img

Ein Traum in Bonbonrosa: eine Mitgebseltüte für Mädchengeburtstage

/
/
/
4011 Aufrufe

Manche halten sie für eine überflüssige Erfindung, für mache hingegen gehören die Mitgebseltüten genauso so selbstverständlich zum Kindergeburtstag wie die Einladungskarte und die Kerzen auf dem Kuchen.

Vor einiger Zeit gab es schon mal einige Ideen für den Inhalt der Mitgebseltüte, heute eine kleine Bastelanleitung, die weder viel Zeit noch Material noch äußerst geschickte Hände erfordert, aber bei Feen-, Prinzessinnen- oder einfach „nur“ Mädchengeburtstagen hoffentlich Gefallen finden wird!

Mitgebseltüte

Lässt die Herzen vieler kleiner Mädchen bestimmt höher schlagen – eine Mitgebseltüte in rosa und pink

Das Material

Pro Mitgebseltüte benötigt man:

  • Einen Bogen Tonkarton in der Farbe Pink und im Format Din A4
  • Einen schmalen Streifen transparentes Klebeband
  • Ein etwa 35 x 35 cm großes Stück Transparentfolie (erhältlich auf Rollen im Format gewöhnlicher Geschenkpapierrollen)
  • Drei Stücke Kräuselband unterschiedlicher Rosatöne und einer Länge von je. ca. 50 cm

Außerdem

  • Einen Tacker
  • Eine Schere
  • Einen Locher
  • Einen Bogen rosafarbenen Tonkarton ebenfalls im Format Din A4
  • Einen Bleistift oder rosafarbenen Buntstift
  • Einen Filzschreiber (ebenfalls rosa oder andersfarbig)
  • Evtl. Sticker, Deko-Glitzer o. ä. zum Verzieren
  • Und natürlich: Süßigkeiten und evtl. andere kleine Dinge zum Befüllen

Anleitung

1. Das pinkfarbene Tonpapier wird quer so in „Schultütenform“ gerollt, dass die Spitze unten möglichst geschlossen ist. Die Form wird mit einem Stück Klebestreifen fixiert.

2. Von der Transparentfolie wird ein Stück von etwa 35 x 35 cm Größe abgeschnitten. Die Süßigkeiten werden auf das Folienstück gelegt und die Folie – ebenfalls kegelfömig – um die Süßigkeiten gewickelt.
Damit der so entstandene „Süßigkeiten-Beutel“ später unten nicht aufgehen kann, werden die unten ineinander gerollten Folienstücke mit Hilfe des Tackers zusammen geheftet.

3. Die Süßigkeiten samt Folie werden in den pinkfarbenen Tonkarton gesetzt und die „Folientüte“ mit Hilfe dreier gleichlanger Stücke Geschenkband oben mit einer Schleife zusammen gebunden.

4. Zuletzt werden mit einem Bleistift oder rosafarbenen Buntstift auf einem Stück rosafarbenen Tonkarton Herzen aufgemalt und zwar genau so viele, wie es später Mitgebseltüten geben soll.
Diese werden ausgeschnitten und mit einem Filzschreiber mit den Namen der Empfängerinnen versehen.
Zum Befestigen an der Tüte bekommen sie mit Hilfe eines Lochers ein Loch, durch das ein Ende des Geschenkbands gezogen wird. Dieses wird verknotet und fertig ist das bonbonrosane Mitgebsel.

Wer Lust hat, kann die fertigen Tüten natürlich noch beliebig mit Deko-Glitzer oder anderen schönen Dingen verzieren, vielleicht mit Motiven passend zum Thema des Geburtstags.

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

(Visited 1.293 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

3 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text