Ein guter Kinderwagen

/
/
/
1977 Aufrufe

(Gastartikel): Geht es um die Anschaffung eines Kinderwagens, erleiden werdende Eltern oft einen milden Schock. Für Modelle namhafter Hersteller muss ein kleines Vermögen investiert werden. Eine gute Alternative besteht darin, sich auf die Suche nach einem gebrauchten Kinderwagen zu machen.

Beim Kauf ist einiges zu beachten. Der Wagen sollte wendig sein, damit man auf den belebten Bürgersteigen der Stadt damit zurechtkommt. Die Räder müssen aber auch einen Waldspaziergang bei schlechtem Wetter überstehen und leicht zu reinigen sein. Gebrauchte Kinderwagen haben den Vorteil, dass man sich beim Vorbesitzer nach diesen Eigenschaften erkundigen kann.

Ein großes Thema ist die Sicherheit. Der Aufsatz des Kinderwagens muss robust sein. Durch entsprechendes Zubehör muss das Kind vor Wind und Regen, aber auch intensiver Sonneneinstrahlung geschützt sein.

Nach dem Mechanismus, mit dem der Aufsatz abgenommen werden kann, sollten werdende Eltern sich genau erkundigen. Er muss intakt sein, auch wenn ein Kinderwagen vielleicht schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Sind Aufsatz, Gestell und Bremsfunktion in Ordnung, ist ein gebrauchter Kinderwagen eine gute Alternative zur Neuanschaffung. Geht man pfleglich mit ihm um, kann er auch beim zweiten Kind noch gute Dienste tun.

Hochwertige Modelle sind oft so konzipiert, dass sie mit dem Kind wachsen. Auch viele gebrauchte Kinderwagen lassen sich später zum Buggy umbauen. Hier lässt sich noch einmal einiges sparen.

Der Wagen sollte mit wenigen Handgriffen auseinander genommen und verstaut werden können. Das ist bei Autofahrten wichtig, aber auch bei engen Treppenhäusern.

Wer sich für gebrauchte Kinderwagen interessiert, findet im Internet eine Menge Kleinanzeigen oder Termine für Kinder- und Babybasare in der Nähe, da kann man immer ein Schnäppchen machen.

(Visited 55 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

  1. Wenn man einen gebrauchten Kinderwagen kauft, sollte man unbedingt darauf achten, dass er wirklich noch super in Schuss ist! Ich habe für meine Zwillinge zwei mal einen Gebrauchten gekauft, und sie haben beide nur ein paar Monate durchgehalten. Das wird dann schnell teuer. Also unbedingt darauf achten, ob der Wagen irgendwo schon abgenutzt oder verostet ist – dann lieber weitersuchen…

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text