img

Kleben, Kleistern, Leimen: Wie man beim Basteln die Kreativität von Kindern fördern kann

/
/
/
861 Aufrufe

Egal ob als kurzweiliges Schlechtwetterprogramm, zum Zeitvertreib oder zur Weiterentwicklung der gestalterischen Fähigkeiten – Basteln ist für Kinder stets mit viel Spaß verbunden und obendrein sehr abwechslungsreich. Wer der Fantasie der Kleinen freien Lauf lässt, wird erstaunt sein, welch außergewöhnlich kreative Ideen und faszinierenden Objekte sie entwickeln!

Je früher mit dem Basteln begonnen wird, desto besser

Kleinkinder machen ihre ersten Erfahrungen oftmals mit Stiften, indem sie das Zeichnen ihrer Eltern imitieren. Wenn die Kleinen sehen, dass die Stifte lustige Farben und Formen auf dem Untergrund erzeugen, dann sind die meisten schnell hellauf davon begeistert. Diese Freude zu fördern und zu unterstützen bereitet nicht nur viel Spaß, sondern kann auch ein wertvoller Beitrag für die Entwicklung des Kindes sein. Gerade beim Basteln ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, um beispielsweise die Feinmotorik oder das Farbverständnis von Kindern zu fördern. Beim Basteln können Kinder zudem vielfältige Gestaltungs- und Ausdruckswege entdecken und zusätzlich ihre Beweglichkeit im individuellen Denken und Handeln entfalten.

Am besten verbindet man die Bastelprojekte mit aktuellen Anlässen. Man kann zum Beispiel ein selbst gemachtes Geburtstagsgeschenk oder eine Dekoration für eine besondere Feier herstellen und genauso Oster- oder Weihnachtsschmuck anfertigen. Dadurch wird dem Kind gleichzeitig die Umwelt und das Geschehen um sich herum spielerisch erklärt. Darüber hinaus kann man die Bastelprojekte auch an der jeweiligen Jahreszeit orientieren und sich dabei mit Bestandteilen aus der Natur wie etwa Blumen und Kastanien ausstatten. Wer auf der Suche nach Anregungen zum Basteln ist, der findet auf handmadekultur.de viele tolle Bastelideen für Klein- und Kindergartenkinder.

Mit Klebstoff kann das Basteln besonders einfach, rasch und ideenreich umgesetzt werden

Je verschiedener die verfügbaren Materialien, umso großartiger können die späteren Bastelergebnisse ausfallen. So lassen sich zum Beispiel mit Papierschnipseln, Zeitung und Karton einzigartige Kunstwerke zaubern. Nutzt man beim Basteln außerdem leichte Techniken, so kann man vollkommen frei experimentieren.

Beim Kauf des Klebers muss man unbedingt darauf achten, dass er für den Einsatz zum Basteln geeignet ist. Abhängig von den persönlichen Bastelplänen stehen spezielle Bastel- oder Papierkleber genauso wie Stein- oder Sprühkleber zur Auswahl. Bei Klebstoffen gibt es zudem noch viele weitere Kriterien, die man beachten sollte, wie beispielsweise, ob sie schnelltrocknend, transparent, auf Wasserbasis, lösungsmittelfrei, auswaschbar oder wasserresistent sind.

Natürlich ist die Auswahl des Klebstoffes auch davon abhängig, welchen Gegenstand man auf welchem Untergrund befestigen möchte. Handelt es sich beim Bastelmaterial um Papier, Styropor, Textil, Filz oder Wachs? Mit dem passenden Kleber ist die feste Verbindung zwischen den verwendeten Werkstoffen und eine lang anhaltende Freude am gebastelten Produkt garantiert!

Bastelzeit ist Familienzeit

Was auch immer man mit den Kindern klebt, malt, faltet oder knetet – Basteln ist für die ganze Familie inspirierend und macht gemeinsam auch am meisten Spaß. Es fördert das Gefühl der Zusammengehörigkeit und mit dem richtigen Bastelbedarf sowie den passenden Ideen steigert es die Kreativität der Kinder von ganz alleine.

Bildquelle: © bigstock.com/ Wavebreak Media Ltd

(Visited 267 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text