img

Der Herbst wird glitzernd! Was modisch für Mädchen dieses Jahr im Trend liegt

/
/
/
499 Aufrufe

Vorgestern gab es bei uns einen Blick auf Trends, die die Herbst- und Wintermode in dieser Saison für kleine Jungs bereit hält.
Heute geht’s weiter mit angesagten Styles, in denen Mädchen mehr als warm und kuschelig durch die kalte Jahreszeit kommen. Was Langarmshirts in diesem Jahr ziert, welche Farben den bestimmen? Wir haben uns einmal mehr umgeschaut.

Universelle Basics: Langarmshirts

Vor gar nicht allzu langer Zeit waren sie quasi omnipräsent: Statement-Shirts. Mittlerweile scheinen markige Botschaften eher zur Rarität geworden zu sein. Vielmehr geht es derweil sehr verspielt, sehr süß, sehr romantisch auf Shirts zu. Punkte und Ringelmuster machen gute Laune an grauen Herbsttagen. Jede Menge Herzchen sorgen für Blickfänge. Und passend zur kommenden Weihnachtszeit darf es auf Shirts so richtig glitzern und funkeln. Wendepailletten sind nach wie vor ein Highlight und werden am Heiligabend mit manchem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen.

Ebenso wie sich Statements rar machen, sind auch großflächige Prints eher von der Bildfläche verschwunden. Wenn Print, dann deutlich dezenter als noch vor einiger Zeit und gerne „tierisch“. Auf ihrem Rücken liegt sprichwörtlich das Glück der Erde. Und auch auf Shirts machen Pferde dieses Jahr viele kleine Mädchen froh. Doch wenn es das Lieblingstier der Saison auszumachen gälte, hätte wohl eindeutig die Katze die Nase vorn! In der Damenmode ist es der Leo-Print, bei den Kleinen süße Katzengesichter auf Shirts, die diesen Trend widerspiegeln.

Die Farben des Herbsts

Die Kombination aus pudrigem Rosa und Blau ist und bleibt ein ganz starkes Doppel. Zu Recht, harmonieren diese beiden Farben schließlich wunderbar miteinander. Und so bestimmen – wie bei den Jungs auch – die Rot- und Blautöne das Bild im kommenden Herbst und . Fröhliches Orange über Lila und kräftiges Pink bis Altrosa ist ebenso vertreten wie alles von leuchtendem Türkis bis dunklem Nachtblau. Stilvoll und vielseitig kombinierbar daneben für festliche Anlässe: Shirts in klassischem Grau und zeitlosen Weiß.

Für Wohlfühlstunden

Draußen stürmt oder schneit es gar? Dann ist drinnen Gemütlichkeit angesagt! Die Devise lautet dafür: Je flauschiger, desto besser! Kuschelig warme Sweats sowie ultimativ bequeme Leggings mit weichem Futter dürfen da nicht fehlen. Praktisch salonfähig geworden und nicht minder ein echtes Wohlfühl-Stück ist die Jogginghose. Sie gehört zum idealen Outfit für gemütliche Nachmittage auf der Couch und im Kinderzimmer einfach dazu!

Ideale, bequeme Basics für die Schule und den Kindergarten sind nach wie vor die Leggings. Sie kommen in dieser Saison gerne unifarben daher und sind so vielseitig kombinierbare Basis für unzählige Outfits. Zu finden sind aber auch allover bedruckte Modelle.

Herzen, Sterne, Kätzchen: Was Langarmshirts ziert, findet sich auch auf Sweatshirts und den wunderbar bequemen Hoodies wieder. Und das meist in sehr klaren Formen, mit starken Farbkontrasten und insgesamt sehr schnörkellos. Dafür, dass Sweats und Hoodies nicht zu sportlich, sondern niedlich und verspielt daherkommen, sorgen wiederum die kaum mehr wegzudenkenden Wendepailletten.

Neues in Sachen Hose?

Jahrelang ward sie kaum gesehen. Nun ist sie in knalligen Farben wieder frisch am Start: Die Cordhose! Die mittlerweile klassische Skinny Jeans präsentiert sich daneben in vielen Fällen umso schlichter. Und das gerne in Dunkelblau, was sie zu einem unendlich kombinierbaren Stück macht. Angesagt als dezente Hingucker: Zurückhaltende Stonewash-Effekte und kleine, aber feine Zierstickereien. Wer es auffälliger mag, findet Modelle mit dezentem Allover-Print in hellerer Jeans-Blau-Optik.

Wenn es endlich festlich wird

Was in der Mode für die Großen derzeit nicht wegzudenken ist, darf selbstredend auch im Schrank der Kleinen nicht fehlen! Zarte, verspielte Blusen in ausgestellter Form, gerne mit Rüschen oder filigranen Allover-Prints. Zu sehen gibt es darauf häufig Motive aus der Natur: Tiere, aber auch zarte Blüten. Ein wenig retro und dabei schlicht-elegant auf schon für die Kleinsten: Die Schluppenbluse.

Auch wenn er nicht leicht zu kombinieren ist, werden viele Mädchen ihn lieben: Den derzeit häufig gesehenen Tüllrock.
Weit einfacher ist da ein Outfit aus Kleid, Strumpfhose und Schuhen geschaffen. Fließend fallende Kleider mit zarten Prints und sehr klassischer A-Linie sind dafür Lieblingsstücke der Saison. Falten, Rüschen, Pünktchenmuster verströmen einen Hauch von Nostalgie und Romantik nicht nur zu besonderen Anlässen. Und natürlich müssen auch hier kleine Mädchen, die Glitzer lieben, auf Wendepailletten nicht verzichten.

Rock und Bluse – oder Kleid? Bei vielen aktuellen Kleidern in zweigeteilter Optik dank Material- oder Mustermix muss man zweimal hinschauen, um es heraus zu finden.

Gewappnet gegen Wind und Wetter

In Sachen Jacken praktisch nichts Neues. Passen die Steppjacke oder der Parka vom letzten Jahr noch, liegt man mit diesen in der kommenden Herbst-/Wintersaison noch goldrichtig. Rosa, Pink und Blau sorgen bei neuen Modellen für Farbtupfer in der dunklen Jahreszeit. Und in vielen dieser kommen Kinder im wahrsten Sinne glänzend durch Herbst und Winter.

Wer es ein wenig „glamouröser“ mag, findet neben eher nüchternen Modellen auch solche bestückt mit echten Hinguckern.
Süße, funkelnde Prints, Ziersteinchen und sogar auch hier Pailletten machen funktionale Jacken zu glitzernden Lieblingsstücken kleiner Prinzessinnen.

Bildquelle: © bigstock.com/anitapatterson

(Visited 66 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text