Damit es an nichts fehlt – eine Checkliste zum Kindergeburtstag, zur Karnevalsparty oder zu einem Kinderfest „einfach so“

/
/
/
13478 Aufrufe

Jedes Jahr auf Neue stellt sich die Frage „Was brauchen wir denn noch alles?“, wenn der kurz bevor steht.
Sicher: Jeder feiert anders, aber einiges gehört eigentlich standardmäßig dazu.

Die Einladungskarten
Diese zu schreiben und rechtzeitig zu verteilen, gehört sicher zu den wichtigsten Dingen, die es im Vorfeld zu erledigen gilt.
Karten, die nur noch mit den Daten versehen werden müssen, gibt es fertig zu kaufen.

Günstiger und individueller sind natürlich selbst gestaltete Karten. Dafür benötigt man z.B.

  • Bunten Tonkarton, der sich selbst bemalen, beschriften oder auf unzählige Weise (passend zum Anlass der Party) gestalten lässt.

Für die spätere Kinderparty kann es dann hilfreich sein, folgendes rechtzeitig heraus zu suchen, auf Vollständigkeit zu überprüfen, bereit zu legen oder ggf. einzukaufen:

Für die Dekoration
Zum Beispiel

  • Luftballons
  • Girladen
  • Luftschlangen
  • Konfetti


Für den Geburtstagstisch
vielleicht

  • Blumen
  • Papiertischdecken
  • Servietten
  • evtl. Kerzen für den Geburtstagskranz o. ä., den mit jedem Geburtstag eine Kerze mehr schmückt (entsprechend dem Alter des Kindes)
  • Süßes oder Salziges zum Knabbern (z. B. Salzgebäck, Salzstangen, Schokoküsse)
  • Tischkärtchen (selbst gebastelt aus Tonkarton)
  • Strohhalme

Für den Geburtstagskuchen

  • neben den eigentlichen Zutaten (erprobte Rezepte für Geburtstagskuchen, Muffins und anderes gibt es z. B. HIER) noch
  • Kerzen samt Kerzenhalter
  • Kuvertüre oder Puderzucker (für Zuckerguss) und kleine zum Verzieren
  • Zuckerschrift
  • Schlagsahne

Für die Gäste
zum Gestalten der Mitgebseltüten können zum Einsatz kommen

  • Frühstücksbeutel
  • Geschenkband
  • Servietten
  • kleine Spielzeuge, Süßigkeiten oder nützliche Dinge (Ideen für die „Füllung“ gibt es HIER, eine Bastelanleitung speziell für Mädchengeburtstage HIER)

Für das Essen am Abend

  • Zutaten für Pizza/Spaghetti/Pommes und Würstchen/Salat oder was eben sonst auf dem „Menüplan“ steht (Ideen für die „Abendtafel“ gibt es HIER)
  • Gemüse als Rohkostbeilage
  • Kohle (für Sommerfeste mit Grillwürstchen)
  • Ketchup, Mayonnaise und ähnliches
  • evtl. Holzzahnstocher (für Käsespießchen, Frikadellen etc.)

Außerdem:

  • Material für Spiele, Basteleien oder Schatzsuche
  • Getränke
  • Klebeetiketten, um die Trinkbecher mit den Namen der Gäste zu versehen
  • Kleine Süßigkeiten oder „Medaillen“ als Preise bei Spielen
  • volle Batterien/Akkus sowie Film oder Speicherkarte für Erinnerungsfotos
  • CD-Player/Cassettenrekorder und Musik
  • evtl. Verkleidungen, Partyhütchen, Schminke und ähnliches

Was darf bei Ihrer Kinderparty keinesfalls fehlen? Was sollte in der Aufzählung unbedingt ergänzt werden? Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen!

(Visited 6.266 times, 9 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

4 Kommentare

  1. Ich habe noch etwas, was ganz wichtig ist für die Kindergeburtstagsfeier und was auf keinen Fall fehlen sollte auf der Liste:
    Gute Nerven (!!!) 😉 und eine ordentliche Tasse schwarzen Kaffee *lach*
    Im Ernst: Danke für die klasse Liste!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text