img

Personalisierte Geschenke

/
/
/
238 Aufrufe

Teaser:
Fast alle Personen mögen es, beschenkt zu werden. Doch wahrscheinlich haben auch Ihnen einige Geschenke besonders gut gefallen. Je nach Anlass gilt es, bestimmte Dinge für das optimale Geschenk zu beachten. Damit Sie bei einem Geschenk zur Geburt voll ins Schwarze treffen, ist eine persönliche Widmung unumgänglich. Zu weiteren Gegebenheiten wie bspw. einer Taufe ist eine Personalisierung des Geschenkes ebenso angebracht. Deshalb erfahren Sie in diesem Artikel schöne Ideen zur Personalisierung von Geburts- sowie Dankeskarten.

Geburtskarten:
Da die Geburt gewissermaßen den wichtigsten Tag im Leben eines jeden Menschen darstellt, sollte das Geschenk zur Geburt auch optisch ein Hingucker sein. Dies gelingt durch hochwertige Geburtskarten, die beispielsweise aus Echtholz oder Kraftpapier gefertigt sind. Auch die Form der Geburtskarte leistet ihren Beitrag zum perfekten Geschenk zur Geburt. Entscheiden Sie sich für eine Herzform, suggeriert dies eine wundervolle Botschaft an das Neugeborene und deren Eltern. Vielleicht passt designtechnisch jedoch eine runde, eckige oder halbrunde Geburtskarte besser zum Rest des Geschenks. Auf jeden Fall sollte auf der Karte der Name des neugeborenen Kindes stehen, um die Einzigartigkeit von diesem zu unterstreichen. Sie brauchen den Namen des Neugeborenen nicht selbst auf die Geburtskarte zu schreiben. Es stehen Online-Editoren zur Verfügung, die ein hervorragendes Schriftbild sicherstellen. Selbstverständlich gibt es dort unterschiedliche Schriftarten, Schriftfarben etc. zur Auswahl. Ein Foto oder gar eine Fotocollage des Babys machen ihr Geschenk lebendiger und stärken die Erinnerung an diesen tollen Moment! Das bzw. die Fotos können je nach Art der Karte auf der Vorder- bzw. auf der Innenseite befestigt werden. Karten zur Geburt sind in verschiedenen Formaten und Farben erhältlich. Zu Ersterem zählen neben Hoch- und Querformat auch ein längeres Hochformat, ein quadratisches Format sowie das Panorama. Letzteres eignet sich vor allem für die Abbildung eines Motivs mit beachtenswerten Hintergrund. Bei der Farbgebung könnten Sie etwa Gold oder Bronze als Symbol für die Kostbarkeit des Babys in Betracht ziehen. Dezente Farben wie Weiß, Schwarz oder Grau setzen ein Bild oder eine Fotocollage des Babys gekonnt in Szene. Weitere Farben für Karten zur Geburt sind Blau, Braun, Gelb, Grün, Minzgrün, Rosa, Lila, Apricot etc.

Dankeskarten:
Wie sich bereits im Namen manifestiert, bringen Dankeskarten ihren Dank an die beschenkte/-n Person/-en zum Ausdruck. Der Anwendungsbereich von Dankeskarten ist vielfältig. Passende Anlässe sind u.a eine Geburt, eine Kommunion/Konfirmation sowie eine Hochzeit. Nicht nur als Gast einer Hochzeit eignen sich Dankeskarten. Ein Bräutigam, der seine Braut mit einer Dankeskarte bedenkt, unterstreicht seine seriösen Absichten. Die Braut erkennt, dass in den Augen ihres Partners sie selbst das beste aller Geschenke an diesem besonderen Tag darstellt. Mit welchen Worten Sie sich beim Beschenkten bedanken, bleibt Ihnen überlassen. Die simple Botschaft „Vielen Dank!“ ist einprägsam, aussagekräftig und passt perfekt unter ein (romantisches) Foto. Im Internet haben Sie die Gelegenheit, das Design ihrer Dankeskarte selbst zu kreieren. Vorlagen vereinfachen den Prozess. Solche stehen für viele Formate und Papierarten wie Kraftpapier, Recyclingpapier, Papier aus Holz, dicken Karton etc. bereit. Sie können Dankeskarten auch nutzen, um sich für die Unterstützung in Trauerfällen zu bedanken. Insofern eine optimale Aufmachung der Dankeskarte eine besonders hohe Relevanz für Sie besitzt, ermöglicht ein Probedruck Nachbesserungen.

Fazit:
Karten mit dem Namen der beschenkten Person verleihen dem Präsent einen persönlichen Touch. Jenes sollten Sie beachten, wenn Sie mit ihrem Geschenk punkten möchten. Mit einer malerischen Personalisierung sowie einem eigenen Design zeigen Sie, dass Sie Gedanken und Zeit in das Geschenk investiert haben. Fotos der Person erhöhen die die persönliche Note ihres Geschenkes weiter.

Bildquelle: © bigstock.com/ Yastremska

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
It is main inner container footer text