Ein Buchtipp, der verzaubert: „Stardust – Geheimnis im Mondschein“ von Linda Chapman

/
/
/
2840 Aufrufe

Als Eltern freut man sich, wenn die eigenen Kinder gerne lesen – und natürlich möchte man nicht, dass die Leselust wegen eines Mangels an verfügbaren Büchern gebremst wird.

Die Auswahl an erhältlichen Kinderbüchern ist andererseits schier unendlich groß, aber was Eltern, Großeltern oder andere Schenkende gut finden, findet oft noch lange keinen Anklang beim Nachwuchs… .
Wie schön ist es dann, wenn Tochter oder Sohn eine Bücherreihe für sich entdecken, von der Band für Band mit Begeisterung als Geschenk in Empfang genommen wird und verschlungen wird!

So geschehen kürzlich im Haushalt der abc-mama mit der Reihe „Stardust“ der englischen Autorin Linda Chapman, die daher heute gerne an dieser Stelle weiter empfohlen wird.

Zum Inhalt des ersten Bandes der „Stardust-Reihe“ mit dem Titel „Stardust – Geheimnis im Mondschein“:

Seit ihre Freundin aus dem Nachbarhaus weggezogen ist, fühlt Lucy sich trotz zwei großer Schwestern manchmal furchtbar einsam.
Wie groß ist da ihre Freude, als die gleichaltrige Alexa mitsamt ihrer hübschen und irgendwie außergewöhnlichen Mutter ins Haus nebenan einzieht!
Nicht nur Lucys Hase fasst sofort Vertrauen zu Alexa, auch Lucy ist sich schnell sicher, eine neue beste Freundin gefunden zu haben.

Was sie noch nicht weiß: Alexa, deren Mutter und auch sie selbst haben magische Kräfte! Nachts vermögen sie sich in Sternenstaub-Elfen zu verwandeln und viel Gutes für Pflanzen und Tiere zu tun.
Keine Frage, dass das erste aufregende Abenteuer der beiden und anderer Sternenstaub-Elfen nicht lange auf sich warten lässt…!

Verträumter Titel, verspieltes Cover … kann sich dahinter mehr verbergen als eine nette Geschichte für Kinder, die über seichte Unterhaltung hinaus geht?
Ja, es kann. Der erste Teil der „Stardust“ Reihe von Linda Chapman beweist es und bietet packende Unterhaltung für Kinder – primär werden sich sicher Mädchen angesprochen fühlen – ab 8 Jahren, die schon recht gut lesen können und längere Geschichten (in diesem Fall 128 Seiten) nicht scheuen, wobei die klare, gut lesbare Schrift und die Einteilung in neun Kapitel das Lesen wirklich einfach machen.

Illustriert mit wunderschönen Schwarz-Weiß-Zeichnungen sorgt das Buch für kurzweiliges und „flüssiges“ Lesevergnügen, das alles bietet, was Mädchen in diesem Alter an magischen Geschichten fasziniert und zum Träumen einlädt:
Wunderschöne Elfen in traumhaften Kleidern, die fliegen können und mit ihren magischen Kräfte sich zum Wohle anderer einsetzen, neben echter Freundschaft, landschaftlicher Idylle und harmonischem Miteinander.

Darüber hinaus vermittelt das Buch aber auch ganz selbstverständlich und ohne erhobenen Zeigefinger zwei wichtige Botschaft: wie schön und schützenswert die Natur um uns herum ist und wie wichtig jeder kleine Beitrag zu ihrer Erhaltung. Und wie wertvoll es ist, echte Freundinnen zu haben, die einem stets beistehen und ohne die manches allein einfach nicht zu schaffen ist.

Verzaubernd, spannend, aber trotz nächtlicher Waldabenteuer kein bisschen gruselig, daher bestens geeignet zum Ganz-weit-weg-träumen zwischendurch oder als Einschlaflektüre zum Selber- oder Vorlesen:

Der erste Teil der bislang 7-teiligen „Stardust“ Reihe „Stardust – Geheimnis im Mondschein“ von Linda Chapman ist unter der ISBN-13 978-3440105733 im Kosmos Verlag erschienen und zum Preis von 7,95 € im Buchhandel erhältlich.

Übrigens: das zauberhafte Titelbild gibt es auch als 99-teiliges Puzzle von Kosmos Spiele. Für alle Kinder, die sich an dem schönen Titelbild nicht satt sehen können, vielleicht auch noch zu jung zum Selberlesen sind oder ganz einfach gerne puzzlen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text