img

Kindergeburtstag im Winter! Tipps und Ideen für drinnen und draußen!

/
/
/
552 Aufrufe

Wer im Sommer Geburtstag hat, kann seine Freunde meistens zu einem bunten Gartenfest einladen, bei dem ohne Platzprobleme gemeinsam gefeiert und getobt wird. Bei den Winter-Geburtstagskindern sieht das oft anders aus. Die eher kurzen Tage und Regen oder auch Schnee können die bunte Kinderpartysause schnell ins Wanken bringen. Doch mit ein wenig Kreativität und guter Vorbereitung lassen sich auch im Winter ausgelassene Kindergeburtstage feiern. Dabei können Eltern aufatmen. Auch bei Geburtstagen zwischen November und März muss es nicht immer der Indoorspielplatz des Vertrauens sein.

Es gibt sowohl für drinnen als auch für draußen allerhand bunte Ideen, mit denen bei der Winter-Geburtstagsparty mit Sicherheit keine Langeweile aufkommt.

Wenn der Schnee fehlt, geht’s zur Schnitzeljagd

Ein Geburtstag in einem der typischen Wintermonate ist noch lange kein Garant dafür, dass die Freunde zur Schneeballschlacht eingeladen werden können. Wenn das weiße Glück auf sich warten lässt, können Eltern mit einer Schnitzeljagd oder Schatzsuche für beste Unterhaltung beim Nachwuchs sorgen. Eine Schatzsuche lässt sich, wie Elias Krüger von GARTENSPRING betont, hervorragend im heimischen Garten ausführen. Wichtig ist beim Vergraben oder Verstecken des Schatzes darauf zu achten, dass die Kinder diesen auch selbst ausgraben können. Eine Schatzsuche braucht immer ein bisschen Vorbereitung, denn es muss natürlich zunächst der Schatz gepackt werden. Außerdem werden einige Aufgaben gebraucht, die die Kinder natürlich am besten gemeinsam lösen sollen.

Eine Schatzsuche kann gerade beim Kindergeburtstag auf dem Land hervorragend zu einer Schnitzeljagd ausgebaut werden. Die Schnitzeljagd an der frischen Luft wird dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht und sorgt für gute Laune. Auch hier sollte rechtzeitig mit dem Vorbereiten der Hinweise begonnen werden.

Gemeinsam basteln und backen

Wenn das Wetter überhaupt nicht mitspielt und zu Aktivitäten im Freien einlädt, ist drinnen Kreativität gefragt. Hier sind Eltern mit eiserner Geduld und kreativer Ader im Vorteil. Gerade ein Geburtstag in der Adventszeit bietet sich an, um gemeinsam zu basteln und zu backen. Der Teig für Mürbeteigplätzchen lässt sich hervorragend vorbereiten und besteht nur aus wenigen Zutaten. Beim Ausstechen mit vielen bunten Förmchen blühen Kindergartenkinder ebenso auf wie Schulkinder. Das gemeinsame Backen schweißt zusammen. Zum Schluss können die Kinder außerdem eine kleine Tüte mit frischen Keksen mit nach Hause nehmen.

Eine sehr gute Möglichkeit, um den Indoor-Kindergeburtstag zu gestalten, sind außerdem die verschiedensten Bastelideen. Kleine Bastelsets, mit denen die Jungen und Mädchen ein schönes Fensterbild oder einen Schlüsselanhänger basteln können, gibt es bereits günstig zu kaufen.

Pyjamaparty mit Filmabend

Eine tolle Idee für Kinder im Schulalter ist eine Pyjamaparty. Gerade wenn das eigene Kind nicht viele Freunde einladen möchte, ist die Pyjamaparty eine hervorragende Wahl, um den Geburtstag in gemütlicher Runde zu feiern. Am Abend können Geburtstagskind und Gäste gemeinsam einen Film schauen. Vorher sorgt Pizza, die sich die Kinder nach eigenen Wünschen belegen können, für eine ausgelassene Stimmung. Gerade zu einer Pyjama-Party dürfen natürlich kleine Naschereien und Snacks nicht fehlen. Viele lassen sich gemeinsam mit den Kindern vorbereiten. Die Geburtstagsparty wird dann nach einem gemütlichen Frühstück beendet.

Bildquelle: © Pixabay.com/Efraimstochter; © unsplash.com/Jorge Ibanez

(Visited 230 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text