„Verflixt – ein Nix!“: Jede Menge Aufregung um einen kleinen Seejungmann – aus der Feder von Kirsten Boie

/
/
/
1411 Aufrufe

Wer sich einen „Nix“ bisher als gutmütiges, sanftes, gefälliges Wesen – eben als ein Pendant zu den in der Regel zuckersüß beschriebenen Nixen – vorgestellt hat, der wird in diesem Kinderbuch eines Besseren belehrt!

Bei diesem grünhaarigen, kleinen Blinden Passagier, der aus der Ostsee kam und durch eine unglückliche Verwechslung schließlich bei Jonathan zu Hause gelandet ist, denkt man statt dessen oft wahrlich „Verflixt!“.
Wegen der Dinge, die er so anstellt, und weil er darüber hinaus keinerlei Anstalten macht, freiwillig wieder in sein Meer zurück kehren zu wollen… .

Chaos und Überschwemmung sind vorprogrammiert, wenn einer so sehr das Wasser liebt wie der „Nix“, und wenn dann noch Missverständnisse und der Unwille Erwachsener, an kleine unsichtbare Männer zu glauben, hinzukommen, geht es erst richtig drunter und drüber… .

Zum Inhalt von „Verflixt – ein Nix!“ von Kirsten Boie
Viel zu schnell sind die Ferien vorbei, die Jonathan mit seinem alleinerziehenden Papa an der Ostsee auf dem Campingplatz verbracht hat.

Irgendwann heißt es halt nach jedem noch so schönen Urlaub Abschied zu nehmen.
Rasch noch den Sandeimer mit den Muscheln eingepackt und los geht die Fahrt im Auto zurück in den Alltag!

So ist es normalerweise, nicht aber nach diesen Ferien!
Was Jonathan zunächst nicht ahnt: Etwas oder Jemand wartet im Sandeimer ungeduldig darauf, endlich wieder sichtbar zu werden: Ein kleiner Nix mit grünen Haaren und Dreizack, der nur zu sehen ist, wenn irgendwo in der Nähe Wasser rauscht.
Und der außerdem am liebsten in Reimform spricht bzw. meist seinen Unmut dabei kundtut.

Wo er doch so fremd in der Menschenwelt ist, will Jonathan ihn am ersten Schultag nach den Ferien nicht allein in der Wohnung zurück lassen.
Dass der Nix in der Schule für einige Aufregung sorgt, ist nur der Anfang von allerlei Missverständnissen, lustigen Ereignissen und hier und da auch einer Portion Ärger… .

„Verflixt – ein Nix!“ ist eine freche Geschichte von Autorin Kirsten Boie, deren wunderbare (u.a. „Der kleine Ritter Trenk“, Die „Möwenweg“-Reihe) schon seit über 25 Jahren Kinderherzen höher schlagen lassen.

Mit dem „Nix“ begegnet kleinen Lesern einmal mehr ein Geschöpf, das im Nu ihre Herzen erobern wird, obwohl oder gerade weil es nur so vor Frechheit strotzt.
Der „Nix“ nimmt sich einiges heraus, bringt Jonathan des Öfteren in arge Verlegenheit, und Zurückhaltung oder Respekt gehören wahrlich nicht zu seinen Stärken.
Dennoch wächst er Jonathan schnell ans Herz und es ist rührend zu sehen, wie sehr der kleine Grundschüler sich für den „Nix“ einsetzt, der das oft so gar nicht zu schätzen weiß.
Der Herr Seejungmann denkt lieber und primär an sich, ist launisch, quengelig, obendrein unglücklich verliebt und alles andere als ein bequemer Zeitgenosse.

Witzig, aber auch ein wenig sentimental ist die daraus resultierende Geschichte, aufregend und spannend, aber durchaus auch als Vorlesegeschichte schon für Kinder im späteren Kindergartenalter empfehlenswert.
Eben ein primär freches, humorvolles Kinderbuch voller Fantasie zum Vorlesen oder Selberlesen, das einfach das ganze Jahr über Spaß macht!

Auf den über 170 Seiten von „Verflixt – ein Nix!“ finden Kinder ab etwa 8 Jahren einen richtig schön umfangreichen Roman, unterteilt in 24 „handliche“ Kapitel, der zum Schmökern einlädt und nicht nur junge Leser auch dank der äußerst knuffigen Illustrationen von Stefanie Scharnberg zu begeistern vermag.

Dies und das zum Buch
„Verflixt – ein Nix!“ von Autorin Kirsten Boie ist als gebundene Ausgabe im Oetinger Verlag erschienen (ISBN 978-3789131486, 12,00 €, 176 Seiten) sowie auch als broschierte Ausgabe (ISBN 6,95 €, 978-3841500397, ebenfalls Oetinger Verlag).
Mehr zum Buch inkl. Leseprobe auf der Internetseite des Verlags: „Verflixt – ein Nix!“

Wer Lust auf noch mehr „Nix“ hat: Unter dem Titel „Wieder Nix!“ ist eine Fortsetzung dieses schönen Kinderbuchs erschienen.
Beide Bände sind darüber hinaus als AudioBook erhältlich.

(Visited 412 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text