Ein Buchtipp, der das Warten aufs Fest versüßt: „In 24 Tagen ist Weihnachten“ von Erwin Grosche

/
/
/
1762 Aufrufe

„Mama, wie lange dauert es denn noch bis Weihnachten?“
Wer kennt sie nicht, diese Frage, die in den Wochen vor und während des Advents immer wieder gestellt wird?

Egal, wie lange es noch dauert bis zum Fest: Mit jedem vergangenen Tag rückt Weihnachten zum Glück ein ordentliches Stück näher.
Und wie kaum sonst im Jahr laden winterliche Kälte und frühe Dunkelheit draußen dazu ein, es sich drinnen gemütlich zu machen und den Tag mit einer schönen Geschichte ausklingen zu lassen, die die Zeit ganz nebenbei ein wenig schneller vergehen lässt.

Ideal ist es dabei natürlich, wenn das Kind merkt: Das Warten fällt nicht nur ihm alleine schwer, sondern zum Beispiel auch einem kleinen Mädchen namens Laura, dem die Zeit bis Weihnachten nur im Schneckentempo bzw. Schildkrötentempo vergehen will.

Damit ihr die Zeit „wie von selbst“ vergehen soll, lässt Lauras Mutter lässt sich etwas einfallen, um Laura das Warten zu versüßen. Jeden Abend erzählt sie ihr eine Geschichte von einem Mädchen, das auch nicht sehr geduldig ist, aber in den Tagen vorm Fest so viel erlebt, dass ihm das Warten auf Weihnachten eigentlich gar lang werden kann.

Zum Inhalt von „In 24 Tagen ist Weihnachten*
Wie lange noch?“ – so und nicht anders lautet Lauras Frage an jedem Abend, seit sie das erste Türchen an ihrem Adventskalender geöffnet hat.
Und „So lange kann ich nicht warten“, ist Laura sich sicher, wenn sie hört, wie oft sie noch schlafen muss bis endlich das Christkind kommt.
Zum Glück wird ihre Mutter nicht müde, ihrer Tochter Geschichten zu erzählen. Geschichten, in denen ein Mädchen namens Laura die Hauptrolle spielt und allerlei in der Weihnachtszeit erlebt.

Es sind Geschichten vom Vorfreuen und von verrückten Begegnungen, von Abenteuern auf dem Weihnachtsmarkt und einem allzu schüchternen Nikolaus, von Überraschungen und Weihnachtsgebäck, von großen Wünschen, Krippenspiel und erstem Schnee.

„In 24 Tagen ist Weihnachten“ – ein Buch mit 24 liebevollen Geschichten voller Fantasie, Witz und Besinnlichkeit, das das Warten auf Weihnachten für Kinder zum Vergnügen macht oder zumindest jeden Abend ein erreichtes, kleines „Etappenziel“ auf dem langen Weg des Wartens auf den Heiligen Abend darstellt.

Dass man ständig auf etwas wartet, ob man es immer merkt oder nicht, und dass das Warten auf schöne und auch weniger schöne Dinge viele Gesichter haben kann, ist inhaltlich der rote Faden, der sich durch das Buch zieht.
Vom Warten im Wartezimmer und auf gute Ideen, vom Warten auf den Nikolaus oder auf die fertigen Plätzchen aus dem Ofen, vom Warten auf einen wichtigen Anruf oder darauf, dass die Ampel endlich von Rot auf Grün umschaltet – davon und von vielem mehr erzählen die Geschichten, vieles dabei aus dem Leben gegriffen, manches beinahe märchenhaft.

Die Geschichten sind leicht verständlich geschrieben und eignen sich daher zum Vorlesen schon für Kinder ab etwa 4 Jahren, aber auch Ältere werden noch begeistert lauschen, wenn dieses Buch abends aufgeschlagen wird!
Die Vorlesedauer eines Kapitels liegt etwa zwischen 5 und 10 Minuten, eine schöne „Gute-Nacht-Geschichten-Länge“ also.

Kurz und gut: „In 24 Tagen ist Weihnachten“ ist einfach ein tolles Familien-Weihnachtsbuch für die 24 „Türchen-Tage“ vor dem Fest, das nicht nur durch seinen schönen Inhalt zu überzeugen vermag, sondern auch durch seine Gestaltung. Über 100 Seiten stark ist das gebundene, mit 25 x 20 cm Größe und über 600 g Gewicht recht stattliche Werk, innen fröhlich farbenfroh illustriert von Heike Herold.

„In 24 Tagen ist Weihnachten“ von Autor Erwin Grosche ist erschienen im Gabriel-Verlag und in Deutschland erhältlich zum Preis von 12,95 € unter der ISBN 9783522302616. Mehr zum Buch „In 24 Tagen ist Weihnachten“ auf der Seite des Verlags.

*früher erschienen unter dem Titel „Weiß, weißer, Weihnachten“

(Visited 193 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text