„Iiiih, eine Spinne“ – Spannende Links zum Leben der achtbeinigen Krabbler

/
/
/
769 Aufrufe

„Oh, guck mal, wie niedlich! Ein Kaninchen!“ – ein Satz, den man oft (vor allem von Kindern) hört.

„Wie schön, da sitzt eine süße Spinne!“ dagegen eher selten – wenn überhaupt.

Viele – große wie kleine Leute – finden Spinnen ekelig. Warum, kann jedoch kaum jemand so genau sagen.
Vielleicht, weil sie so viele Beine haben?
Weil sie so schnell laufen können?
Weil man nie so genau weiß, wo vorne und hinten ist und in welche Richtung sie sich als nächstes auf den Weg machen?
Weil sie einem eine Gänsehaut bereiten, ohne dass man etwas dagegen tun kann?

Auch wenn Spinnen auf lange Sicht nicht zum persönlichen Lieblingstier werden, kann man versuchen, einträchtig mit ihnen zu leben und es dadurch vielleicht sogar zu schaffen, die eigene Angst oder Abneigung nicht auf das Kind zu übertragen.
Denn gerade jetzt, im „Spinnenmonat September“ und in den folgenden Herbstmonaten kommt man um das ein oder andere Zusammentreffen mit einer Spinne praktisch nicht drum herum.

Oft ist es ja so im Leben: man fürchtet das am meisten, was man nicht kennt.
Genaueres Hinsehen lohnt sich daher, denn Spinnen sind bei näherer Betrachtung wirklich interessante , über die man im Grunde wenig weiß und über die es eine Menge heraus zu finden gibt!

Das Internet erweist sich dabei einmal mehr als wahre Fundgrube. Viele Internetseiten behandeln das Thema „Spinnen“ wissenschaftlich und teilweise so wohlgesonnen, dass die achtbeinigen Krabbler gleich in ein viel sympathischeres Licht rücken.

Speziell für Kinder ist das Tierlexikon der Internetseite Kindernetz.de des SWR zu empfehlen. Anhand einiger beispielhaft vorgestellter Arten gibt es viel über Spinnen zu erfahren.

„Von Spinnen und Menschen“. Unter diesem Titel hat sich Quarks und Co. mit den Achtbeinern beschäftigt: Woher kommt die Angst vor Spinnen, wie lässt sie sich behandeln? Dazu viel Interessantes rund um die Spinnenseide, um das Jagdverhalten, über hartnäckige Vorurteile gegenüber Spinnen u.v.m. .
Eine spannende Seite für Jung und Alt und zum Stöbern, Entdecken und Lernen!

Daten, Fakten und anderes Interessantes auf einen Blick gibt es auf der Seite der Arachnologischen Gesellschaft e.V. unter dem Stichwort „Spinnen für Einsteiger“. Einen spannenden Einblick in das Leben verschiedener Spinnenarten bekommt man zudem in den Porträts der „Spinnen des Jahres“.

Welche Spinne sitzt da eigentlich gerade vor mir?
40 Spinnenarten werden auf der Seite Natur-Lexikon.com mit interessanten Texten und schönen Fotos aufgeführt.

(Visited 83 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text