img

Schnecken – die interessanten Plagegeister

/
/
/
1148 Aufrufe

Vielerorts bestimmten in den letzten Wochen Wolken und Regen das Wettergeschehen.
Ideale Bedingungen für Schnecken auf Futtersuche, die zum Leidwesen von Pflanzenliebhabern bereits unschöne Spuren in vielen Gärten hinterlassen haben.

Ein Beet, das nach einem ergiebigen Regenschauer oder einer feuchten Nacht von Schnecken heimgesucht wurde, bietet einen traurigen Anblick für große und kleine Hobbygärtner.
Besonders Kinder, die mit viel Liebe gesät, gehegt und gegossen haben, sind dabei traurig über abgefressene Blumen und Gemüsepflanzen.

Dennoch mögen sie die Tierchen in der Regel gern und begegnen ihnen mit großer Neugierde.

Robust und äußerst gefräßig: Die Spanische Wegschnecke

Zu Recht, denn wie die Seite Kindergarten-Workshop zeigt, gibt es schon für kleine Forscher viel Spannendes über Schnecken heraus zu finden.

Für alle, die die Schnecken trotzdem lieber außerhalb des eigenen Gartens sehen, hier noch ein Web-Tipp:
Wie gut die oft empfohlene und gern angewandte „Bierfalle“ wirkt, welche anderen Methoden zur Bekämpfung es gibt und wie man Beete von vornherein unattraktiv für Schnecken gestalten kann, verrät ein aktueller Artikel auf den Internetseiten des Westdeutschen Rundfunks Köln zum Thema Schnecken im Garten.

(Visited 114 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text