Ausflüge statt Urlaubsreise? Einige Ideen rund um ein abwechslungsreiches Ferienprogramm daheim

/
/
/
2543 Aufrufe

Viele Kinder können schon ihre genießen, andere haben das große Ziel „Sommerferien“ schon ganz nah vor Augen.
Für die einen steht in dieser – sicherlich von vielen als die schönste des Jahres empfundenen – Zeit die lang ersehnte Urlaubsreise an, eine Fahrt mit der Jugendgruppe oder ein anderer „Tapetenwechsel“. Andere freuen sich nicht minder auf erholsame Tage daheim mit der Familie.

Schön, wenn es dann heißt: Ferienzeit gleich Ausflugszeit!
Denn wenn die Sonne vom blauen Himmel lacht und es einige arbeitsfreie Tage auch den Eltern erlauben, dem Alltagstrott mal zu entfliehen, herrscht zu Hause schnell Urlaubsstimmung.

Attraktive Ausflugsziele müssen dabei nicht mit hohen Kosten und langen Anfahrtswegen verbunden sein und liegen manchmal sogar praktisch vor der eigenen Haustür.

Familienfreundliche Ausflugsziele ganz in der Nähe finden
Ob auf einer ausgedehnten Wanderung durch den angenehm kühlen Wald oder einem abwechslungsreichen Abenteuerspielplatz: Kinder jeden Alters können unterwegs praktisch überall Tolles entdecken.
Manche Ausflugsziele – der idyllische Wanderweg am Bach entlang, der versteckt gelegene Spielplatz einige Ortschaften weiter, der familientaugliche Radweg durch die Felder inklusive wunderbaren Stellen für ein Picknick, ein bis dahin noch nicht besuchtes der zahlreichen Museen in Deutschland mit seinen entdeckenswerten Schätzen – sind dabei oft „Geheimtipps“, die man selber vielleicht nur zufällig auf einer „Fahrt ins Blaue“ entdecken würde.

Wer sich darauf nicht verlassen will: Fragen Sie doch einfach mal Freunde und Bekannte mit gleichaltrigen oder größeren Kindern nach deren Tipps für familienfreundliche Touren in die nahe Umgebung!
Sicher hat der Eine oder Andere ein Ziel auf Lager, von dem man bisher nichts gehört hatte, das aber einen Ausflug wert ist.

Ausflüge statt Urlaubsreise: Ein guter Mix als buntes Ferienprogramm
Viele potentielle Ausflugsziele lassen sich bequem übers Internet finden und bieten oft sogar die Möglichkeit, sich dank einer eigenen, umfangreichen Webseite ein konkretes Bild zu machen, was Klein und Groß vor Ort erwartet.
Öffnungszeiten und Eintrittspreise von Zoos, Museen, Parks, Schwimmbädern und mehr erlauben eine Zusammenstellung mehrerer Ausflüge passend zum Wetter, zum Budget und zur verfügbaren freien Zeit.

Mit einer Kombination aus eher „einfachen“ Ausflugszielen, die mit praktisch keinen oder nur wenigen Ausgaben verbunden sein müssen, und solch „besonderen“ Angeboten lässt sich ein wunderbares Familienprogramm zusammen stellen, bei dem alle auf ihre Kosten kommen, das vielerlei Interessen anspricht und von dem es am Ende der Ferien – mindestens – genauso viel zu erzählen gibt wie von einer Urlaubsreise.

Schöne Tage entspannt ausklingen lassen
Keine Frage: Ein Ausflug – vielleicht bei sehr warmen Wetter und verbunden mit einer längeren Hin- und Rückfahrt – kann nicht nur schön, sondern auch anstrengend sein, und abends ist man dann sicherlich froh, wieder zu Hause zu sein.

Wie schön, wenn als krönende Abschlüsse ereignisreicher Tage auch die Ferienabende zu etwas Besonderem werden, indem sie sich so ganz und gar von den üblichen Abenden während der Schulzeit unterscheiden.
Wenn das Wetter mitspielt, sind die Voraussetzungen doch ideal für ein späteres Abendessen auf dem Balkon oder auf der Terrasse, für einen gemeinsamen Spieleabend, während der Fernseher mal ausbleibt, oder einfach zum draußen Herumtoben, bis die Sonne längst untergegangen ist!
Nicht selten zählen diese kleinen, im Grunde unspektakulären Details später zu den schönsten Ferienerinnerungen.

(Visited 813 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Kommentare

  1. Danke für die schönen Anregungen. Vielleicht machen wir demnächst Mal ne kleine Radtour, mit der Kleinen hinten drauf.
    Barfußpfade sind aber auch immer der Knaller. Wir haben einen nicht allzu weit von uns entfernt. Das ist nicht allzu teuer und ein echtes Erlebnis. Nicht nur für die Kinder ;).
    Außerdem spielen wir im Sommer auch gerne Minigolf oder veranstalten kleine Bootsfahrten mit dem Tretboot. Wenn eure Kinder schon etwas größer sind, kann es ja vielleicht auch schon mal ein Kanu sein.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text