img

Die Herbstsonne lacht? Die vielleicht letzten warmen Tage des Jahres bewusst genießen!

/
/
/
1654 Aufrufe

Vor einigen Tagen standen die Zeichen doch noch vollends auf Herbst? Umso schöner ist es, dass wir uns nun in den letzten Septembertagen vielerorts noch einmal über warmen Sonnenschein freuen dürfen! Und über Temperaturen im durchaus angenehmen Bereich, die Groß und Klein nach draußen locken.

Jetzt heißt es, mit Kind und Kegel das schöne Wetter noch einmal zu genießen! Auch wenn auf dem Kalender der Herbst bereits begonnen hat. Auch wenn bereits Spekulatius und Zimtsterne in den Supermarktregalen liegen. Und den Kleinen beim Anblick derer schon erste Ideen für den Weihnachtswunschzettel in den Sinn kommen.

Die Freibadsaison dürfte für dieses Jahr zwar beendet sein. Solange aber ein Hauch von Sommer spürbar ist, sollte man durchaus doch noch mal…

… ein Eis essen gehen und in netter Gesellschaft grillen!

Das erste Eis des Jahres ist immer etwas ganz besonderes. Den ersten Grillabend im Jahr zelebriert man womöglich feierlicher als alle folgenden und er bleibt länger in Erinnerung.
Warum es mit den letzten nicht genauso handhaben?

Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie als Familie noch einmal die süßen Seiten der warmen Jahreszeit. Bei Kindern „geht“ Eis schließlich immer. Ihnen selbst steht hingegen der Sinn nicht mehr nach einem kalten Eisbecher? Dann ist eine heiße Waffel mit einer wunderbaren Tasse Kaffee doch vielleicht ein ebenbürtiger Genuss?

Und: Verabreden Sie sich doch noch einmal mit Freunden zum gemeinsamen Grillen! Vielleicht nicht unbedingt am frühen Abend, sondern eher am späten Mittag, wenn die Sonne noch kräftig wärmt. So lässt sich getrost vergessen, dass die Tage schon spürbar kürzer sind als im Sommer. Und dass die Abende schon ziemlich frisch daherkommen.

… eine Radtour machen!

Eine Radtour ist ein Fall für den Hochsommer? Nicht unbedingt, denn an heißen Tagen drohen nicht selten Wärmegewitter, einen auf freier Strecke zu überraschen. Zudem ist große körperliche Anstrengung bei ebensolcher Hitze generell mit Vorsicht zu genießen. Und der kühle Fahrtwind lässt einen allzu schnell die intensive Sonnenstrahlung vergessen, sodass ein Sonnenbrand nicht selten die Folge ist.

Auch wenn ein Herbsttag sich nicht als ldealbild des Goldenen Oktobers präsentiert, kann man kräftig in die Pedale treten. Regensachen im Gepäck und in geeignete Kleidung gehüllt? Dann müssen auch leichter Wind und eventueller Nieselregen dem geplanten Vorhaben keinen Strich durch die Rechnung machen. Hauptsache, die Temperaturen bewegen sich noch in halbwegs grünen Bereich.  Dann kann man auch im Herbst noch bei einer Pause idealerweise die Picknickdecke an einem geschützten Ort ausgepacken.

Besonders attraktiv ist eine Radtour mit Kindern natürlich, wenn der Weg über nicht allzu befahrene Straßen durch unbekanntes Terrain führt.

… ein Picknick im Grünen genießen!

Und dafür muss niemand in weite Ferne schweifen! Picknicken kann man schließlich praktisch überall, wo es nicht verboten ist. Im Wald beispielsweise (außerhalb von Schutzgebieten beziehungsweise dort nur an ausgewiesenen Stellen), an einem See-Ufer, am Rand eines Feldwegs. Auf dem Spielplatz – und natürlich auch im eigenen Garten!

Das besondere Picknick-Flair entsteht schließlich durch das Verzehren mitgebrachter Snacks – in aller Ruhe, unter freiem Himmel. Dank Fingerfood statt Messer und Gabel, durch das Blau des Himmels über sich statt der Lampen überm Esstisch. Durch den bewussten Genuss in netter Gesellschaft und ungezwungener Atmosphäre.

Und das gelingt im Kreise der Familie und/oder mit guten Freunden ganz unkompliziert auch auf dem eigenen Grundstück. Was dort selbstverständlich ist, gilt natürlich allerorts: Abfälle werden wieder mitgenommen oder in bereitsstehende Mülleimer entsorgt!

Bildquelle: © bigstockphoto.com/pressmaster

(Visited 224 times, 2 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text