img

Wie sieht der ideale Arbeitsplatz für Kinder aus?

/
/
/
5773 Aufrufe

webtipp_ts_5 Kinder gehen in die Schule und sitzen hier viele Stunde an den Schreibtischen, die meist ergonomisch nicht gut geeignet sind. Daher sollten sie zu Hause einen richtigen Arbeitsplatz erhalten, denn auch hier sitzen sie am Nachmittag häufig viele Stunden, um ihre Hausaufgaben zu erledigen oder ältere Kinder auch am Computer um ihre Freizeit zu verbringen. Doch gerade eine sitzende Tätigkeit bekommt den Heranwachsenden nicht gut, wenn das Umfeld nicht passend abgestimmt ist. Wie sollte daher ein idealer Arbeitsplatz für Kinder aussehen und warum ist dies auch so wichtig?

Die passende Grundausstattung am Arbeitsplatz eines Kindes

Das wichtigste beim Schreibtisch des Kindes ist, dass der Arbeitsplatz ergonomisch angepasst werden kann. Der ideale Schreibtisch wächst mit dem Kind mit, denn gerade Höhe und Größe des Kindes müssen aufeinander abgestimmt sein. Tischplatte und Stuhl sollten daher höhenverstellbar sein, damit diese mitwachsen können. Die Stuhlhöhe ist ideal eingestellt, wenn die Füße gerade auf dem Boden stehen und die Beine einen rechten Winkel bilden. Bei der Höhe der Tischplatte ist entscheidend, dass die Arme Ihres Kindes ebenfalls im rechten Winkel geknickt sind. Die Tischplatte müssen Sie vor allem auch groß genug wählen, wenn Sie davon ausgehen, dass in absehbarer Zeit auch ein Computer auf dem Tisch einen Platz finden soll. Daher sollte die Platte eine Mindesttiefe von 80 bis 90 cm besitzen, damit Ihr Kind auch eine ausreichende Entfernung zum Computermonitor einhalten kann.
abc-kinder-de

Ein Highlight im Kinderzimmer setzen

Gerne können Sie Ihrem Kind auch für Ruhepausen einen Sitzsack zur Verfügung stellen, der sich dem Körper anpasst und Ihr Kind sich so zwischendurch seinem Rücken immer mal wieder eine Ruhepause vom starren Sitzen am Schreibtisch gönnen kann. Der Schreibtisch selbst sollte nicht zu überfüllt sein, da das Kind hier ansonsten keinen Platz hat, seine Schulsachen auszubreiten. Sinnvoll ist es daher, einen Tisch mit einem Seitenteil mit Schubladen zu wählen, in denen alles Platz findet, was gerade nicht auf dem Tisch benötigt wird.

Welche Ecke im Raum ist die beste für den Arbeitsplatz

Auch die Wahl des Platzes für den Schreibtisch ist wichtig. Der Bildschirm sollte immer seitlich zu einem Fenster stehen, damit sich das Tageslicht nicht im Schirm spiegelt und das Kind nicht von vorne von der Sonne geblendet wird. Auch Schreibtischlampen werden immer seitlich aufgestellt.

Die Möbel gemeinsam mit dem Kind aussuchen

Auch wenn Sie bei einem Schreibtisch und Stuhl beim Kauf auf die Ergonomie achten, so sollten Sie dennoch gemeinsam mit Ihrem Kind die Ausstattung fürs Kinderzimmer aussuchen. Auf Netzsieger.de beispielsweise gibt es online bereits eine große Auswahl an tollen Einrichtungsgegenständen für das Kinderzimmer, wie Schreibtische und passende Stühle. Hier können Sie bereits mit ihrem Nachwuchs durchklicken und somit herausfinden, was auf Zuspruch trifft. Das Kind muss sich in seinem Zimmer wohlfühlen und Eltern sehen die Zimmer ihrer Kinder vielleicht auch mit anderen Augen. Für den idealen Arbeitsplatz sollten also die gesundheitlichen Aspekte mit den Wünschen Ihrer Kinder kombiniert werden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text