Frech-fröhlicher Lesespaß für Mädchen ab 10 Jahren: „Mia und das Mädchen vom anderen Stern“

/
/
/
2635 Aufrufe

„Mia und das Mädchen vom anderen Stern“ von Autorin Susanne Fülscher ist der zweite von bislang drei erschienenen Bänden, in denen das selbstbewusste Großstadtmädchen „Mia“ die Hauptrolle spielt.
Wer an den fröhlichen „Mia“-Geschichten Geschmack findet, dem sind also viele Stunden Lesespaß garantiert!

Zum Inhalt von „Mia und das Mädchen vom anderen Stern“:

Irgendetwas ist doch faul an dem Mädchen namens Sofia, das neu in Mias Klasse gekommen ist!
Nicht nur Sofias seltsame Klamotten und überhaupt ihr Faible für die Farbe Schwarz wecken den Argwohn von Mia und ihre Freundinnen.
Ihre Stimme, ihre merkwürdigen Angewohnheiten, überhaupt ihre ganze Art passt Mia einfach nicht!
Als Sofia auch noch seltsame Zeichen in dem Buch hinterlässt, das Mia ihr ausgeliehen hat, ist der Argwohn von Mia und ihrer Clique endgültig geweckt.
Was ist diese Sofia? Ein Zombie, ein Alien?
Welches Geheimnis die Neue auch zu verbergen versucht: Mia und ihre Freundinnen wollen es lüften und nehmen einigen dafür einiges in Kauf… .

„Mia und das Mädchen vom anderen Stern“ ist „runde“ Unterhaltung für Mädchen ab etwa 9 bis 10 Jahren.

Neben dem neuen Mädchen in ihrer Klasse samt dessen herausfordernd verdächtigen Art hat Mia nämlich allerhand Alltägliches auszuhalten:
ihre beiden mitunter nervigen Geschwister (zu allem Überfluss ist ihr großer Bruder ein Mädchenschwarm), Eltern, die eben elterlich vernünftig sind und damit Mias Pläne gerne mal durchkreuzen, und – trotz aller Freundschaft – hier und da mehr oder wenig Gezicke unter den Mädchen der Clique.

Zum Glück lässt Mia lässt sich so schnell nicht die Laune verderben und ihre Ideen sind meist auch nicht schlecht.
Dennoch schaffen sie und ihre Freundinnen es zielsicher bei ihrem Vorhaben, etwas über die Neue heraus zu finden, sich in manch unangenehme Situation zu manövrieren!
Ein paar Mal während des Lesens heißt es „Luft anhalten“, denn es wird richtig brenzlig, herrlich peinlich und mächtig spannend.
Aber zum Glück ist Mia nicht auf den Mund gefallen und weiß sich zu helfen – und außerdem ist sie so ehrlich, vernünftig und einsichtig, Fehler eingestehen und sich von Herzen für kleine Fehltritte entschuldigen zu können.

Alle Mädchen, die noch nichts für echte Liebesromane übrig haben, pferdefreie Lektüre und Geschichten über gleichaltrige Mädchen (fast) „wie du und ich“ mögen, werden Mia lieben.

Ob als Geschenk zum Geburtstag, Urlaubslektüre oder „einfach so“:
Dieses Buch ist 185 Seiten geballter, altersgerechter Lesespaß voller Spannung und Witz, Alltagschaos und Schulalltag, Tagebucheinträgen und Cliquengesprächen.

Eine Geschichte, in der Mädchen sich wiederfinden können, die nah am Leben ist und von der man etwas in den Alltag mitnehmen möchte: Freundschaft und Abenteuer!
Und einmal mehr die Erkenntnis, dass die Dinge bei genauem Hinsehen so anders sein können als sie auf den ersten Blick zu sein scheinen!

„Mia und das Mädchen vom anderen Stern“ von Autorin Susanne Fülscher ist erschienen im Carlsen-Verlag und unter der ISBN 978-3551650528 zum Preis von 9,95 € im Buchhandel erhältlich.
Wie die anderen Bände („Mia legt los!“ und „Mia und der Traumprinz für Omi“) ist es auch als Hörbuch erhältlich.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text