img

Kreative Geschenkideen zur Geburt

/
/
/
2298 Aufrufe

webtipp_ts_5Eine Geburt ist immer etwas ganz Besonderes. Das gilt nicht nur für die Eltern, sondern auch für alle Freunde und Verwandten. Doch was schenkt man zu solch einem wichtigen Ereignis?

Die Klassiker: Blumen, Geld und Windeln

Den jungen Eltern ein Geschenk zur Geburt zu überreichen, gilt hierzulande als absolutes Muss. Doch viele Menschen sind mit dieser Aufgabe überfordert. Dabei ist die Wahl eines Präsents gar nicht so schwer, man muss dabei lediglich die Wünsche der Eltern berücksichtigen und einige grundlegende Richtlinien einhalten. Dazu gehört natürlich auch der obligatorische Blumenstrauß. Anbieter wie Blume2000.de bieten hierfür Blumengestecke zuGeschenk_Geburt verschiedenen Anlässen an, sodass man sich darüber schon mal keine Gedanken machen muss. Auf Strampler als Geburtspräsent sollte man hingegen verzichten, da die frischgebackenen Eltern höchst wahrscheinlich mehrere davon überreicht bekommen. Stattdessen sollte man kreativ werden und eventuell sogar die Eltern selbst fragen, was erwünscht ist und worauf sie gern verzichten können. So ist die komplette Babyausstattung meist bereits vor der Geburt vorhanden und wird nicht mehr benötigt. Am besten eignen sich also Geschenke, die die Eltern finanziell entlasten. Dazu zählen Geldgeschenke und Sparbücher. Doch man kann das Ganze auch pragmatisch angehen: Viele junge Eltern freuen sich über einen großen Vorrat an Windeln, denn diese Kosten im Laufe der Zeit viel Geld.

Die Alternativen: Gutscheine und andere Evergreens

Bei der Geschenkewahl sollte man sich stets an der Beziehung zu den Beschenkten orientieren. Je mehr man mit diesen zu tun hat, desto umfangreicher sollte auch das Präsent sein. Als Verwandter oder guter Freund der Familie kann man ruhig einen Babysitting-Gutschein überreichen – als Arbeitskollege oder Nachbar ist das eher ungewöhnlich. Diese können stattdessen einen Badezusatz verschenken, den Mutter und Kind gemeinsam benutzen können. Auch ein Buch eignet sich gut als Präsent für die ganze Familie. Wer überhaupt nicht weiß, was als Geschenk infrage kommt, kann auch einen Gutschein von einem Babygeschäft oder einer Drogerie besorgen, den die Eltern dann nach eigenen Vorstellungen einlösen können. So wird garantiert, dass beide Seiten zufrieden sind.

© altrendo images/Stockbyte/Thinkstock

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text