img

Zu Weihnachten oder Neujahr: „Sommerglück“ verschenken

/
/
/
2519 Aufrufe

Wo man auch hinschaut: dass in großen Schritten näher kommt, kann man kaum mehr ignorieren.

Bis die Zeit der Weihnachtsartikel hier im Blog beginnt, dauert es zwar noch knappe zwei Wochen. Dieser Beitrag aber dennoch schon einmal vorab, sozusagen „aus aktuellem Anlass“:

Vielleicht hat man schon Geschenkideen für alle, vielleicht fehlen noch nette Kleinigkeiten und unverbindliche Aufmerksamkeiten für liebe Menschen?

Schöne , die nicht viel kosten, wie z. B. selbstgebackene Plätzchen oder die im letzten Jahr vorgestellten „Mandel-Schoko-Knusperls“, aber auch selbstgemachter Christbaumschmuck gibt es viele.

Eine andere Idee, die draußen beim herbstlichen „Großreinemachen“ kam: Saatgut aus dem eigenen Garten.

Wer dieser Tage seine Beete abräumt, nachdem er sich im Sommer und Herbst an blühender Kapuzinerkresse erfreut hat, findet mit Sicherheit eine Menge der Samen, die frisch zunächst grün sind, beim Trocknen (drinnen am besten an einem trockenen und kühlen Raum, z. B. im Keller) an ausreichend Luft kleiner, gelblicher und schrumpeliger werden:

Samen der Kapuzinerkresse

Von „ganz frisch“ (links) bis „lange getrocknet“: Die Samen der Kapuzinerkresse

Hübsch verpackt – vielleicht in einem kleinen Schraubdeckelglas und verziert mit Weihnachtsschleife – sind sie ein individuelles, schönes und nützliches Geschenk für alle Gartenfreunde, die blühende Farbenpracht lieben und sich auf das neue Gartenjahr freuen, und alle Wintermuffel, die jetzt bereits schon wieder das Ende der kalten Jahreszeit herbeisehnen.

Zusammen mit einer kleinen „Pflegeanleitung“ (wie beispielsweise „Säe mich ab Mitte Mai an einem sonnigen Platz aus! Was den Boden angeht, stelle ich keine großen Ansprüche.“) auch ein schöner Gruß zum Jahreswechsel.
Für ein sonniges, blühendes Jahr 2010!

Kapuzinerkresse blühend

Kapuzinerkresse – blühend.

(Visited 535 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text