Fit für den Frühling

/
/
/
2483 Aufrufe

(Gastartikel): Die Zeiten, in denen man die lieben Kleinen nacheinander in Unterhemd, T-Shirt, Pulli, Jacke, Schneeanzug, Mütze, Handschuhe und Schal stecken musste, um sie und ihre zarte Kinderhaut vor der eisigen Kälte im Freien zu schützen, sind hoffentlich bald vorbei. Der Frühling kündigt sich in langsamen Schritten mit Sonnenstrahlen und längerer Helligkeit am Abend an – und das spüren auch die Kinder.

Vorfreude auf Frühling und Sommer: im Freien spielen und toben

Die Vorfreude auf das Toben im Freien ist groß, wenn man nachmittags direkt nach dem Kindergarten oder der Schule raus ins Freie kann, um mit den Nachbarskindern im Sandkasten zu spielen, die Rutsche stundenlang zu benutzen oder sich dieses Jahr endlich mal an den Bau eines Baumhauses wagen wird. Die Bewegung und das Spielen im Freien ist für Kinder das Größte – und auch für die Eltern wird es dadurch wieder leichter, die Kleinen entsprechend zu kleiden und ihnen durch eine bequeme und locker sitzende Kleidung mehr Bewegungsfreiheit zu verschaffen.

Funktionale und bequeme Kleidung

Also werden die Winterklamotten nun langsam aber sicher wieder im Kleiderschrank verbannt und statt dessen suchen Mama und Papa schon mal nach neuer Kleidung für das Frühjahr und den Sommer. Schließlich passen die Klamotten aus der letzten Saison schon lange nicht mehr, weil die Kleinen in zu großen Schritten gewachsen sind. Günstige Kindermode, auch aus zweiter Hand, gibt es neben Ladengeschäften auch auf zahlreichen Internetportalen wie zum Beispiel bei www.kombiniere.com. Auf derartigen Seiten kann man sich auch mal abends bequem auf der Couch umgucken und ein paar süße Sommeroutfits für das Töchterchen oder den Sohnemann zusammenstellen und bequem online bestellen statt seine kostbare Freizeit in Einkaufszentren zu verbringen. Die Klamotten kommen dann bequem per Post nach Hause und schon bleibt wieder mehr Zeit, um sich selbst mit den Kindern zu beschäftigen und schon mal den Sommerurlaub oder eine Gartenparty zu organisieren oder mit den Kindern eine Schnitzeljadg durch die Nachbarschaft auszutüfteln. Das steigert die Vorfreude ungemein und die Kinder können es auch kaum erwarten, wieder an der frischen Luft zu toben.

Bewegungsfreiheit für die Kleinen

Mit den luftigen Klamotten für das Frühjahr und den Sommer macht das Toben auch wieder mehr Spaß, da man sich frei bewegen und viel besser auf Bäume kraxeln oder Seil springen kann. Deswegen sollten die Eltern neben der Ästhetik für ihren kleinen Sonnenschein auch auf die Funktionalität und eine gute Passform bei der Kinderkleidung achten. Zum Spielen im Freien dürfen es auch gerne mal ältere Klamotten sein, die dementsprechend auch schmutzig werden oder einreißen dürfen, wenn der kleine Racker mal wieder zu euphorisch Fahrrad gefahren ist. Schließlich ist es das Schönste für die Kinder, sich frei zu bewegen, zu laufen und zu springen und mit Gleichaltrigen in der freien Natur herumzutoben und so die Welt auf ihre ganz eigene Weise zu erkunden!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text