img

Babyshower: Die Party voller Vorfreude auf das Baby

/
/
/
3917 Aufrufe

webtipp_ts_5 Der Brauch der Babyshower-Party stammt aus den USA und findet auch hierzulande immer mehr Anhänger. Ungefähr zwei Monate vor dem Geburtstermin treffen sich die Freundinnen und weiblichen Verwandten der werdenden Mutter zu einem fröhlichen Fest. Natürlich kann die Party auch mit männlicher Beteiligung gefeiert werden! Es gibt erste Geschenke, zum Beispiel Babybekleidung in Erstlingsgrößen und winzige Babyschuhe. Spaß und Spiele runden das zukünftige freudige Ereignis ab. Die Babyparty ist ein zwangloses Ereignis, bei dem Mama und Baby im Mittelpunkt stehen. Mit einigen Tipps gelingt die Fete wunderbar und wird für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Inspirationen für Organisation, Deko und Bewirtung

Sie können die Party selbst organisieren, dieser Part kann aber auch von Ihrer besten Freundin, Ihrer Schwester oder den Omas übernommen werden. Alles dreht sich um das Baby, deshalb bringen Sie das Motto bereits in der Einladung unter. DieBabyshower Dekoration darf ruhig ein wenig kitschig sein: Dekorieren Sie mit Luftballons, greifen Sie die typischen Babyfarben Rosa und Hellblau auf. Wenn Sie schon wissen, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen erwarten (und das bekannt geben möchten), dann können Sie mit Namensgirlanden dekorieren.

Die Bewirtung sollte wenig Umstände machen – lassen Sie sich helfen! Es gibt alkoholfreie Getränke für die werdende Mama und für Kinder, die vielleicht dabei sind, sowie Sekt oder Champagner für alle anderen. Fingerfood kommt gut an und lässt sich ideal vorbereiten. Süßes darf nicht fehlen: Cupcakes eignen sich ideal und sind für die Gäste eine gelungene Überraschung.

Geschenkideen für die Gäste

Wenn Sie zu einer Babyparty eingeladen sind, spielen kleine Geschenke eine wichtige Rolle. Ein traditionelles Geschenk für die Babyshower-Party ist die Windeltorte. Dafür setzt man aus Fertigwindeln eine mehrstöckige Torte zusammen, dekoriert mit Schleifen, Schnullern und Stoffblümchen. Die Windeltorte sieht gut aus und ist zudem ein praktisches Geschenk, das schon bald Verwendung findet. Mit Babybekleidung machen Sie der werdenden Mutter eine große Freude. Ideal ist es, wenn ein Wunschzettel vorliegt und sich die Gäste untereinander absprechen. So vermeiden Sie doppelte Geschenke.

Babyschuhe kann der kleine Erdenbürger ebenfalls gut brauchen. Im Handel wie z.B. bei Littlehipstar gibt es sowohl für Babybekleidung als auch für Babyschuhe ganz süße Modelle. Wenn das Geschlecht des Kindes noch nicht bekannt ist, liegen Sie mit der Farbe Weiß oder mit neutralen Pastelltönen wie Creme, Hellgelb oder Hellgrün richtig.

Gute Unterhaltung ist ein weiterer Faktor für das Gelingen der Party. Zahlreiche Spiele rund um Schwangerschaft und Geburt bieten sich an. Vielleicht lässt die werdende Mama ihren Bauchumfang schätzen? Witzig sind auch Ratespiele, die den exakten Geburtstermin, das Gewicht und die Größe des Babys zum Inhalt haben – Auflösung in wenigen Wochen! Oder Sie veranstalten einen Wickelwettbewerb mit Babypuppen und kleinen Windeln. Daran können sich natürlich auch Männer beteiligen und ihre Fachkenntnis unter Beweis stellen!
Eine Babyshower-Party ist eine wunderbare Tradition und bringt also der werdenden Mutter sowie Ihren Verwandten und Freundinnen viel Spaß und ist auf jeden Fall eine bleibende Erinnerung.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text