Zum Vorlesen und Selberlesen: „Die Olchis und der blaue Nachbar“ von Erhard Dietl

/
/
/
2507 Aufrufe

Was Menschen mögen, ist den Olchis zuwider! Der Duft von Parfum, frische Lebensmittel und Sauberkeit sind für die grünen Müllkippenbewohner von Schmuddelfing ein Graus!

Gerade auf der Müllhalde eingezogen richtet sich die Olchi Familie – schmuddelig wie es sich gehört – in ihrer neuen Höhle ein, als sie Bekanntschaft mit ihrem neuen Nachbarn macht:
einem blauen Olchi, der Saubermachen und Sortieren liebt und entsetzliche Ordnung auf der Müllkippe verbreitet.

Zum Glück hat der sonderbare Mitbewohner Heimweh nach seinen Blauen Bergen und schmiedet bereits Reisepläne; allerdings gilt es noch einige Hindernisse zu überwinden, bevor der blaue Nachbar nach 200 Jahren auf der Müllkippe endlich seine Heimreise antreten kann.

Für die Olchis steht fest: dem blauen Olchi muss geholfen werden, damit die schreckliche Ordnung bald ein Ende hat!

Die müllfressenden und matschliebenden Olchis sind nicht gerade zimperlich in ihrer Wortwahl – dabei aber stets kindgerecht – und dürfen und machen alles, was sonst verboten ist.
Liebevoll und originell gezeichnet sind sie einfach charmant und bereiten Groß und Klein viel (Vor)Lesespaß.
Für kleine Zuhörer ab 6 Jahren und kleine Selbstleser etwa ab der 2. Klasse.

„Die Olchis und der blaue Nachbar“ vom erfolgreichen Kinderbuchautor Erhard Dietl ist als Einzelband im Oetinger Verlag erschienen. ISBN-13 9783789106743.

Zusammen mit drei anderen lustigen Olchi-Geschichten ist „Die Olchis und der blaue Nachbar“ im Sammelband „Die Olchis. Allerhand und mehr“ unter der ISBN 3789133086 erhältlich. ISBN-13: 9783789133084.

(Visited 744 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text