img

Aktuelle Empfehlungen für Kinderfilme – Von „anspruchsvoll“ bis „zum Schreien komisch“

/
/
/
1509 Aufrufe

webtipp_ts_5 Das Fernsehprogramm bietet fast rund um die Uhr Formate für Kinder. Eine Herausforderung für viele Eltern, denn es gilt, dem Überangebot Herr zu werden. Schließlich sollen unsere Kinder nicht alles schauen, was Ihnen auf den Sendern präsentiert wird – und längst nicht alle Sendungen sind geeignet. Um wirklich tolle aktuelle Kinderfilme empfehlen zu können, haben wir uns am Video-on-Demand-Dienst Maxdome und deren Rubrik „Tolle Kinderfilme“ orientiert, um eine kleine Auswahl präsentieren zu können, die auch schon andere Eltern angesprochen hat und derzeit besonders beliebt sind. Nachfolgend die aktuellen Top-Filme, mit denen Eltern garantiert nichts falsch machen können!

Bibi Blocksberg & das Geheimnis der blauen EulenBibi_Blocksberg_3
Der eine oder andere Elternteil kennt Bibi Blocksberg noch selbst von Kassetten und weiß, dass die kleinen Abenteuer derHexe höchst spannend und mitreißend gestaltet sind. Alles andere als Gewalt verwendet Bibi als Mittel der Problemlösung – vielmehr werden Hirnschmalz, Kooperation und Durchhaltevermögen propagiert. So auch in diesem Film aus dem Jahr 2004, der keine Altersbeschränkung aufweist. Bibi muss aufgrund schlechter Leistungen in Mathematik in den Ferien auf ein Internat, um den Stoff aufzuholen. Dort beginnen nicht nur Freundschaften und eine neue Liebe entfaltet sich, sondern es beginnt auch ein Abenteuer. Bibi und Co. entdecken unter dem Internat ein Labyrinth. Dort wollen sie den blauen Eulenstaub finden, der ihre neue, querschnittsgelähmte Freundin heilen könnte. Herzallerliebst und actiongeladen!

Der weiße Löwe
der_weiße_Loewe_2Löwen als Könige der Savanne lösen nicht nur bei Kindern Faszination aus. Dieser Film, mit einer FSK-Empfehlung ab sechs Jahren, erhielt von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat „besonders wertvoll“. Nicht zu Unrecht, wenn man sich den Abenteuerfilm betrachtet. Er besteht aus zwei Handlungssträngen, die von einem Erzähler miteinander verbunden werden. Einerseits gibt es im südafrikanischen Tal des Shangaan-Volkes einen neu geborenen weißen Löwen, der, wie die anderen Löwen, als Botschafter Gottes angesehen wird. Andererseits begibt sich der junge Gisani auf eine Schicksalsmission: Den von ihm benannten weißen Löwen „Letsatsi“ vor Wilderern beschützen. Eine Geschichte der Freundschaft zwischen Mensch und Tier und ein Augenöffner in Sachen Natur- und Artenschutz. Eltern schauen den Film sicher gerne mit.

Benjamin Blümchen – Seine schönsten AbenteuerBenjamin_Bluemchen
Im FSK-freien Film sind drei Abenteuer des freundlichen Elefanten aus Neustadt in losen Zusammenhang zu sehen. In einer Episode träumt sich der sprechende Benjamin in die Steinzeit, in der er mit seinem besten Freund Otto ein Mammutbaby vor dem Suppentopf eines Höhlenmenschen rettet. Später trifft Benjamin auf die kleine Hexe Bibi Blocksberg, die ihn sogar auf ihrem fliegenden Besen Kartoffelbrei mitfliegen lässt. Zusammen müssen sie das verloren gegangene Zauberbuch finden und verbringen natürlich noch die eine oder andere gute Tat. In der dritten Episode treten Benjamin und Otto in einem Ballonflugwettbewerb an und müssen sich dabei dem fiesen und arroganten Baron von Zwiebelschreck erwehren. Benjamin Blümchen ist in seinen „schönsten Abenteuern“ äußerst moralisch und nutzt die Kraft der Freundschaft.

Drachenkrieger: Das Geheimnis der Wikinger
Drachenkrieger_2Der ab 12 Jahre freigegebene Film ist dem Adventure-Genre zugehörig. Der Archäologe Sigurd Svendsen interessiert sich brennend für die alten Wikinger und stößt dabei auf jahrhundertealte Geheimnisse. Zusammen mit seinen Kindern entdeckt er an einem trostlosen Ort ein Loch in der Erde, welches bis in das Innere der Erde führt. Hier dürfen sich Kinder anschnallen, denn es wird auch etwas gruselig. Doch Faszination für geschichtliche Wendungen und die damit verbundenen Mythen zu entfachen, ist nicht die schlechteste Wirkung eines Films.

Jagdfieber 2 – Jetzt wird’s wild
Der FSK-freie Animationsfilm ist der Nachfolger von „Jagdfieber – Zwei für alle Felle“ und erzählt die Geschichte derJagdfieber-3 Wildtiere Boog, McSquizzy, Buddy, Elliot und Mr. Weenie. Letzterer wurde entführt und muss nun abenteuerlich aus den Händen einer Bande von Schoßhunden gerettet werden. Dabei geraten die Wildtiere auf die falsche Front: Die der Haustiere. Ein wilder Kampf um Mr. Weenie wird entfacht. Nebenbei spielt auch die Liebesgeschichte um Elliot und Giselle eine Rolle. Bei diesem Film stehen Spaß und witzige Anekdoten im Vordergrund.

Wir hoffen Eltern hier bei der Auswahl etwas behilflich sein zu können, denn längst der Generation entwachsen, wissen auch wir nicht immer, was aktuell tolle und vor allem sehenswerte Filme sind. Wir wünschen viel Spaß beim schauen!

(Visited 201 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text