img

Mit kleinen Dingen große Freude bereiten: Individuelle E-Cards zum Geburtstag versenden

/
/
/
1837 Aufrufe

webtipp_ts_5Obwohl – damals wie heute – bestimmt jeder ein wunderbares Glücksgefühl verspürt, wenn „echte“ Post zu besonderen Anlässen in seinem Briefkasten liegt, erfreut sich die elektronische Variante der Glückwunschkarte großer Beliebtheit und vertritt heutzutage häufig die klassische Ausführung. Kein Wunder, denn für die E-Card sprechen viele gute Gründe – und mächtig Freude bereitet sie dazu natürlich ebenfalls!

E-Cards: Auch noch pünktlich, wenn man den Geburtstag – mal wieder – fast vergessen hätte…
Wer kennt es nicht: Da hat man tatsächlich den guten Vorsatz gefasst, jemanden mit einer handgeschriebenen Geburtstagskarte zu erfreuen, hat den Termin auf dem Kalender fest im Auge behalten – und dann will dieses Vorhaben partout trotz allem nicht reibungslos gelingen.

Erst findet sich vielleicht doch keine Karte mit passendem Motiv mehr im hauseigenen Fundus, dann schleicht sich beim Schreiben ein Fehler ein und das Projekt muss noch einmal von vorn begonnen werden. Denn Korrekturen lassen sich praktisch nie „unsichtbar“ vornehmen und Durchgestrichenes, Radiertes oder Überschriebenes macht sich wahrlich nicht gut.
Anschließend will das Ganze noch passend frankiert sein und zu guter Letzt rechtzeitig auf den Weg – beispielsweise mittels Einwurf in den nahegelegenen Briefkasten, dessen Leerungszeiten übrigens online nachgeschlagen werden können – gebracht werden.

Da erfordert es schon einiges an Planung und Disziplin im turbulenten Familienalltag, um auf diesem „klassischen“ Wege nicht stets erst nachträglich gratulieren zu müssen.

Die E-Card ist zweifelsohne die schnelle Alternative dazu.
Ob einem siedend heiß in letzter Minute einfällt, dass doch jemand Geburtstag hat, oder ob man rechtzeitig daran gedacht hat beziehungsweise sich vom (elektronischen) Terminkalender hat daran erinnern lassen: Ist die E-Card – von daheim oder von unterwegs – versendet, sollte sie ihren sicherlich freudig überraschten Empfänger binnen kürzester Zeit erreicht haben.

E-Cards: Individuelle Kreationen aus (bewegten) Bildern, Text und Musik
Eine E-Card statt einer klassischen Postkarte zu versenden zeugt keineswegs von Einfallslosigkeit!
Ganz im Gegenteil bieten sich bei der „Komposition“ einer elektronischen Grußkarte viele Optionen, dem Geburtstagskind maßgeschneiderte Geburtstagsgrüße zukommen zu lassen:

Ist der Empfänger noch jüngeren oder schon fortgeschritteneren Alters?
Sollen klassische Geburtstagsmotive wie die opulente Torte, die brennenden Kerzen oder ein bunter Blumenstrauß keinesfalls fehlen – oder darf es einmal etwas ganz anderes sein?

Soll die Karte durch ihre Niedlichkeit entzücken, den Jubilar augenzwinkernd über das Erreichen eines weiteren Lebensjahres hinwegtrösten oder doch wieder einmal auf ganz charmante Art und Weise dafür entschuldigen, dass das rechtzeitige Gratulieren leider verschwitzt wurde?

Wer hier das passende Motiv wählt und damit das Herz beispielsweise des Tierfreunds, des Weinkenners oder des Musikliebhabers erfreut und das Ganze noch mit einer stilgerechten Melodie unterlegt, dem wird bestimmt selbst das mal wieder nicht ganz pünktliche Gratulieren schnell verziehen!

Geburtstagsgrüße, die von Herzen kommen: Worte, die weise gewählt sein wollen
Wohl jeder freut sich, wenn der Glückwunschtext auf der Grußkarte über ein „Alles Gute wünscht Dir…“ hinaus geht.

Die richtigen Worte zu finden, um den Empfänger der Karte spüren zu lassen, dass man an ihn denkt und ihm eine Freude bereiten möchte, sind oft aber gar nicht so leicht gefunden.
Zum Glück bietet das Internet schier unerschöpfliche Quellen, um an jedes Geburtstagskind passende Grußworte richten zu können.

Aphorismen und Zitate zum Stichwort „Geburtstag“ laden zum Stöbern ein und am Ende bleibt höchstens ein Problem: Die Qual der Wahl, angesichts der vielen schönen Worte!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text