img

Adressaufkleber für Briefumschläge – wie sie auch Familien nutzen

/
/
/
858 Aufrufe

Adressaufkleber für Briefumschläge kennen viele Väter und Mütter aus ihren Jobs, oder von Werbebroschüren. Doch die 6 × 3 cm großen Aufkleber können auch im Familienalltag Erleichterung bringen, und zwar bei vielen Anlässen.

Einsatzmöglichkeiten für Adressaufkleber

  • Geburt:

Es beginnt schon in den ersten Momenten als Familie. Gerade, wenn der Nachwuchs auf die Welt kommt, möchte man dies nicht nur per Mail oder WhatsApp verkünden. Gerade nahestehenden Freunden und Verwandten wird in der Regel auch ein Foto zugeschickt.

Hier können die Adressaufkleber für Briefumschläge perfekt eingesetzt werden. Personalisiert, mit der passenden Farbe, Blau oder Rosa, dazu ein kleiner Storch oder ein kleiner Stern. Schon erkennt der Empfänger anhand der Adresse und den Symbolen, der Schreiber hat mir eine frohe Nachricht zu überbringen.

  • Taufe:
    Freunde und Familie erwarten natürlich alle eingeladen zu werden. Viele schickenschon vorab eine Glückwunschkarte, eine Zu- oder Absage, oder ein kleines Geschenk.

Findet sich auf dem Briefumschlag der Einladung ein kleiner Adressaufkleber, dann wissen die Empfänger sofort, wohin sie ihre Antwort oder ihr Päckchen schicken sollen.

  • Kindergeburtstag:

Schnell werden die Kinder groß und die ersten Geburtstage, zu denen Kindergarten- oder Klassenkameraden eingeladen werden, stehen an. Oft können die Kleinen noch nicht selbst schreiben, trotzdem möchten sie sich natürlich einbringen.

Fröhlich gestaltete Adressaufkleber sind da ein guter Weg. Die Kinder können sie online mitgestalten und mit ihren Lieblingsfarben und Motiven personalisieren. Schließlich können auch schon Kindergartenkinder die Adressaufkleber auf die Briefumschläge der Einladungen kleben. Das ist eine Beschäftigung, die Spaß macht und zugleich die Feinmotorik schult.

Die Eltern der eingeladenen Kinder wissen so auf einen Blick, wohin sie ihre Sprösslinge bringen sollen.

  • Schreiben an die Schule oder den Kindergarten:

Nur wenige Kindergärten und Schulen arbeiten ohne den obligatorischen Papierkram. Gerade zu Beginn muss dieses Formular oder jene Vereinbarung unterschrieben zurückgebracht werden. Für die Verwaltung ist es dann durchaus hilfreich, wenn Name und Anschrift auf dem Adressaufkleber des jeweiligen Briefumschlags zu finden sind. Bei durchschnittlich 600 Schülern in den Schulen, erleichtert es die Zuordnung.

  • Schulausstattung:

Wenn es um den Bereich “Schule” geht, können die Adressaufkleber, die eigentlich für Briefumschläge gedacht sind, auch schnell zweckentfremdet werden. Bedenkt man, wie oft der Name und die Anschrift des Kindes jedes Mal niedergeschrieben werden muss, bis alle Hefte, Stifte und die ganze Schulausstattung des Kindes damit versehen sind, sparen Adressaufkleber sehr viel Zeit und Nerven.

Auch hier freuen sich die Kinder, wenn sie im Vorfeld bei der Gestaltung mithelfen dürfen.

Personalisierte Adressaufkleber

Gerade Kinder lieben es, ihre persönlichen Dinge zu markieren. Personalisierte Adressaufkleber bieten die ideale Möglichkeit dafür. Die Gestaltung und Verwendung der Adressaufkleber hat aber noch anderen Mehrwert.

  • Die Gestaltung ist Familienzeit, bei der gelacht und gealbert werden kann, bis man sich mit den Kindern auf die schönste Lösung geeinigt hat.
  • Kinder setzten sich so schon spielerisch mit ihrer Adresse auseinander. Man kann gut erklären, dass sich die Anschrift aus Vorname und Nachname, der Straßenbezeichnung und der Hausnummer, ergänzt mit der Postleitzahl und dem Ort zusammensetzt.
  • Werden die Adressaufkleber später auf Schulmaterialien und Briefumschläge geklebt, erlebt das Kind immer wieder aufs Neue eine persönliche Bindung zu dem Vorgang, so gewöhnt es sich an Routinen und ist stolz, auch bei offiziellen Vorgängen mitwirken zu können.

Fazit

Auch, wenn man sich im ersten Augenblick vielleicht Adressaufkleber für Briefumschläge nicht im familiären Alltag vorstellen kann, erkennt man nach ein, zweimal wie praktisch und zeitsparend die Verwendung ist. Und eines ist sicher, die Kinder werden schnell erkennen, dass es Spaß macht, seine Sachen zu markieren und gut darauf aufzupassen.

Bildquelle: © pixabay.com/ Monfocus; © bigstock.com/TanyaRuza

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text