img

Abenteuerliche Piraten Cupcakes

/
/
/
1098 Aufrufe

Piraten sind stark, mutig und erleben spannende Abenteuer! Kein Wunder also, dass viele Kinder sich einmal wünschen für einen Tag Pirat zu sein.
Wie wäre es also, diesen Kinderwunsch zum Geburtstag zu erfüllen? Mit einer Piratenparty wird der große Tag, egal ob für Mädchen oder Jungen, garantiert zu einem Highlight.

Neben einer Schatzsuche und gebastelten Augenklappen darf etwas Süßes zum Naschen natürlich nicht fehlen. Denn schließlich haben auch die abenteuerlustigsten Piraten einmal Hunger. Diese Piraten Cupcakes sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern schmecken auch noch verboten gut.

Leckere Vanille-Cupcakes (ergibt ca. 14 Stück)

Zutaten:

 

  • 45 g Butter
  • 140 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 50 ml Öl
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 ml Milch
  • 60 ml Sahne

Zubereitung:

  1. Muffinformen mit Muffinförmchen auslegen.
  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Anschließend Öl und Eier unterrühren.
  4. Mehl mit Backpulver und Salz hineinsieben.
  5. Milch und Sahne hinzugeben.
  6. Den Teig aufteilen.
  7. Den hellen Teig in Muffinförmchen geben und im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C Umluft für ca. 21 Minuten goldbraun backen.

 

Anleitung Piraten-Topper:

Materialien:

  • Weißen Fondant
  • Lebensmittelfraben rot, braun, hautton, schwarz
  • Zahnstocher
  • Schere
  • Vorlagen
  • Lebensmittelfarbenstift in schwarz
  • Wellholz
  • Kreisausstecher mit ca. 6 cm Durchmesser

So geht`s:

  1. Färbe den Fondant mit den unterschiedlichen Lebensmittelfarben ein. Lasse auch ein großes Stück in weiß zurück.
  2. Welle den weißen Fondant aus und steche zwei Kreise aus.
  3. Welle den hautfarbenen Fondant aus und steche vier Kreise aus.
  4. Welle alle anderen Fondantkugeln aus und schneide mit einem Messer und den Vorlagen das Piratenstirnband und Zipfel, die Haare, Zöpfe, Augenklappe und die Messer mit Klinge aus.
  5. Platziere zuerst die Haare mit etwas Wasser als Klebstoff auf die hautfarbenen Fondantkreise und klebe dann die Stirnbänder darüber.
  6. Klebe nun den Zipfel des Stirnbandes etwas schräg auf die rechte äußere Seite.
  7. Forme zwei kleine rote Kugeln für die Knoten aus rotem Fondant und klebe sie auf die oberen Zipfelenden.
  8. Forme einige weiße, kleine Fondantkugeln, drücke sie mit dem Finger platt und klebe sie ebenfalls auf das Stirnband.
  9. Forme aus schwarzem Fondant vier kleine Kugeln und platziere sie unterhalb der Haare als Augen auf das Fondantgesicht. Für einen realistischeren Eindruck können aus weißem Fondant noch kleine Pupillen in die Augen geklebt werden.
  10. Forme aus hautfarbenem Fondant zwei kleine runde Nasen und klebe sie mittig auf das Gesicht.
  11. Ritze mit einem Zahnstocher einen kleinen Mund unter die Nase.
  12. Male mit schwarzem Lebensmittelfarbenstift eine Narbe auf das Piratengesicht.
  13. Wer die Augenklappen auf die Gesichter möchte, kann diese nun über die Augen und die Narbe kleben. Das eine Ende wird unter die Haare geschoben.
  14. Klebe nun zuerst die grauen Messerklingen auf zwei weiße Fondanttopper und darüber die Messerhalterung.
  15. Ritze mit einem Zahnstocher mittig eine Linie in die Messerklinge ein.
  16. Male auf die letzten zwei Fondanttopper mit schwarzem Lebensmittelfarbenstift eine Schatzspur auf und markiere die Schatzstelle mit einem Kreuz aus rotem Fondant.

Fertigstellung:

Bestreiche die ausgekühlten Cupcakes mit etwas Aprikosenmarmelade und klebe dann die Fondanttopper darauf.
Für das Mädchen: Lege zuerst die ausgeschnittenen Fondantzöpfe auf den Cupcake und klebe dann erst das Piratengesicht darauf.

Die fertigen Cupcakes lassen die Kinderaugen garantiert aufleuchten und sind ratz-fatz verzehrt.

Vorlagen_Piraten_Cupcakes

(Visited 136 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text