Allererster Lesespaß und noch viel mehr: „Drei Wünsche für Milli – Feengeschichten“ von Frauke Nahrgang

/
/
/
1091 Aufrufe

In „Drei Wünsche für Milli“ erzählt die bekannte Kinderbuchautorin Frauke Nahrgang vier Geschichten von der kleinen Fee Milli, die von Freundschaft, von Wünschen und vom Helfen handeln.

Das Buch mit seinen kurzen Kapiteln erfüllt alle Kriterien, die ein gutes Buch für Erstleser ausmachen:
Der Text in großer Fibelschrift ist in kurze Abschnitte – meist nicht mehr als zwei Sätze umfassend – gegliedert, die gut strukturiert auf den Seiten angeordnet sind.
Versehentliches In-der-Zeile-verrutschen ist damit ausgeschlossen, so dass schon Leseanfänger in der ersten Klasse und evtl. sogar schon in der Vorschule eine ganze Geschichte am Stück lesen können.
Ein toller Erfolg, der jedes Kind mit Stolz erfüllt und zum Weiterlesen motiviert!

Der Inhalt dieses Buches wird besonders kleinen Mädchen Freude machen.
Die niedliche Fee Milli, viele liebevoll gezeichnete Tiere und andere Geschöpfe, wunderschön – durchgehend farbig und überwiegend ganzsseitig – illustriert von Uli Waas, werden die Herzen jedes Kindes höher schlagen lassen, das Feengeschichten mag.
Natürlich hat Milli ein großes Herz für Tiere, ist hilfsbereit und einfallsreich. Eben eine gute Fee, wie sie im Buche steht!

Neben dem Lesespaß, den das Buch bietet, hält es noch einige Besonderheiten bereit:

Zum Inhalt jeder Geschichte stellt eine kleine Maus eine Frage an das lesende Kind.
Eine ideale Möglichkeit für kleine Erstleser und deren Eltern, das Leseverständnis zu überprüfen.

Zudem gibt es in jedem Kapitel ein schönes Bilderrätsel.
Gerade Leseanfänger haben meist sehr viel Freude an Büchern, das Lesen ermüdet sie jedoch schnell.
Die Rätsel bieten in diesem Fall eine gelungene Abwechslung.
Sie laden das Kind dazu ein, das Buch nach einer vollendeten Geschichte nicht zurück ins Bücherregal zu legen, sondern sich nach erfolgreichem Lösen des Rätsels mit neuer Energie und Konzentration an das nächste Kapitel zu wagen.

Abgerundet durch die kleine „Bücherbär“-Figur am Faden als Lesezeichen und einen Bogen Glitzersticker ist dieses Buch ein geradezu ideales Geschenk für die oder zum Kindergeburtstag!
Auch für kleinere Kinder, die noch nicht lesen können, sich aber bestimmt mit Freude die kurzen Geschichten vorlesen lassen und dabei die schönen Bilder anschauen werden!

„Drei Wünsche für Milli – Feengeschichten“ von Frauke Nahrgang mit farbigen Bildern von Uli Waas ist unter der ISBN 9783401093161 für 7,95 € im Handel erhältlich.
Erschienen ist es im Programm „Der Bücherbär – Allererstes Lesen“ im Arena-Verlag; empfohlen für Kinder im Alter von etwa 5 bis 6 Jahren (Vorschule und 1. Klasse).

(Visited 173 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text