Witzig, fröhlich – Alltag eben! Unser heutiger Buchtipp „Meine kleine Schwester Kiki und ich“ von Jenny Valentine

/
/
/
700 Aufrufe

Wer könnte besser aus dem Leben eines kleinen Mädchens berichten als deren große Schwester, die alle Launen, verrückten Einfälle und den turbulenten Familienalltag einer etwa Fünfjährigen hautnah miterlebt?
Kikis große Schwester Flo übernimmt in der fröhlich-charmanten Buchreihe „Meine kleine Schwester Kiki und ich“ von Autorin Jenny Valentine die Erzählerrolle – und hat einiges zu berichten:

Zum Inhalt von „Meine kleine Schwester Kiki und ich. Es geht los!“:

Kiki – die eigentlich gar nicht so heißt, aber fortan so heißen möchte – hat gelernt mit der Schere zu schneiden und bastelt seitdem am liebsten Schneeflocken aus Papier. Allerdings nur aus frischem, weißem Papier, damit die Flocken auch ja blütenweiß und nicht schon hässlich vollgeschrieben sind!
Kiki glaubt außerdem, ein absolut sicheres Mittel dagegen gefunden zu haben, dass jemand merken könnte, dass sie mit der Schere auch ihre Haare bearbeitet hat.
Überhaupt hat Kiki eine blühende Phantasie – und darüber hinaus auch ein phänomenales Gedächtnis!
Um unüberwindbare Argumente und schlagfertige Ausreden ist sie nie verlegen und bringt mit ihrer unumstößlichen Sicht der Dinge ihre Eltern und Schwester mal zum Lachen, mal an den Rande der Verzweiflung.
Zuckersüß, liebenswert und einfach zum Knuddeln – wie Kinder im Kindergartenalter eben sind… .

Kiki verzaubert Jung und Alt! Liest man als Eltern die Geschichten vor, neigt man hier und da unwillkürlich zum zustimmenden Nicken.
Genauso und nicht anders ist der Alltag mit Kindern im Kindergartenalter: oft vorhersehbar (wie die klassische Szene „Abreise in den Urlaub“) und trotzdem ist man nie gefeit gegen die eine oder andere kleinere Katastrophe.
Elterliche Logik ist selten ein adäquates Mittel gegen die Theorien von Fünfjährigen, Fantasie spielt immer eine tragende Rolle und eine große Portion Gemütlichkeit macht den Familienalltag erst so richtig schön.

Vor allem gibt es beim Lesen und Vorlesen von aber eine ganze Menge zum Schmunzeln und Lachen!
Autorin Jenny Valentine lässt Kikis große Schwester so lebhaft aus ihrer Sicht der Dinge erzählen, dass man glaubt, hautnah dabei gewesen zu sein, und die witzigen Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Joe Berger runden Kikis Abenteuer ideal ab.
Ohne, dass Langeweile auch nur den Hauch einer Chance hat, sich beim (Vor)Lesen breit zu machen, schlittert man von einer witzigen Geschichte in die nächste und hat das Buch im Nu verschlungen. Gut, dass es nicht bei einem Band von „Meine kleine Schwester Kiki und ich“ geblieben ist!

Ein tolles Stück Kinderliteratur, wunderbar „besetzt“ mit Eltern aus dem Leben – mal amüsiert ob Kikis „prächtigen“ Ideen, selten kurz vorm Resignieren. Eltern, die sich auch mal ironisch äußern dürfen und hier und da nicht verbergen können, dass sie sich bei so viel Kiki-Charme und selbstbewusstem Liebreiz zeitweise geschlagen geben müssen.

„Meine kleine Schwester Kiki und ich“ zu lesen, macht einfach Spaß! Ein wunderbares Geschenk für Kinder ab 7 Jahren zum Selberlesen, für Jüngere (ab etwa 5 Jahren) durchaus auch schon zum Vorlesen geeignet und darüber hinaus für alle, die schon Eltern sind, es gerade werden – oder werden möchten!
Das Buch gibt einen wunderbaren Ausblick darauf, wie es so ist mit Kindern, wohl dosiert in 8 abgeschlossenen Kapiteln, die sich jedes für sich wunderbar als Gute-Nacht-Geschichte eignen.

„Meine kleine Schwester Kiki und ich. Es geht los!“ ist der erste von bislang zwei in deutscher Sprache erschienenen Bänden über „Meine kleine Schwester Kiki und ich“. Band 3 soll im Juni diesen Jahres folgen.
Erhältlich ist das gebundene Buch „Meine Schwester Kiki und ich. Es geht los!“, 128 Seiten stark, von Autorin Jenny Valentine aus dem „Deutscher Taschenbuch Verlag“ (dtv) zum Preis von 9,95 € unter des ISBN 9783423624534.

(Visited 82 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text