gut, wenn man sich eine Minuspunkte einfährt.
Es sei denn, man besitzt am Schluss ergänzend zu jeder Minuskarte eine sogenannte „Glückstafel“… .

„Verflixxt! Kompakt“ ist ein tolles, kurzweiliges Spiel, das Köpfchen erfordert und dank der mitgelieferten weiteren Spielvariante sowie des sich ständig verändernden Spielfelds während einer Partie eigentlich nie langweilig wird.

Die Pluspunkte von „Verflixxt! Kompakt“ sind, dass es keiner großen Erklärungen und keines langen Regelwerkwälzens bedarf, bis der Spielspaß beginnen kann.
Die Grundregeln sind in wenigen Sätzen zusammen gefasst – ideal, wenn man das Spiel beim Spieleabend einsetzen möchte oder Kinder es ohne Erwachsenenhilfe spielen wollen.
Besonders empfiehlt sich das Spiel auch für Kinder, da eine Runde selten länger als 15 Minuten dauert und dank des hochwertigen Spielmaterials, teils aus Holz, teils aus stabilem Karton, so schnell nichts übel nimmt.
Und: Durch den flexiblen Aufbau sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, sich eigene Varianten auszudenken und auszuprobieren.

Welche Strategien sich ein Mitspieler aus den Regeln zurecht legt oder ob er es ganz ohne Taktik versucht (was nicht unbedingt immer zu einem schlechteren Resultat führen muss…) bleibt natürlich Geheimnis jedes Einzelnen!
Siegerglück oder Verliererpech? „Verflixxt! Kompakt“ bleibt oft spannend bis zum letzten Zug, denn abgerechnet wird erst, wenn der letzte Spieler seine Spielfiguren im Ziel hat.
Während einer Partie auf „Nummer Sicher“ zu gehen, ist dazu nur bedingt möglich, aber wie viele Minuspunkte kann man riskieren?
Wer viel wagt, kann am Ende haushoch gewinnen, genauso gut aber mit einem dicken Minus der Verlierer sein, wenn ihn das glückliche Händchen beim Würfeln verlässt oder „liebe“ Mitspieler einen dicken Strich durch die Rechnung machen.
Ein wenig Schadenfreude, Ärgern und Freuen gehören einfach dazu, aber gerade dadurch wird das Spiel fröhlich, gesellig und kommunikativ!

Ein ideales Präsent zum Kindergeburtstag für jede Menge Spaß und Spannung, das gleichzeitig Kopfrechnen trainiert und logisches Denken fördert, zu einem tollen Preis (um 6 Euro): unser heutiger Spieletipp „Verflixxt! Kompakt“ von Ravensburger.

Und wenn die Kinder schlafen gegangen sind, macht „Verflixxt! Kompakt“ auch den (Groß)Eltern unter sich eine Menge Spaß… !

Zum Schluss noch ein Hinweis für die große Familie oder Spielerunde: Wer die Spielidee von „Verflixxt“ ins Herz geschlossen hat, findet sicherlich Gefallen an der großen Ausgabe für bis zu 6 Spieler und den erhältlichen Erweiterungen, alles ebenfalls von Ravensburger.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text