Mit Sicherheit und Vergnügen unterwegs: Weblinks rund ums sichere Kinderfahrrad

/
/
/
1875 Aufrufe

Der Fahrradhelm war kürzlich Thema in einem unserer Artikel, heute – jetzt in der „Draußen-Saison“ im Frühling, wenn das Radfahren wieder Hochkonjunktur hat – steht das Fahrrad fürs Kind selbst im Mittelpunkt.

Vielleicht ist das Kind gerade in dem Alter, in dem es dem Laufrad entwächst?
Vielleicht ist es nach einem „Spielrad“ für den Anfang die Zeit für das erste „richtige“ Fahrrad gekommen?
Oder ein Fahrradneukauf steht an, weil die nächste Größe benötigt wird?

Wer sich vorab informieren möchte, welche Kriterien ein sicheres Kinderfahrrad erfüllen sollte, an dem das Kind auch viel Spaß haben wird, findet zahlreiche Informationen dazu im Internet.

Hier einige Links zu den Themen Fahrradkauf und Sicherheit bei Kinderfahrrädern:

Der Kauf des Kinderrads
Nicht zu groß und nicht zu klein soll es sein, dem Fahrkönnen und den Körperproportionen des Kindes angepasst – und gefallen soll das neue Fahrrad natürlich auch!
Das alles sind wichtige Kriterien bei der Kaufentscheidung! Es gibt aber noch eine ganze Menge weiterer.

Auf der Internetseite des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. (ADFC) gibt es umfassende Informationen zum Kauf eines Kinderfahrrads:
Welche Größe für welches Alter meist die richtige ist, warum auf Stützräder besser verzichtet wird, welche Komponenten am sicheren Rad nicht fehlen dürfen, welche hingegen verzichtbar sind und vieles mehr gibt es in der Broschüre „Fahrradkauf kinderleicht“ nachzulesen, die neben anderen wertvollen Informationen im ADFC-Artikel „Kauftipps Kinderfahrrad“ zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Viele Themen rund um Kinder und Fahrräder behandelt die Internetseite des Verkehrswacht Medien & Service-Centers (VMS).
In kompakter Form erhalten Eltern und andere Fahrradkäufer viele Informationen zur Frage „Die Qual der Wahl – Worauf achten beim Fahrradkauf?“.
Zum kostenlosen Download steht dort außerdem der „Rad-Ratgeber“ als pdf-Datei bereit: eine umfassende und ansprechende Broschüre, die sich an Eltern von Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren richtet und neben Informationen zur Fahrradausstattung und zum Fahrradhelm, zum Diebstahlschutz und zu ausgewählten Verkehrszeichen unter anderem auch Tipps für Radtouren enthält.

Das kindersichere Rad
Damit Kinder auf ihrem Rad sicher im Verkehr unterwegs sein können, ist eine entsprechende Ausstattung des Fahrrads von elementarer Bedeutung.

Auch hier gibt das Verkehrswacht Medien & Service-Center (VMS) Auskunft: „Das verkehrssichere Fahrrad“

Direkt an Kinder wendet sich die Polizei Hessen auf ihren Internetseiten unter der Überschrift „Verkehrsprävention für Kinder“. Dort zu finden sind u.a. die Faltblätter „Dein Fahrrad“ und „Sicherer Schulweg“.

Viele Informationen zum verkehrssicheren Fahrrad, über Sicherheit und das richtige Verhalten für Radfahrer im Straßenverkehr – inklusive „Radfahrtipps für Kids“ – gibt es auch auf den Internetseiten der Polizei Bremen nachzulesen: „Radfahrer“

Viel Spaß und stets gute und sichere Fahrt!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text