img

Last Minute Urlaub mit den Kids

/
/
/
1385 Aufrufe

bild1.png

Urlaub mit den Kindern bringt der gesamten Familie Freude. Dabei muss die Reise mit mehreren Familienmitgliedern nicht stressig und unsagbar teuer werden. Wer im Vorfeld sinnvoll organisiert und spontan bucht, kann sich gute Last-Minute-Angebote sichern und bares Geld sparen.

Für Kurzentschlossene: Last Minute Reisen

Für kurzentschlossene Last minute Urlauber ist ein Blick ins Internet genau das richtige. Auf zahlreichen Seiten kleiner und großer Urlaubsanbieter lassen sich passende Angebote finden. Wer sich dazu entschließt, mit den Kindern in den Urlaub zu fahren, der sollte die Kleinen ruhig mit in die Reiseplanung miteinbeziehen: Was ist für die Kleinen wichtig? Gibt es genügend Freizeitangebote? Ist die13-08-050-015 Umgebung kinderfreundlich? So kann man auch noch kurz vor Reiseantritt ein exotisches Urlaubsland für die ganze Familie finden, das garantiert bei allen in Erinnerung bleibt!
Weniger beliebt sind bei kleinen Kindern Städtereisen. Daher: Überfordern Sie die Knirpse nicht! Ausgedehnte Sightseeing-Touren oder langes Schlangestehen vor Sehenswürdigkeiten bringt die Kinder schnell zum Quengeln. Es ist ratsam, besonders bei einem Urlaub mit Kleinkind ein Urlaubsziel zu suchen, das nicht zu weit entfernt liegt. Zwei bis drei Stunden Anreise mit Bahn, Auto oder Flugzeug sind in Ordnung, Langstreckenflüge sollte man wenn möglich erst dann wählen, wenn das Kind schon etwas älter ist und daher generell mehr von der Reise hat.
Tipp: Ein einfacher Strandurlaub mit abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten in der näheren Umgebung ist der passendste Urlaubsort für Kleinkinder und Ihre Eltern. Eine andere gute Alternative ist es, den Urlaub in einem Ferienresort zu verbringen, das speziell auf Familienurlauber zugeschnitten ist. Neben den Erwachsenen treffen hier viele Kinder aufeinander, die prima zusammen spielen können. Achten Sie bei Ihrer Urlaubsrecherche auch auf Hotelbewertungen. Oft ist es hilfreich, Tipps von ehemaligen Gästen darüber zu bekommen, ob die Unterkunft für den Familienurlaub in Frage kommt oder nicht.

Tipps für Last Minute Reisen

  • Seien Sie flexibel, was das Urlaubsziel und die Unterkunft angeht.
  • Informieren Sie sich bei spontan gebuchten Reisen, wie das Reisewetter und die Wassertemperatur am Reiseziel ist.
  • Denken Sie an alle wichtigen Reisedokumente.
  • Überprüfen Sie den Impfschutz Ihrer Kinder.
  • Vor dem Reiseantritt einen Auslandskrankenschutz abschließen.
  • Reiseunterlagen griffbereit haben, Zusatzangebote immer schriftlich bestätigen lassen.
  • Können Sie in Ihrem Urlaubsland nicht mit Euro bezahlen, so müssen Sie vorab oder am Zielort Geld umtauschen. Für alle Fälle sollte die Kreditkarte mit.
  • Prüfen Sie das Koffergewicht vor dem Abflug. Übergewicht kann teuer werden.

    Schnäppchenjäger

    Für Sparfüchse besonders interessant: Vergleichsportale im Internet nutzen, die garantiert die günstigste Reise unter den zahlreichen Urlaubsangeboten herausfiltern.
    Besonders wer gemeinsam mit seinen Kindern reist, muss häufig auf das Reisebudget achten.

    Spartipps für den Urlaub mit Kindern

    • Die An- und Abreise selbst organisieren: Wer ein Auto besitzt, in das die gesamte Familie passt, muss zwar Benzin zahlen, ist aber häufiger günstiger unterwegs als mit dem Flugzeug.
    • Benzinkosten gering halten: Kann man sich mit der Familie auch auf ein Ziel einigen, welches in Deutschland oder in der näheren Umgebung liegt?
    • Versorgung selbst organisieren: Sollte kein All Inklusive Urlaub gebucht worden sein und mit dem Auto angereist werden, kann die Verpflegung im Urlaub auch größtenteils selbst abgedeckt werden. Häufig sind im Ausland die Lebensmittel um einiges teurer.
    • Flugreisen: In der Urlaubssaison einen Abflughafen im nächstgelegenen Bundesland wählen. Hier ist die Ferienzeit unter Umständen noch nicht gestartet und die Flüge sind daher günstiger.
    • Die ersten wirklich guten Reiseangebote gibt es vier Wochen vor Abflug und am Ende der Sommerferien.
    • Achten Sie auf spezielle Familienurlaubs-Angebote oder Kinder-Rabatte.
    • Prüfen Sie: Sind die Angebote wirklich ihren Preis wert oder wurde an elementaren Dingen wie etwa der Verpflegung gespart?

    Bild: © OMG/Polka Dot/Thinkstock

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text