ABC Kinder – Blog für Eltern

Einfach ein wunderschönes Kinderbuch: „Großvater und die Wölfe“ von P. O. Enquist

März 2nd, 2012 · 2 Kommentare

Das Lesen eines richtig guten Kinderbuchs lässt große Vorleser und kleine Zuhörer glücklich und zufrieden zurück.
Eine schöne Geschichte, die ans Herz geht und keine Wünsche offen lässt, die Jung wie Alt in ihren Bann zu ziehen vermag und so ein schönes heimeliges Gefühl mit sich bringt und hinterlässt – was kann man mehr von guter Lektüre für die Familie erwarten?

Eins dieser Bücher hat seine Heimat in Schweden, wurde dort von einem Großvater für seine Enkel geschrieben und versprüht genau diesen Charme, den wohl jeder kennt, der als Kind selbst einmal den Geschichten seiner Großeltern lauschen konnte.

Nicht nur der Autor, Per Olov Enquist, auch der Titelheld dieses Buch ist ein Opa:
„Großvater und die Wölfe“ erzählt von einem spannenden Familienabenteuer, von einer Expedition voller Mut und Herzenswärme, wie – so ist man sich nach dem Lesen fast sicher – sie nur lebenserfahrene Großväter mit der nötigen Ruhe, mit unerschütterlicher Gelassenheit und felsenfester Zuversicht mit ihren Enkeln erleben können.

Anzeige

Zum Inhalt von „Großvater und die Wölfe“
Die kleine Mina ist der Verzweiflung nah: Wird sie nachts einfach von einem grünen Krokodil gebissen und was macht ihr aufgeschreckter Vater? Erzählt ihr von Mückenstichen und dass sie doch bitte und gefälligst weiter schlafen soll.
Auch bei anderen Familienmitgliedern findet sie am frühen Sonntagmorgen kein Gehör, die Katze denkt nur ans Fressen und ihre kleine Schwester ist auch keine große Hilfe.
Nur Großvater hat am Telefon ein offenes Ohr und auch gleich zwei Pläne zur Hand, wie Mina in Zukunft einen zuverlässigen Beschützer an ihre Seite bekommt und so stark und tapfer wird, dass kein Krokodil sie nachts mehr erschrecken kann.
Großvater stellt eine Bergexpedition auf die Beine. Mit seinen vier Enkel(inne)n geht es gut ausgerüstet auf eine wohl geplante Wanderung inklusive Basislager und allem, was dazu gehört.

Selbstredend, dass bei einem solchen Abenteuer immer mit Unvorhersehbarkeiten gerechnet werden muss, von denen die Begegnung mit einem Wolf nur eine ist… .

Wo die Eltern der Kinder – nicht zu Unrecht – angesichts der Erlebnisse der fünf Expeditionsteilnehmer + Hund die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und vor Sorge vergehen würden, bleibt Großvater beneidenswert gelassen.
Rührend geduldig und voll unerschütterlichem Vertrauen in die Fähigkeiten seiner noch sehr jungen Mitwanderer wagt er sich auf eine Expedition, die den Kindern einigen Mut abverlangt – wie die Übernachtung in einer Höhle -, die aber wie wohl kaum etwas sonst die kleine Gruppe zusammenschweißt, die das Selbstvertrauen jedes Einzelnen fördert, die Liebe zur Natur nachhaltig prägt und den Kindern einfach ein Abenteuer in der schwedischen Bergwelt beschert, von denen viele nur träumen können.

„Großvater und die Wölfe“ erzählt die heimelige Geschichte dieser Expedition voller Liebe und Freundschaft und zaubert dabei beeindruckende Landschaften vor das innere Auge.
Feinfühlig werden fast magische Momente geschildert, als in freier Natur und Kinder sich begegnen: Neugierig und offen, aber immer mit dem nötigen Respekt für das Gegenüber.

Hier und da hält man inne und kaut vor Spannung auf der Lippe, an anderen Stellen gibt es dank des grandiosen Humors viel zu Schmunzeln und oft mag man sich dank der liebevollen Erzählweise einfach entspannt zurück legen, um diese wunderschöne Abenteuergeschichte in vollen Zügen zu genießen.

Kurz und gut: „Großvater und die Wölfe“ ist eine romantische Geschichte mit einigen fast – allzu – märchenhaften Momenten über einen im Herzen jung gebliebenen Großvater wie viele Kinder ihn sich wünschen, der aber aufgrund seiner allzu großen Gutmütigkeit und seiner insgesamt etwas kauzigen Art Eltern sicher des öfteren zur Verzweiflung bringen kann.
Einfach liebenswert!

„Großvater und die Wölfe“ von Autor Per Olov Enquist eignet sich für Kinder ab etwa 8 Jahren zum Selberlesen, dank der sehr kindgerechten Sprache aber auch schon zum Vorlesen ab dem späten Kindergartenalter.
Es ist sowohl in gebundener Ausgabe zum Preis 12,90 € (ISBN 978-3446203457, Carl Hanser Verlag, mehr dort zum Buch inkl. einer Leseprobe und zum Autor) wie auch als Taschenbuch zum Preis von 7,95 € (978-3423622264, Reihe Hanser, Deutscher Taschenbuch Verlag, auch dort gibt es alle Informationen rund ums Buch) im Buchhandel erhältlich.

Artikel auf Facebook posten und/oder ihm ein 'Plus' geben:



Weiterführende Links:

Verwandte Artikel


Tags: Kinder und Natur · Kinderbücher · Kindergartenkinder · Schulkinder

2 Antworten bis jetzt ↓

Hinterlasse ein Kommentar