img

Für kleine Piraten Fans: Kuschelige Socken in Größe 33/34

/
/
/
8154 Aufrufe

Wenn es draußen so richtig ungemütlich ist, sind warme, flauschige Socken an den Füßen eine Wohltat, die viele Kinder zu schätzen wissen.
Gleichzeitig sind dunkle Wintertage mit früh einsetzender Dunkelheit beste Voraussetzung dafür, es sich im warmen Haus gemütlich zu machen (der abc-mama schwebt gerade eine Wohnzimmeridylle samt Kamin vor…) und ein Paar Socken nach dem anderen zu stricken.

Aus Wollresten und dem Wunsch nach Socken in typischen „Piraten-Farben“ Blau, Rot und Schwarz sind unten gezeigte Socken für Jungs entstanden.

Selbstgestrickte Socken für Kinder

Wem sie gefallen, der findet im Folgenden eine kleine Anleitung zum Nachstricken.
Alle Angaben beziehen sich dabei auf die Schuhgröße 33/34 (Fußlänge: 21 cm) und beruhen auf einer Maschenprobe von 35 Maschen x 44 Reihen pro ca. 10 Zentimeter Gestricktem im Quadrat.

Natürlich lassen sich die Socken auch in anderen Farbkombinationen stricken!
In welchen Farben auch immer:
Benötigt werden dafür Sockenwolle (Lauflänge 210 Meter pro 50 g) in drei verschiedene Farben, ein Nadelspiel der Stärke 2,5 mm, ein Lineal (zum Vergleich mit den hier genannten Maßen) und eine Stopfnadel zum abschließenden Vernähen der Fäden.

Los geht’s!

Das Bündchen
56 Maschen in der Farbe Blau werden angeschlagen und 18 Runden im Bündchenmuster (1 M rechts, 1 M links im Wechsel) gestrickt.
Die Bündchenhöhe beträgt danach ca. 3,5 cm.

Weiter geht es folgendermaßen und zwar glatt rechts:
[1 Runde Rot
1 Runde Schwarz
5 Runden Rot
1 Runde Schwarz
1 Runde Rot
1 Runde Schwarz
1 Runde Blau
1 Runde Schwarz *), ***)
5 Runden Blau
1 Runde Schwarz**)
1 Runde Blau
1 Runde Schwarz]

Das Ganze wird noch einmal wiederholt, aber nur bis einschließlich der mit *) markierten Runde, gefolgt von drei Runden in Blau.
(Die **) und ***) spielen erst im weiteren Verlauf der Anleitung eine Rolle!)
Inklusive Bündchen sind bis dahin etwa 11 Zentimeter gestrickt.

Ferse, Käppchen und Spickelabnahme
Ebenfalls in Blau folgen 26 Fersenreihen, die Käppchenaufteilung 8/12/8 sowie eine beidseitige Maschenaufnahme von 14 Maschen.
Danach befinden sich auf den Nadeln 1 und 4 jeweils 20, auf den Nadeln 2 und 3 jeweils 14 Maschen.

Nach zwei weiteren Runden in Blau nach Schließen der Runde wird das Muster wird wie oben beschrieben fortgesetzt und zwar beginnend mit der mit **) markierten Runde.
Die Spickelabnahme erfolgt dabei in jeder 3. Runde.
Der Rapport wird noch dreimal gestrickt. Dann beträgt die Fußlänge (inklusive Ferse) ca. 17 Zentimeter.

Die Spitze
Auch anschließend geht es im Muster weiter, d.h. es folgen je 1 Runde in Rot und Schwarz.
Danach wird in der ersten der 5 roten Runden mit der Maschenabnahme für die Spitze begonnen.
Abgenommen wird danach nach dem Schema
2 Mal in jeder 3. Runde,
3 Mal in der jeweils 2. Runde,
danach in jeder Runde.

Das Muster wird dabei bis einschließlich der mit ***) markierten Runde fortgesetzt, anschließend wird in der Farbe Blau die Spitze vollendet.

Alle Fäden werden auf der Innenseite der Socke vernäht.

Gibt es Fragen bezüglich dieser Anleitung? Bitte nicht scheuen und bei Unklarheiten die Kommentarfunktion nutzen. Wir helfen gerne weiter!

Hilfe und Erläuterungen zum Sockenstricken gibt es auch hier bei ABC-Kinder, zum Beispiel hier:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text