img

Die etwas andere Einladung zum Geburtstag

/
/
/
3065 Aufrufe

Der Geburtstag steht vor der Tür und Sie wollen eine Party schmeißen. Ihre Freunde und Bekannte sollen stilvolle Einladungen für Geburtstage erhalten. Etwas Selbstgemachtes kommt bestimmt sehr gut an und vermittelt schon gleich ein wenig mehr das Gefühl, dass die Einladung von Herzen kommt und man sich schon jetzt Mühe gegeben hat.

Einfach Karten aus dem Discounter oder aus einem Papiermarkt kommen für Sie also auf gar keinen Fall in Frage. Dort gehen Sie nur hin, um sich Materialien für die selbst gemachten Karten zu kaufen. Safe the date Karten sind schwer im Kommen und liegen voll im Trend. Eine solche Karte ist meist nur sehr klein und beinhaltet wenig Text, dafür aber immerhin die wichtigste Botschaft in Kurzfassung.

Safe the Date Karte selbst gestalten

Für eine kleine Safe the Date Karte benötigt man Folgendes: Tonpapier in drei verschiedenen Farben, einen dicken und einen dünnen schwarzen Stift, eine Schere und Klebstoff.

Zu aller erst schneidet man aus einem dunklen Tonpapier Rechtecke mit runden Ecken aus, die den Grundstein der ganzen Karte Bilden. Daraufhin schneidet man aus einem hellen, meist weißen Papier im Druchmesser ca. 1cm kleinere Rechtecke mit runden Ecken aus und klebt diese mit dem Klebstoff auf die schon vorgefertigten Untergründe. Auf das helle Papier wird nun mit dem etwas dickeren, schwarzen Stift mittig oben „Safe the Date“ geschrieben. Die Schriftart und Größe kann jeder selbst bestimmen. Mit dem dünnen Stift können dann kleine Highlights auf die Karte gezeichnet werden, wie kleinen Herzchen, Blumen oder Blätter. Den Anlass für die Safe the Date Karte kann man entweder klein unten auf die Karte schreiben, oder aber gekonnt verpacken. Hierfür kann man beispielsweise aus dem dunklen Tonpapier ein weiteres Rechteck ausschneiden und zu einem kleinen Briefumschlag Falten. Dieser wird dann mittig auf die Karte geklebt. Ein Stückchen weißes Druckerpapier kann dann mit dem Anlass beschrieben dort hineingelegt werden. Das Datum selber kann man mit ein bisschen Fingerspitzengefühl stilvoll an der Karte im 3D-Effekt anbringen. Aus dem dritten Tonpapier kann man z. B. kleine Herzen herausschneiden und diese mit dem Wochentag, dem Datum, Monat und Jahr versehen. Diese dann in einer Reihe mit dünnem Garn verbunden an die Karte hängen und fertig ist auch schon die selbstgemmachte kleine „Safe the Date“ Karte für ihre nächste Veranstaltung zu der Sie einladen möchten.

Bildquelle: ‚Monikapp’/Pixabay & ©bigstock/julia sudnitskaya

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text