img

Da schmilzt er hin…

/
/
/
2462 Aufrufe

…der erste Schneemann des Jahres.
Temperaturen weit oberhalb der Nullgradgrenze waren einfach zu viel für ihn.
Und ein Blick in den hiesigen Wetterbericht macht wenig Hoffnung auf seinen baldigen Nachfolger.

Schneemann

Immerhin: gefühlt gab es in diesem Herbst/Winter bereits mehr Schnee als sonst in der ganzen kalten Jahreszeit und der Schnee hielt sich sogar tagsüber!

Wie oft gab es im Gegensatz dazu schon abends einsetzenden Schneefall zusammen mit den hoffnungsvoll geäußerten Plänen vor dem Einschlafen „Und morgen nach der Schule gehen wir erst Schlitten fahren, dann bauen wir einen Schneemann und machen eine Schneeballschlacht und danach …“.
Ja, und am nächsten Morgen? Die ernüchternde Entdeckung, dass aus dem Schnee über Nacht – einmal mehr – glitschiger Matsch wurde und es nachmittags statt weißer Pracht graues Regenwetter geben würde.

Vielleicht klappt es ja mal wieder mit der weißen Weihnacht in diesem Jahr?
Aus Sicht einiger Kinder könnten die Chancen darauf steigen durch

1.) Schneelieder singen (je mehr desto besser und möglichst laut)
und
2.) „Schnee“ ganz oben auf den Wunschzettel schreiben.

Ob es hilft? Wer weiß? Schaden wird es ganz sicher nicht… .

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text