Sprachferien im Ausland: Englisch lernen mit hohem Spaßfaktor!

/
/
/
831 Aufrufe

Sprachferien im Ausland verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen: Gemeinsam mit Gleichaltrigen aus aller Welt genießen Schüler die Annehmlichkeiten beliebter Reiseziele und bringen gleichzeitig ihre Englisch-Kenntnisse auf Vordermann. Bewährte Sprachschulen an beliebten Destinationen in England, Amerika und Malta haben sich auf die besonderen Voraussetzungen und Bedürfnisse von Schülern aus dem deutschen Sprachraum eingestellt und bieten einen motivierenden, qualitativ hochwertigen Unterricht. Hier macht das Lernen nicht nur mehr Spaß als zuhause, es ist auch deutlich effektiver: Nach dem Unterricht lassen sich die neuen Vokabeln und Grammatikformen an Ort und Stelle in der Praxis erproben – z.B. bei einem Stadtbummel durch London, bei einer Besichtigung der New Yorker Freiheitsstatue oder bei einem Surfkurs im kalifornischen San Diego. Da sich die neuen Sprachkenntnisse im Gedächtnis mit tollen Urlaubserlebnissen verbinden, lassen sie sich später leicht wieder abrufen.

Renommierte Schülersprachschulen in England und auf Malta

Seit jeher zieht es viele Schüler in den Ferien nach England, in das Mutterland der Weltsprache Nummer eins. Dort haben Sie die Wahl zwischen exzellenten Sprachschulen, wie sie beispielsweise von Sprachdirekt angeboten werden, in der pulsierenden Hauptstadt London sowie in den lebhaften Badeorten Bournemouth und Brighton an der englischen Südküste mit ihren kilometerlangen Sandstränden. „Very british“ geht es auch auf der sonnigen Mittelmeerinsel Malta zu, wo mehrere Sprachschulen in direkter Strandnähe residieren und neben einem hervorragenden Unterricht auch vielfältige Wassersportmöglichkeiten bieten. Im Rahmen des erlebnispädagogischen „Active Language Learning“ (ALL) unternehmen die Schüler gemeinsam mit ihren muttersprachlichen Lehrern Exkursionen zu den Attraktionen der geschichtsträchtigen Insel sowie zu interessanten Kultur- und Sportveranstaltungen. Dieses spezielle Programm kann beispielsweise bei der Sprachschule Maltalingua gebucht werden.

Unvergessliche Sprachaufenthalte in Amerika

Allen, die neben der Sprache einen neuen Kontinent entdecken möchten, bietet das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein vielfältiges Angebot ausgewählter Sprachschulen an attraktiven Standorten. Ob beim Joggen im Central Park von Big Apple, bei einer gemeinsamen Fahrt über die Golden Gate Bridge in San Francisco, beim Mountain-Biken durch den Grand Canyon oder bei einem Konzert des Boston Philharmonic Orchestra – überall finden die Schüler nach dem Unterricht bereitwillige Sparringspartner zum Trainieren des soeben Gelernten.

An jedem Sprachreiseziel stehen den Schülern komfortable und sichere Unterkünfte zur Verfügung: modern ausgestattete Residenzen unmittelbar auf dem Campus und freundliche Gastfamilien, in denen sich die Kultur des Gastlandes hautnah kennenlernen lässt.

Anm. d. Red.: Bitte beachten Sie ggf., dass es sich bei diesem Beitrag um einen Gastartikel handelt.

(Visited 45 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text