img

Kunst und Kultur für Kinder – Ab wann förderlich?

/
/
/
2358 Aufrufe

webtipp_ts_5Um dem Nachwuchs den bestmöglichen Start ins Leben zu bieten, möchten viele Eltern ihre Kinder gezielt fördern und auch an Kunst und Kultur heranführen. Kinder betrachten die Welt mit anderen Augen und sind von Natur aus mit einer gesunden Neugier ausgestattet. Daher fällt es ihnen leichter, sich für neue Dinge zu begeistern. Auch wenn der Besuch eines Museums oder einer Kunstausstellung auf den ersten Blick nicht gerade spannend für den Nachwuchs erscheint, sollte man den Versuch dennoch wagen und den Kindern die kulturelle und künstlerische Welt näher bringen.

Schon im Kleinkindalter beginnen
Grundsätzlich gibt es keine Altersgrenze, um mit der kulturellen Förderung zu beginnen. Da die Lernfähigkeit im Kleinkindalter jedoch am besten ausgeprägt ist, empfiehlt es sich bereits in einem Alter von drei bis vier Jahren mit der Förderung zu beginnen. Zwar können auch schon kleinere Kinder an Kunst und Kultur herangeführt werden, doch ist es interessanter für den Nachwuchs, wenn er seine Eindrücke auch in Worten ausdrücken kann.

Um das Interesse der Kinder gezielt zu fördern, sollten die Eltern bei der Betrachtung eines Bildes oder einer Skulptur keine Vorträge halten, sondern vielmehr die Kinder reden lassen. Es ist ratsam, dass sich die Eltern mit den Kindern über das Kunstwerk unterhalten und zum Beispiel fragen, was diese darin sehen. Auf diese Weise lernt das Kind, seine Wahrnehmungen zu beschreiben und auszudrücken.

Spezielle Angebote für Kinder nutzen
Damit die Kinder durch die Eindrücke nicht überfordert werden, sollte das Angebot auf den Entwicklungsstand des Nachwuchses angepasst sein. Viele Themen sind auf eine erwachsene Zielgruppe ausgerichtet und dadurch nicht unbedingt für die kleinen Besucher geeignet. Inzwischen bieten Opernhäuser, Museen und Galerien jedoch auch spezielle Angebote für Kinder an. So kann man etwa an einer Führung für Kinder teilnehmen, bei der die historischen Fakten in kindgerechter Form vorgetragen werden.

Eine weitere Form der kulturellen Förderung ist das Kindertheater. Die Stücke, die hier aufgeführt werden, sind speziell auf Kinder zugeschnitten und bieten damit Kultur und Unterhaltung in einem. Nicht nur kulturell, sondern auch spielerisch gefördert werden Kinder durch spezielle Theaterstücke von Kindern für Kinder. Auf diese Weise wird die Entwicklung der Persönlichkeit und Sprache positiv beeinflusst und die Kinder haben zudem großen Spaß dabei.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text