img

Glücklich in den eigenen vier Wänden – warum es großartig ist, als Familie in einem eigenen Haus zu leben

/
/
/
2068 Aufrufe

webtipp_ts_5Jedes Jahr werden in Deutschland tausende neue Wohngebäude errichtet und in vielen Fällen handelt es sich dabei auch um Einfamilienhäuser. Oftmals werden diese Häuser von noch jungen Eltern gebaut, die mit ihren Kindern eben nicht mehr in einer Wohnung mitten in der Stadt leben möchten, sondern etwas weiter draußen, vielleicht sogar “im Grünen”.

Recht haben diese Eltern – denn für Kinder gibt es kaum etwas Schöneres als von ihren Eltern behütet in einem schönen großen Haus, am besten natürlich mit Garten, aufzuwachsen.

Leben im eigenen Haus bedeutet Freiheit und Verantwortung
Vor allem eines bedeutet Leben im eigenen Haus für Eltern und Kinder: viel Freiheit. Die Freiheit zu tun und zu lassen, was man möchte. Denn auch wenn man etwa eine Eigentumswohnung erwirbt, muss man sich in aller Regel noch zu einem großen Teil nach den Wünschen der Hausverwaltung und auch der Nachbarn richten. In einem Haus hingegen ist man viel unabhängiger.

Eine kleine Umbaumaßname gefällig? Wenn keine amtlichen Beschränkungen vorliegen, kein Problem! Haustiere halten und diese im Garten herumrennen lassen? Natürlich kein Problem! Ein Musikinstrument spielen? Auch das gibt in der Regel keine Schwierigkeiten wenn man in einem Haus wohnt. Außerdem ist ein großes Haus mit Garten einfach perfekt für Kinder geeignet. Denn an einem solchen Ort gibt es jeden Tag etwas Neues zu sehen und zu entdecken. In Windeseile wird der Garten zum Abenteuerspielplatz und der Keller, getrieben von kindlicher Fantasie, zum mysteriösen Labyrinth. Nur Gegenstände, die nicht für Kinderhände geeignet sind, sollte natürlich stets sorgsam weggeschlossen werden. Dann müssen die Eltern sich auch keine Sorgen machen.

Natürlich bedeutet ein Haus aber auch viel Arbeit und Verantwortung. Denn der Rasen mäht sich nicht von selbst, zwei Stockwerke und ein Keller bedeuten mehr Aufwand beim Putzen als eine 100 Quadratmeter Wohnung. Aber all das zahlt sich spätestens dann aus, wenn man feststellt, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat und man das harmonische Nest für die Familie geschaffen hat, das man schon immer haben wollte.

Aktuell niedrige Bauzinsen geben mehr jungen Familien die Chance auf ein eigenes Haus

BuchcoverInteressant zu wissen: Wie dieser Ratgeber zeigt, sind die Zinsen bei der Baufinanzierung aktuell auf einem so niedrigen Stand wie lange nicht mehr. Deshalb werden auch in diesem Jahr sehr viele junge Menschen die Chance bekommen, nicht nur eine Familie zu gründen, sondern ihren Kindern auch das Aufwachsen in einem Haus zu ermöglichen.

Hierbei ist es sinnvoll, sich vorab seine eigene Finanzkraft realistisch vor Augen zu führen und abzuschätzen, wie viel das Bauvorhaben wohl kosten wird. Anschließend sollten von verschiedenen Anbietern unverbindliche Angebote zur Finanzierung des Neubaus eingeholt werden.

Auch 2014 werden wieder sehr viele neue Wohngebäude in Deutschland entstehen. Auch 2014 werden wieder sehr viele dieser Gebäude Einfamilienhäuser sein – erbaut von meist jungen Eltern, die für sich selbst und ihre Kinder einen Ort der Harmonie und der Freiheit schaffen möchten. Und das beste daran: Fast jeder hat aufgrund der aktuell so niedrigen Zinsen die Chance, selbst einer dieser Menschen zu werden, die schon bald in das eigene Haus mit Garten ziehen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

It is main inner container footer text