img

Bim-ba.shop: Qualität und frühkindliche Entwicklung!

/
/
/
380 Aufrufe

  Wer steckt hinter Bim-ba.shop? 

Ich heiße Jana Novák. Ich war immer energisch und voller Ideen. Mein ganzes Leben habe ich nach neuen Erfahrungen für mich gesucht. Im Jahr 2014 ist meine Ehe mit Marek für mich zu einem Projekt geworden, auf das ich meinen Fokus mit all meiner Energie lege. Meine Familie hat jetzt oberste Priorität in meinem Leben. Wir wünschten uns sehnlichst Kinder. 2017 bekamen Marek und ich eine Tochter. Wir sind glückliche Eltern geworden. Und zwei Jahre später waren wir doppelt so glücklich: Wir bekamen einen Sohn!

Im Jahr 2019 habe ich schließlich die Marke Bim-ba.shop gegründet. Meine Liebe zu meinen Kindern und meinem Mann und die Erfahrung unserer Familie haben mich dazu gebracht, diese Schritt zu machen. Meine Energie hat mir eine neue Richtung gegeben! Heute gibt es eine große Auswahl an motorischen Holzspielzeugen für frühkindliche Entwicklung. Unser Team weiß, dass Kinder die Welt um es herum am besten durch Spielen kennenlernen.

Wir glauben, dass hochwertiges, interessantes, ästhetisch ansprechendes und schönes Spielzeug, das hauptsächlich aus natürlichen Materialien gemacht wird, für die harmonische Entwicklung von Kindern unersetzlich ist. Pädagogisch wertvolle Spielzeuge, wie Activity Würfel, sensorische Spielzeuge, Montessori Spielzeuge und Motorikspielzeuge fördern die kognitive und seelische Entwicklung Ihres Kindes und verbessern seine kreative Fähigkeiten.

Über Bim-ba.shop 

Bim-ba.shop macht Qualität sichtbar, denn Bim-ba.shop vereint hochwertiges Eichenholz mit einer einzigartigen Verarbeitungstechnik: es bietet somit einen echten Mehrwert, denn diese Toys sind nicht nur zum Spielen geeignet, sondern fördern auch noch die frühkindliche Entwicklung dank des Montessorikonzepts in jedem Spielzeug. Aber auch der grüne Gedanke hinter den Ökospielzeugen kommt nicht zu kurz und macht die überwiegend Montessori Spielzeuge zu nachhaltigen und umweltverträglichen Toys.

Wir gehen respektvoll mit dem wertvollen Naturprodukt Holz um. Unsere Maschinen verwerten den gesamten Stamm zu Haupt- und Seitenware sowie zu Nebenprodukten wie Hackschnitzeln und Sägespänen. Wir können genauso auch Hackschnitzel in der gewünschten Qualität herstellen, so dass sich der Stamm komplett verwerten und vermarkten lässt. Damit befinden wir uns im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN), Rohstoffe vollständig zu verwerten.

Unsere Schreinereien streben danach unsere Anlagen möglichst energieeffizient und umweltschonend zu fertigen: An unserem Unternehmenssitz betreiben wir eine Photovoltaikanlage, die jährlich ca. 160.000 kWh Strom produziert. Das entspricht ungefähr dem Verbrauch von 40 Haushalten. Damit verkleinern wir den CO2-Footprint unserer Anlagen und können emissionsfrei ein Elektrofahrzeug betreiben, das unseren Mitarbeitern für lokale Dienstfahrten zur Verfügung steht. Den nicht selbst genutzten Strom – ca. 60.000 kWh jährlich – speisen wir ins Netz ein.

Die Geschichte der Holzspielzeuge

Holzspielzeuge haben eine weitreichende Tradition und sind keineswegs ein Phänomen unserer ausdifferenzierten Wohlstandsgesellschaft, die uns relativ viel Freizeit und somit Platz für Spiel und Spaß gewährleistet. Im Gegenteil, aktive Holzspielzeuge scheinen vielmehr ein Grundkonzept in der Geschichte der Menschheit zu sein.

Meist waren in der Vergangenheit Holzspielwaren geschlechtsspezifisch, denn Mädchen und Jungen spielten in getrennten Gruppen, so gab es etwa für die Mädchen Puppen, für die Jungs Spielzeugwaffen aus Holz – und sei es nur in Form eines Stocks. Und auch die Erwachsenen kamen mit Brett- und Würfelspielen nicht zu kurz. So sehr Technik, Kunst und Kultur sich seitdem verändert haben, einige Dinge sind offensichtlich gleich geblieben.

Noch immer sind Spielzeuge, wie Activity Würfel, sensorische Spielzeuge, Montessori Spielzeuge und Motorikspielzeuge ein beliebtes Geschenk, das Gross und Klein, Mädchen und Jungen, Kindern und Erwachsenen viel Freude bereitet. Und noch immer ist Holz ein beliebtes Material. Das von Bim-ba.shop angebotene Spielzeug besteht meist aus Schweizer Holz oder FSC-zertifiziertem Holz und ist dadurch ökologisch nachhaltig. Holz ist ein robustes Material, dass Langlebigkeit garantiert und damit die Ressourcen schont.

Spiele wecken die Bewegungslust und bringen Abwechslung. Sie fördern die Kreativität und schulen räumliches Denken und motorische Fähigkeiten. Und sie machen auch einfach Spass und bereichern unser Leben mit Kindheitserfahrungen, an die wir uns noch lange zurückerinnern können. Bei Bim-ba.shop finden Sie Spielsachen aller Art:

Activity Häuser, Activity Würfel, Motorik Busyboards aus Holz, Feinmotorik Spielzeuge, Montessori Spielzeuge, Puppenhäuser, Holzspielzeuge für Babys, Holzspiele, Holztiere, Holzspielsachen, Outdoorspielzeuge, Holzspielwaren und vieles mehr. Tolle Spielwaren für Kinder ab sechs Monaten.

Wer ist das Zielpublikum von Bim-ba.shop? 

Bim-ba.shop richtet sich an junge Familien, die Wert auf Qualität, gutes Design, Nachhaltigkeit und Swiss Made legen und die wissen, dass es das nicht zum Schnäppchenpreis gibt.

Wie funktioniert Bim-ba.shop? 

Bim-ba.shop ist ein Marktplatz für Holzspielzeuge aus der Schweiz, wie Activity Würfel, sensorische Spielzeuge, Montessori Spielzeuge und Motorikspielzeuge mit einem attraktiven Konzept zur frühkindlichen Förderung. Bim-ba.shop funktioniert sowohl als Online-Galerie als auch als E-Shop. Der Shop lädt zum Stöbern und Verweilen ein, lässt Sie Entdeckungen mit Freundinnen und Freunden teilen und informiert Sie, darunter über interessante Newsletter laufend über tolle Spielzeuge made in Switzerland.

Welche Produkte schafft Bim-ba.shop? 

Wir nehmen nur die Produkte in unseren Online-Katalog auf, die den strengen Kriterien und den Anforderungen unserer hauseigenen Experten und Pädagogen entsprechen, weshalb wir auch Mitglied im Schweizer Spielwarenverband sind. Damit garantieren wir ein hochwertiges Sortiment mit Produkten aus der ganzen Schweiz.

Bildquelle: © unsplash.com/ Sandy Millar

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text