Frühling, Sommer, Herbst und Winter! Wie ziehe ich mein Baby richtig an?

/
/
/
24415 Aufrufe

Die Tage werden wieder länger und die Temperatur auf dem Thermometer klettert langsam aber sicher wieder über die 20-Grad-Marke. Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der man gerne längere Spaziergänge mit der gesamten Familie im Freien unternimmt. Klar, dass da die Winterjacken in die hintersten Ecken im Kleiderschrank verbannt werden! Auch für die „Kleinen“ sollte die Babykleidung der Jahreszeit angepasst sein. Für das Wohlergehen der Babys ist es wichtig, dass sie für alle Fälle die richtige Babykleidung für ihr Kind haben.

Babykleidung für die Übergangszeit und Sommermonate

Damit Sie Ihr Baby für alle Gelegenheiten richtig anziehen können, wäre eine Grundausstattung mit folgenden Kleidungsstücken ratsam: Mehrere kurzärmlige Baumwollbodys, mehrere Strampler mit Füßen, eine leichte und dünne Baumwollmütze, mehrere Paar Socken, eine Ausgehjacke, mehrere Jäckchen und Pullover, ein Sonnenhut und eine dünne Decke.

Achten Sie beim Einkauf der Grundausstattung darauf, dass Sie von allen Kleidungsstücken genügend zum Wechseln haben, denn schnell passiert einmal ein Malheur und man ist froh, wenn man ausreichend Babywäsche hat, um nicht jeden Tag in der Woche die Waschmaschine anschmeißen zu müssen. Doch zu viele Strampler und Jäckchen sollten Sie auch nicht in einer Größe einkaufen, denn zu schnell wächst das Baby gerade in den ersten Monaten und es wäre schade, wenn man die schönen Klamotten zum Teil ungetragen nicht mehr verwenden kann. Kaufen Sie lieber auch ein paar Kleidungsstücke ein bis zwei Größen größer, so haben Sie für Ihr Baby immer schöne Kleidung zum Anziehen, auch wenn es scheinbar über Nacht wieder einen Wachstumsschub hatte. Außerdem sollten Sie im Auge behalten, dass Ihnen die Verwandten und Freunde, gerade in den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt, unterschiedlichste Babyartikel schenken werden, darunter unter anderem auch viele schöne Kleidungsstücke. Hier finden Sie ein interessantes Angebot, um ihre Babykleidung günstig einzukaufen.

Doch auch, wenn Sie ihr Baby mit hochwertiger und günstiger Babykleidung ausgestattet haben, ist es trotzdem wichtig, dass Sie Ihr Baby nicht zu lange direkt der Sonnenstrahlung aussetzen. Bei Familienausflügen im Sommer sollten Sie deshalb unbedingt darauf achten, dass Sie Ihr Baby mit einer Kinder-Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor einkremen oder einen anderen Kinder-Sonnenschutz verwenden.

Auch wenn Sie sich im Haus aufhalten, sollten Sie bei der Babykleidung darauf achten, dass Ihr Kind warm genug angezogen ist. Gerade über den Kopf verliert ein Baby ungemein viel Wärme, deshalb sollte man ihm auch in der Wohnung eine dünne Baumwollmütze aufsetzen und ein paar warme Socken anziehen. In der Übergangszeit kann man das Baby gerne auch mit einer dünnen Decke zudecken. Aber Vorsicht! Zu warm sollten Sie Ihren Liebling auch nicht einpacken.

Babybekleidung für die Winterzeit

Bei der Winterkleidung für die Babys sollten Sie auf das gleiche achten, wie bei der Sommerkleidung. Die Kleidungsstücke sollten allerdings langärmlig und etwas dicker sein, dass Sie Ihr Kind, auch wenn es draußen ungemütlich wird, stets warm genug einpacken können. Zusätzlich zu den Bodys, Stramplern, Socken, Jacken, Pullis und Mützchen sollten Sie sich auch einen Schal, Fäustlinge, einen dicken Ausgeh-Overall und einen Wintersack zulegen, dass Ihr Engel auch bei Schnee und Eis der Kälte gewappnet ist.

Wenn Sie all dies beherzigen, dann haben Sie für Ihr Kind zu jeder Zeit etwas Geeignetes zum Anziehen und den ausgedehnten Familienspaziergängen und Ausflügen steht Nichts mehr im Wege. Ob beim Osterausflug im Frühling oder beim Schlittenfahren im Winter, Sie können ruhigen Gewissens die Zeit mit Ihren Liebsten genießen.

Anm. d. Red.: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Gastartikel.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

  1. im Winter wie im Sommer nutze ich die unterschiedliche Kleidungsstücke im Zwiebelschalenprinzip, das ist nicht nur im Winter sondern auch im Sommer ideal, für den Sommer gibt es Kleidung mit eingebautem Sonnenschutz!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text