Einfach ein tolles Buch für Kinder ab 10 Jahren: „Die Nacht, in der Mr Singh verschwand“ von Sabine Ludwig

/
/
/
4135 Aufrufe

Was gibt es Schöneres, als die Zeit beim Lesen eines richtig packenden Buchs mal wieder völlig zu vergessen?
Wenn das Buch dann noch so dick ist, dass es viele Stunden Lesespaß bietet, wenn es einen immer wieder rätseln lässt, wer denn nun die Guten und wer die Bösen in der Geschichte sind, und wenn es am Ende noch mal so richtig spannend wird, dass man unbewusst auf der Unterlippe zu kauen beginnt, dann bietet es zweifelsohne die perfekte Unterhaltung!

Im Falle unseres heutigen Buchtipps primär für Kinder zwischen etwa 10 und 12 Jahren, aber auch Ältere lassen sich bewiesenermaßen durchaus noch gerne von „Die Nacht, in der Mr Singh verschwand“ auf ein schottisches Schloss entführen.

Kurzum: Wieder mal ein Meisterwerk der Kinderliteratur aus der Feder von Autorin Sabine Ludwig, erstmals erschienen übrigens bereits im Jahre 2004!

Zum Inhalt von „Die Nacht, in der Mr Singh verschwand“
Aus unterschiedlichen Gründen reisen die unterschiedlichsten Kinder zu Beginn der Ferien in die malerische schottische Hügellandschaft, um im Schloss mit dem zauberhaft anmutenden Namen „Fairytale Castle“ vier Wochen Aktivurlaub zu verbringen.
Ein Schwimmbad und Reitpferde, Tennisplatz und Angelausflüge, Kreativ-Angebote und die allgegenwärtigen Clowns sollen dafür sorgen, dass keine Langeweile aufkommt und Trübsal keine Chance hat.

Als i-Tüpfelchen: Mr Singh, indischer Märchenzähler, der – sogar bekannt aus dem Fernsehen – die Kinder mit seiner Stimme an den Abenden in die Welt von 1001 Nacht entführen soll.
Alles scheint perfekt und dennoch liegt irgendetwas in der Luft. Und tatsächlich dauert es nicht lange, bis sich die märchenhafte Atmosphäre rund ums Schloss wie ein Nebel zu lichten beginnt und das wahre Gesicht von „Fairytale Castle“ zum Vorschein kommen lässt.
Den Kindern zur Seite steht zum Glück Mr Singh – bis dieser über Nacht plötzlich spurlos verschwunden ist.
Einige der jungen Feriengäste begeben sich auf die nicht ungefährliche Suche nach Mr Singh und den Hintergründen der suspekten Vorkommnisse im Schloss…

„Die Nacht, in der Mr Singh verschwand“ ist ein packender Kinderkrimi, der aber auch für zartbesaitete Leser nie zu gruselig wird. Vielmehr liegt ein wunderbares Gefühl von Spannung die ganzen mehr als 280 Seiten über in der Luft, die es fast unmöglich macht, das Buch zwischendurch aus der Hand zu legen.

Diese Clowns mit ihrer Maskerade strahlen einfach etwas Unheilvolles aus, viele Kleinigkeiten lassen einen aufhorchen, obwohl es für alles eine einfache und logische Erklärung zu geben scheint, und auch, wenn die ersten Tage auf „Fairytale Castle“ traumhaft anmuten, mag man dem Braten von Anfang an nicht recht trauen.

Nicht allein die Krimi-Handlung steht aber im Vordergrund.
Sehr liebevoll wird ein detaillierter Blick auf die Kinder gerichtet, die sich dort im Schloss versammelt haben, genauer gesagt: aus verschiedenen Gründen ihren Urlaub ohne Eltern dort verbringen müssen oder wollen.
Jedes hat seine Geschichte, seine Stärken und seine Schwächen und muss sich dort mit einer Gruppe bis dato völlig fremder Kinder arrangieren.

Keins der Kinder ist dabei übrigens ein tollkühner Held, der sich blindlings in Abenteuer stürzen würde!
Kaum große, spektakuläre Aktionen sorgen für die stellenweise atemraubende Spannung, vielmehr ergibt sie sich ganz subtil daraus, dass alle Beteiligten vielschichtig gezeichnet sind und ihr wahrer Charakter erst spät zum Vorschein kommt:
Wer ist gut, wer ist böse? Wer beweist eine treffsichere Menschenkenntnis, wer vertraut zu blind oder lässt sich geblendet von Sympathie zu falschen Schlüssel leiten? Sind am Ende die Rollen doch ganz anders verteilt, als es zunächst scheint?
Und was hat es bloß mit diesem Mr Singh auf sich?

Natürlich wird an dieser Stelle nichts verraten außer der ISBN der gebundenen Ausgabe von „Die Nacht, in der Mr Singh verschwand“ (9783791511962, Cecilie Dressle Verlag) und dass das Buch von Autorin Sabine Ludwig für 12,00 Euro im Buchhandel erhältlich ist!
Für 8,95 € gibt es vom Verlag Fischer Schatzinsel die Taschenbuch-Ausgabe unter der ISBN 9783596806768.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text